Nico Rosberg, Andreas Scheuer und Michael MĂŒller bestaunen Elektromotorrad

Michael MĂŒller eRockit

Bahnbrechende nachhaltige Technologien und Innovationen begeisterten rund 30.000 Besucher. Mittendrin das pedalbetriebene Elektromotorrad eROCKIT.

In den letzten Tagen war Berlin besonders grĂŒn und rasant. Neben der Formel E stiegen am ehemaligen Flughafen Tempelhof das Greentech Festival und die Greentech Exhibition. Bahnbrechende nachhaltige Technologien und Innovationen begeisterten rund 30.000 Besucher. Mittendrin das pedalbetriebene Elektromotorrad eROCKIT.

Ex-Formel 1 Weltmeister Nico Rosberg (MitgrĂŒnder des Greentech Festival), Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) und Berlins Regierender BĂŒrgermeister Michel MĂŒller (SPD) bestaunten das eROCKIT und saßen Probe.

Andreas Zurwehme (GeschĂ€ftsfĂŒhrer der eROCKIT Systems GmbH): „Das Greentech Festival hat bewiesen, dass die Zukunft der MobilitĂ€t bereits voll im Gange ist. Wir freuen uns mit dem eROCKIT einen Teil dazu beitragen zu können. Die durchweg positive Resonanz der prominenten Festival-GĂ€ste und der tausenden Besucher bestĂ€rkt uns in unseren AktivitĂ€ten, die ElektromobilitĂ€t den Menschen nĂ€her zu bringen.“

Das Elektro-Zweirad eROCKIT besitzt eine intuitive Pedalsteuerung und bedient sich gewohnt simpel wie ein Fahrrad, ĂŒberrascht dabei jedoch mit der Beschleunigung eines Sportwagens. Höchstgeschwindigkeit ĂŒber 80km/h, Akku-Reichweite ĂŒber 120 Kilometer. eROCKIT wird im brandenburgischen Hennigsdorf bei Berlin entwickelt und produziert. Der Vorverkauf fĂŒr die ersten Fahrzeuge der eROCKIT Limited Edition 100 hat begonnen.

Im diesem Sommer geht eROCKIT auf Roadshow durch Deutschland, mitfinanziert durch eine Crowdfundingkampagne, an der man sich noch bis zum 9. Juni 2019 beteiligen kann. Es warten jede Menge hochwertige Dankeschöns auf die UnterstĂŒtzer. Mehr Infos unter: https://www.startnext.com/erockit

%d Bloggern gefÀllt das: