Neuer Toyota GR Yaris Rally2 erfolgreich homologiert

Toyota GR Yaris Rally2

Auf die Piste, fertig, los: Mit dem neuen Toyota GR Yaris Rally2 ebnet das Toyota Gazoo Racing World Rally Team den Weg fĂŒr den Kundensport.

Köln. Auf die Piste, fertig, los: Mit dem neuen Toyota GR Yaris Rally2 ebnet das Toyota Gazoo Racing World Rally Team den Weg fĂŒr den Kundensport. Der Rallyewagen der nĂ€chsten Generation wurde zu Jahresbeginn erfolgreich vom internationalen Motorsport-Verband FIA homologiert.

Der eigens fĂŒr Kundenteams entwickelte GR Yaris Rally2 feierte bereits bei der Rallye Japan 2022 seine Premiere: Dem als Meisterfahrer „Morizo“ bekannten Toyota Vorstandsvorsitzenden Akio Toyoda gebĂŒhrte die Jungfernfahrt im neuen Rally2-Fahrzeug ab. Seitdem wurden mehr als 15.000 Wettbewerbskilometer auf unterschiedlichen UntergrĂŒnden und unter verschiedenen Bedienungen – auch im Rahmen der japanischen Rallye-Meisterschaft – absolviert, um das Auto kontinuierlich zu verbessern. In den Entwicklungsprozess ist das Feedback von professionellen Spitzenfahrern, jungen Nachwuchs- und erfahrenen Kundenfahrern eingeflossen.

Mit der offiziellen FIA-Homologation kann nun der Vertrieb des neuen Toyota GR Yaris Rally2 starten. Das erste Fahrzeug geht an das von „Morizo“ gefĂŒhrte ROOKIE Racing Team. Vier Crews starten zudem bei der Rallye Monte-Carlo vom 25. bis 28. Januar 2024 und unterziehen den Neuling, der der erste allein von Toyota entwickelte allradgetriebene Sportwagen seit 20 Jahren ist, damit dem ultimativen HĂ€rtetest.

Toyota Gazoo Racing selbst bestreitet die FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) im erfolgreichen Toyota GR Yaris Rally1 Hybrid. Auf der Langstrecke (WEC) ist das Team im Toyota GR010 Hybrid unterwegs, wÀhrend die FIA Rallye-Raid-Weltmeisterschaft (W2RC) im Toyota GR DKR Hilux EVO T1U absolviert wird. Doch ob Werks- oder Kundenteam, Rallyepiste oder Rundstrecke, Toyota will immer die besten Autos bauen, um zu gewinnen.

 

Toyota GR Yaris Rally2 – Spezifikationen

Motor Typ Reihen-Dreizylinder mit Turboaufladung
Hubraum 1.618,2 ccm
Bohr x Hub 87,5 x 89,7 mm
Luftmengenbegrenzung 32 mm gem. FIA-Regularien
Getriebe Getriebe Sequenzielles 5-Gang-Getriebe
Antrieb 4WD mit motorsportspezifischem Sperrdifferential
RadaufhÀngung
& Bremsen
AufhÀngung vorne/hinten McPherson-Federbeine
Bremssystem Schotter: 300 mm
Asphalt: 355 / 300 mm
Chassis LĂ€nge 3.995 mm
Breite 1.820 mm
Höhe anpassbar
Gewicht 1.230 kg (inkl. Ersatzreifen)
gem. FIA-Regularien

ĂŒbermittelt durch Toyotas

 

Das könnte Sie auch interessieren: