Mercedes-Benz innovationsstÀrkste Premiummarke

Studie des Center of Automotive Management: Mercedes-Benz innovationsstÀrkste Premiummarke

Laut einer Studie des Center of Automotive Management (CAM) ist Mercedes-Benz die fĂŒhrende Premiummarke bei Innovationen im Zeitraum von 2016 bis 2019.

Stuttgart/Bergisch Gladbach – Laut einer Studie des Center of Automotive Management (CAM) ist Mercedes-Benz die fĂŒhrende Premiummarke bei Innovationen im Zeitraum von 2016 bis 2019. Das CAM hat die fahrzeugtechnischen Innovationen von 31 Premiummarken analysiert: Mercedes-Benz ist mit knapp 180 Neuerungen in Serie die innovationsstĂ€rkste. Zu den Neuheiten zĂ€hlen unter anderem Assistenzsysteme wie die Diebstahl-Warnanlage, das intuitive und lernfĂ€hige Multimediasystem MBUX sowie die ENERGIZING Komfortsteuerung.

FĂŒr viele Mercedes-Benz Baureihen ist als Sonderausstattung die „Einbruch-Diebstahl-Warnanlage (EDW)“ erhĂ€ltlich. Die jĂŒngste Generation der EDW kann in Kombination mit dem Mercedes me connect Dienst Diebstahl mit Parkschadenbenachrichtigung eine automatische Mitteilung senden, falls das Fahrzeug in einen fremd verschuldeten Parkrempler verwickelt ist oder abgeschleppt wird. Die Sensoren der EDW können eine solche Situation erkennen und melden dies dem Fahrzeug. Dieses sendet daraufhin eine „Push-Notification“ an die Mercedes me App.

Auf der CES 2018 prĂ€sentierte Mercedes-Benz erstmals das Multimediasystem MBUX. Der Name fĂŒr das Infotainment-System signalisiert, dass das Nutzererlebnis (UX: User Experience) im Vordergrund steht. Einzigartig bei diesem System ist seine LernfĂ€higkeit dank kĂŒnstlicher Intelligenz. MBUX ist individualisierbar und stellt sich auf den Nutzer ein. Es schafft so eine emotionale Verbindung zwischen Fahrzeug, Fahrer und Passagieren. Zugleich sind Updates „over the air“ möglich. Zu den weiteren StĂ€rken zĂ€hlen das hochauflösende Widescreen-Cockpit mit Touchscreen-Bedienung, die Navigationsdarstellung mit Augmented-Reality-Technologie sowie die intelligente Sprachsteuerung mit natĂŒrlichem Sprachverstehen, die mit dem SchlĂŒsselwort „Hey Mercedes“ aktiviert wird.

Die ENERGIZING Komfortsteuerung vernetzt verschiedene Komfortsysteme im Fahrzeug und nutzt Licht- und Musikstimmungen sowie verschiedene Massageprogramme fĂŒr unterschiedlichste WohlfĂŒhlprogramme. Zu der Komfortsteuerung gehört der ENERGIZING COACH. Dieser auf einem intelligenten Algorithmus basierende Service empfiehlt situativ und individuell passend eines der Programme. Ist ein kompatibles GarminÂź Wearable eingebunden, optimieren persönliche Werte wie Stresslevel oder SchlafqualitĂ€t die Passgenauigkeit der Empfehlung. Ziel ist es, sich auch bei anspruchsvollen oder eher monotonen Fahrten gut zu fĂŒhlen und entspannt anzukommen. DarĂŒber hinaus wird der Puls vom eingebundenen Garmin Wearable auf das Media-Display ĂŒbertragen.

ĂŒbermittelt durch die Daimler AG

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefÀllt das: