Toyota RAV4 sicherer und vernetzter denn je

Toyota RAV4

Die aufgewerteten Toyota RAV4 Hybrid werden ab dem dritten Quartal 2022 produziert und sind ab sofort bestellbar.

Der Toyota RAV4 rollt sicher und vernetzt ins neue Modelljahr: Neben den weiter verbesserten Toyota Safety Sense Assistenzsystemen fÀhrt das Kompakt-SUV mit einem neuen Multimediasystem und einer anpassbaren digitalen Instrumentenanzeige hinter dem Lenkrad vor.

Die aufgewerteten Toyota RAV4 Hybrid (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,8-5,7 l/100 km; CO2-Emission kombiniert: 132-128 g/km – nach WLTP) und RAV4 Plug-in-Hybrid (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,0 l/100 km; CO2-Emission kombiniert: 22 g/km – nach WLTP) werden ab dem dritten Quartal 2022 produziert und sind ab sofort bestellbar. Die Preise fĂŒr die Hybrid-Versionen starten bei 37.490 Euro, der Plug-in-Hybrid kostet ab 47.490 Euro.

Neues Multimediasystem

Den Mittelpunkt des Kompakt-SUV bildet die neueste Generation des Toyota Multimediasystems: Über ein hochauflösendes 10,5-Zoll-Farbdisplay steuert der Fahrer alle Audiofunktionen und die Cloud-basierte Navigation. StĂ€ndig aktualisierte Echtzeit-Informationen ermöglichen eine zuverlĂ€ssige Reiseplanung. Neben der Anzeige von Staus, UnfĂ€llen und Co. unterstĂŒtzt das System auch bei der Parkplatzsuche am Zielort. Das sogenannte „Smart Services“-Paket gewĂ€hrt dabei vier Jahre lang kostenlosen Zugriff auf die neuesten Daten.

ZusĂ€tzlich zum Cloud-basierten Navi wird ein integriertes Navigationssystem angeboten: Selbst ohne mobile Datenverbindung weist es zuverlĂ€ssig den Weg auf fremdem Terrain – und erkennt auch Autobahnschilder sowie Umweltzonen und informiert ĂŒber lokale Wetterwarnungen.

Das eigene Smartphone wird per Android Auto oder per Apple CarPlay ins Fahrzeug eingebunden. Außerdem steht ein neuer Sprachassistent zur VerfĂŒgung, der natĂŒrliche Hinweise und Anfragen versteht: Auf SĂ€tze wie „Mir ist kalt“ reagiert das System beispielsweise mit einer Erhöhung der Innenraumtemperatur. Neben der Regelung der Klimatisierung lassen sich mit dem SchlĂŒsselwort „Hey Toyota“ auch Multimedia-Optionen auswĂ€hlen, Anrufe tĂ€tigen und die Fenster öffnen bzw. schließen.

Steuerung aus der Ferne

Immer mehr Funktionen und Informationen können RAV4 Fahrer auch aus der Ferne abrufen und steuern: Die MyT Smartphone-App liefert beispielsweise Fahranalysen, den aktuellen Kraftstoffstand, Warnhinweise und den Standort des eigenen Fahrzeugs. Außerdem kann die Warnblinkanlage eingeschaltet werden, um das Auto auf einem großen oder belebten Parkplatz leichter wiederzufinden.

Dank regelmĂ€ĂŸiger Benachrichtigungen muss man nicht mehr fĂŒrchten, das SUV aus Versehen mit geöffneten Fenstern oder unverschlossenen TĂŒren abgestellt zu haben. Praktisch fĂŒr Online-Shopper: Durch die aus der Ferne mögliche Ver- und Entriegelung, die nun ebenso zum Serienumfang gehört wie beispielsweise eine Vorklimatisierung des Innenraums, können Lieferdienste das bestellte Paket direkt im Fahrzeug ablegen.

Digitales Cockpit

Neben dem großen Farbdisplay im Zentrum profitieren RAV4 Kunden ab der zweiten Ausstattungslinie nun auch von einem digitalen Kombiinstrument hinter dem Lenkrad: Das 12,3 Zoll große TFT-Display ist flexibel anpassbar und liefert alle wichtigen Informationen. Kunden können aus vier Stilrichtungen (Casual, Smart, Sport und Tough), drei Layouts und verschiedenen Personalisierungsoptionen wĂ€hlen. VerfĂŒgbar sind ein numerischer Tacho, digitale ZiffernblĂ€tter sowie weitere Anzeigen, unter anderem zum Eco-Driving, zur Songwiedergabe und zur adaptiven Geschwindigkeitsregelung – ganz nach den individuellen WĂŒnschen und BedĂŒrfnissen.

Erweitertes Toyota Safety Sense

FĂŒr Sicherheit sorgen die erweiterten Toyota Safety Sense Assistenzsysteme. Sie unterstĂŒtzen den Fahrer im Alltag unterstĂŒtzen und können so UnfĂ€lle vollstĂ€ndig vermeiden oder zumindest deren Folgen abschwĂ€chen.

Das Pre-Collision System (PCS) hilft nun auch beim sicheren Abbiegen an Kreuzungen. Es erkennt, ob das eigene Fahrzeug den Weg anderer Verkehrsteilnehmer – ob Auto oder FußgĂ€nger – kreuzt, warnt den Fahrer entsprechend und leitet bei Bedarf ein Bremsmanöver ein, um ZusammenstĂ¶ĂŸe zu verhindern.

Neu ist auch die LenkunterstĂŒtzung: Sie hilft dem Fahrer, einem plötzlich auf die Straße getretenen FußgĂ€nger auszuweichen und dabei die Kontrolle ĂŒber das eigene Fahrzeuge zu behalten.

BewÀhrte, effiziente Antriebe

Basierend auf der GA-K-Plattform, ist die fĂŒnfte Modellgeneration des Toyota RAV4 nach wie vor mit einem 160 kW/218 PS starken 2,5-Liter-Hybridantrieb erhĂ€ltlich (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,8 l/100 km; CO2-Emission kombiniert: 130-129 g/km – nach WLTP). In Verbindung mit dem intelligenten Allradsystem AWD-i klettert die Systemleistung auf 163 kW/222 PS (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,7 l/100 km; CO2-Emission kombiniert: 132-128 g/km – nach WLTP). UnabhĂ€ngig vom Antrieb bietet das Kompakt-SUV eine ausgezeichnete Mischung aus hoher Leistung, direktem Ansprechverhalten sowie besten Verbrauchs- und Emissionswerten.

Gekrönt wird die Baureihe vom 225 kW/306 PS starken Toyota RAV4 Plug-in-Hybrid (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,0 l/100 km; CO2-Emission kombiniert: 22 g/km – nach WLTP): Das extern aufladbare Topmodell bietet eine rein elektrische Reichweite von 75 Kilometern und begnĂŒgt sich nach WLTP mit einem Liter Kraftstoff je 100 Kilometer, was einem CO2-Ausstoß von 22 g/km entspricht.

ĂŒbermittelt durch Lexus

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefÀllt das: