„Zitrön“-Gewinnspiel: Originelle Fortsetzung der Marketingkampagne

Citroen-Lautschrift

Mit einem originellen Gewinnspiel führt Citroën in Deutschland seine Marketingkampagne „Das Ënde einer Ära: Aus Citroën wird Zitrön“ fort.

Mit einem originellen Gewinnspiel führt Citroën in Deutschland seine Marketingkampagne „Das Ënde einer Ära: Aus Citroën wird Zitrön“ fort. Humorvolle Aussprache-Tests und Anleitungen für die korrekte Aussprache des Namens Citroën stehen hierbei im Mittelpunkt. Als Hauptgewinn winkt ein echtes Unikat, ein eigens gestalteter „Zitrön Z5 Aircross“. Passend dazu wird das Citroën Logo übergangsweise ergänzt durch den Markennamen in Lautschrift.

Unter www.zitrön.de können sich die Besucher der Webseite ab sofort im Rahmen eines Gewinnspiels an der richtigen Aussprache französischer Begriffe versuchen. Wer den kleinen Test erfolgreich besteht, nimmt an der Verlosung eines „Zitrön Z5 Aircross“ teil.

Die Marketingkampagne „Das Ënde einer Ära: Aus Citroën wird Zitrön“ war am 22. Juli gestartet. Zunächst wurden für drei Tage alle Internet- und Socialmedia-Kanäle von „Citroën“ auf „Zitrön“ umgebrandet. Statt „Citroën“ fand der Nutzer nun „Zitrön“. Grund für die Umbenennung des Markennamens war die vor allem im deutschen Sprachraum oftmals schwierige Aussprache des Namens Citroën.

„Zitrön“ sorgte für viel Traffic auf der Webseite www.citroen.de. Im Vergleich zu einem Durchschnittstag registrierte die Marke nach 48 Stunden einen Besucherzuwachs von weit über 500 Prozent. Auf den Socialmedia-Kanälen zählte die Marke innerhalb der gleichen Zeit mehr als 60.000 Interaktionen; 360.000 Interessierte sahen das Video bisher auf YouTube. Auch über 40 Unternehmen reagierten auf die Kampagne. Das Ergebnis: #Zitrön wurde am Starttag für einige Stunden zum bundesweiten Twitter-Trend Nummer 1.

„Mit der ‚Zitrön-Kampagne‘ ist es uns gelungen, auf den Socialmedia-Kanälen für große Aufmerksamkeit zu sorgen. Die Umbenennung der Marke wurde von Fans und Kunden leidenschaftlich diskutiert und von vielen begeistert aufgenommen. Wir freuen uns, dass wir mit unserer originellen Kampagne sehr viele Menschen in Deutschland erreicht haben – genauso erwarten wir nun gespannt die Reaktionen auf unser Gewinnspiel“, so Grégory Fiorio, Direktor Marketing Citroën Deutschland.

 

%d Bloggern gefällt das: