Leser der Auto Bild Allrad k√ľren Ford Ranger erneut zum “Allradauto des Jahres”

Ford Ranger

Der Ford Ranger hat bei der Leserwahl “Allradauto des Jahres”erneut die Kategorie F “Allrad-Pickup” gewonnen und ist damit der “Allrad-Pickup” des Jahres 2022.

Köln (ots)

  • Ford Ranger gewinnt mit 35 Prozent aller Stimmen die Kategorie “Allrad-Pickup”
  • Der kraftvolle Pritschenwagen von Ford wiederholt seine Siege aus den beiden Vorjahren und setzt sich zum insgesamt vierten Mal seit 2016 an die Spitze seiner Kategorie
  • Ranger blickt auf bald 30-j√§hrige Geschichte zur√ľck und √ľberzeugt Kunden weltweit
  • Neue Ranger-Generation steht bereits in den Startl√∂chern

Der Ford Ranger* hat bei der Leserwahl “Allradauto des Jahres” der Fachzeitschrift Auto Bild Allrad erneut die Kategorie F “Allrad-Pickup” gewonnen und ist damit der “Allrad-Pickup” des Jahres 2022. Europas und Deutschlands Pritschenwagen Nummer 1 hatte bereits in den vergangenen beiden Jahren diese Kategorie f√ľr sich entschieden. Die neue Auszeichnung ist nun der vierte Sieg bei diesem Voting seit 2016. Mit 35 Prozent aller Stimmen entschied sich dieses Mal mehr als ein Drittel der Teilnehmer f√ľr den Ford Ranger mit seinem serienm√§√üigen, zuschaltbaren Allradantrieb. Er liegt damit 18,2 Prozentpunkte vor dem Zweitplatzierten in der Kategorie “Allrad-Pickup”.

Auto Bild Allrad hat die Wahl der besten 4×4-Fahrzeuge bereits zum 21. Mal ausgetragen. Die Leser konnten ihre Favoriten dieses Mal in neun Kategorien aus 209 Modellen k√ľren.

Nächste Ford Ranger-Generations steht bereits in den Startlöchern

Der global erfolgreiche Ford Ranger blickt auf eine fast 30-j√§hrige Modellhistorie zur√ľck. Aktuell √ľberzeugt er Kunden in mehr als 180 L√§ndern. Die n√§chste Ford Ranger-Generation steht bereits in den Startl√∂chern. So d√ľrfen sich Ranger-Freunde schon in diesem Jahr auf eine besondere Modellvariante freuen: den neuen Ranger Raptor*. Die von Ford Performance entwickelte Performance-Version soll noch im September die ersten deutschen Kunden erreichen und die Messlatte in puncto Leistungsf√§higkeit erneut ein St√ľck h√∂her legen. Der leistungsst√§rkste und robusteste Pickup von Ford in Europa meistert ambitionierte Fahrten durch unwegsames Gel√§nde ebenso souver√§n wie Hindernisse auf der Strecke. Seinen Antrieb √ľbernimmt ein neuer EcoBoost-V6-Motor mit Twin-Turbo-Aufladung, der aus drei Litern Hubraum eine Leistung von 212 kW (288 PS)* und ein maximales Drehmoment von 491 Newtonmeter sch√∂pft. Ein serienm√§√üiges 10-Gang-Automatikgetriebe √ľbertr√§gt die Kraft auf die R√§der. Damit kann er Ziele ansteuern, die f√ľr andere Fahrzeuge unnahbar w√§ren. Der erste Ableger der neuen Ranger-Generation kostet in Deutschland ab 64.990 Euro netto (77.338 Euro brutto).

Die anderen Varianten der neuen Ford Ranger-Generation werden in Europa ab Ende 2022 bestellbar sein, die ersten Exemplare werden dann voraussichtlich im März 2023 an die Kunden ausgeliefert.

Der neue Ford Ranger: ein Multitalent auf Rädern

Dass auch der neue Ranger potenzielle Kunden von sich √ľberzeugen wird, ist alles andere als Zufall: Vor der Entwicklung der neuen Modellgeneration hat Ford im Rahmen einer gro√ü angelegten Befragung von Bestandskunden mit √ľber 5.000 Interviews und Dutzenden Workshops die W√ľnsche der K√§ufer weltweit analysiert. Dies f√ľhrte zu tiefen Einblicken, welche Anforderungen die Nutzer an ihr Fahrzeug stellen und wie sie es tagt√§glich einsetzen, welche wichtigen Erfahrungen sie in der Vergangenheit mit dem Ford Ranger gemacht haben und was sie k√ľnftig von dieser Baureihe erwarten. Das Ergebnis ist ein hochmoderner Pickup.

Erfolge des Ford Ranger bei der Wahl der Auto Bild Allrad zum “Allrad Pickup des Jahres” seit 2016:

  • 2016: Kategorie Pickups
  • 2020: Kategorie Pickups
  • 2021: Kategorie Pickups
  • 2022: Kategorie Pickups

* Alle Ford Ranger sind in Deutschland als Lkw homologiert.

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, √ľbermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefällt das: