KĂŒrzer Laden: MAZDA MX-30 mit optimierter Ladetechnik

Mazda MX 30

Mit optimierter Ladetechnik und einem erweiterten Ausstattungsangebot startet der Mazda MX-30 ins Modelljahr 2022.

  • SerienmĂ€ĂŸiger dreiphasiger On-Board-Charger ermöglicht schnelleres Nachladen an heimischer Wallbox oder öffentlicher AC-Ladestation
  • Multi-Tone-Außenlackierungen und neues Innenraumkonzept zum Modelljahr 2022
  • Umfangreiche Technikausstattung in vier Varianten ab 35.990 Euro (Stromverbrauch 19,0 kWh/100 km; CO2-Emissionen 0 g/km)

Mit optimierter Ladetechnik und einem erweiterten Ausstattungsangebot startet der Mazda MX-30 ins Modelljahr 2022. Zudem werten neue Multi-Tone-Außenlackierungen und ein neues, drittes Designkonzept fĂŒr den Innenraum das Mazda Elektrofahrzeug auf.

Der serienmĂ€ĂŸige On-Board-Charger des Mazda MX-30 erlaubt nun dreiphasiges Laden mit zu 11 kW Ladeleistung. Damit lĂ€sst sich das Elektroauto an AC-Wallboxen und -LadesĂ€ulen mit mindesten 11 kW Ladeleistung innerhalb von rund zweieinhalb Stunden von 20 auf 100 Prozent der BatteriekapazitĂ€t aufladen. Auch die Ladezeit an DC-Schnellladestationen mit mindestens 50 kW Leistung verringert sich: Statt wie bisher in 36 Minuten ist die Batterie kĂŒnftig innerhalb von nur 26 Minuten1 von 20 auf 80 Prozent geladen.

Das Angebot an Farbkonzepten fĂŒr den Innenraum wird zum Modelljahr 2022 um das Designthema Urban Expression erweitert, das schwarzes veganes Leder mit einem Denim-Stoff aus 20 Prozent Recycling-Material und dunkelbraunen Kork-Applikationen an Mittelkonsole und TĂŒrgriffen kombiniert. Daneben können Kunden ihren Mazda MX-30 mit neuen Multi-Tone-Lackierungen zusĂ€tzlich individualisieren. Zur Wahl stehen die Karosseriefarben Ceramic White, Jet Black, Zircon Sand und Soul Red Crystal jeweils in Verbindung mit einer schwarzen Dachlackierung sowie Fensterrahmen in Grau bzw. Silber.

Neu geordnet hat Mazda auch das Ausstattungsprogramm seines ersten vollelektrischen Modells. Neben der Basisversion PRIME-LINE und der EXCLUSIVE-LINE bietet Mazda den MX-30 in den beiden Varianten MAKOTO und AD’VANTAGE an. Die Preise beginnen bei 35.990 Euro abzĂŒglich der staatlichen UmweltprĂ€mie und des Mazda Zuschusses in Höhe von derzeit insgesamt 9.570 Euro.

SerienmĂ€ĂŸig an Bord sind unter anderem Voll-LED-Scheinwerfer, eine Klimaautomatik, das KonnektivitĂ€tssystem Mazda Connect mit 8,8-Zoll-Display, ein Mazda Navigationssystem mit kostenlosem Karten-Update fĂŒr fĂŒnf Jahre, ein Advanced Head-up-Display und eine umfangreiche Ausstattung an i-Activsense Sicherheitssystemen. Das neue Innenraumkonzept Urban Expression wird wie die weiterhin verfĂŒgbaren Innenraumkonzepte Modern Confidence und Industrial Vintage innerhalb der Ausstattungslinie MAKOTO angeboten.

Folgende Varianten stehen zur Wahl:

Mazda MX-30 e-Skyactiv EV PRIME-LINE 35.990 Euro
Mazda MX-30 e-Skyactiv EV EXCLUSIVE-LINE 36.990 Euro
Mazda MX-30 e-Skyactiv EV MAKOTO 38.490 Euro
Mazda MX-30 e-Skyactiv EV AD’VANTAGE 36.490 Euro

FĂŒr die Ausstattungslinie MAKOTO sind darĂŒber hinaus folgende Pakete und Optionen verfĂŒgbar:

Premium-Paket 1.950 Euro
Glasschiebedach (in Verbindung mit Premiumpaket) 800 Euro

Der Elektroantrieb e-Skyactiv EV im Mazda MX-30 kombiniert eine 35,5 kWh große Lithium-Ionen-Batterie mit einem 107 kW/145 PS starken Elektromotor, der 271 Nm Drehmoment freisetzt. Die Reichweite pro Batterieladung betrĂ€gt alltagstaugliche 200 Kilometer nach WLTP. Der Mazda MX-30 beschleunigt in 9,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit wird bei 140 km/h abgeregelt. Der WLTP-Stromverbrauch liegt bei 19,0 kWh/100 km, der WLTP CO2-Ausstoß bei 0 g/km.

Mazda bietet fĂŒr alle Neufahrzeuge eine mit sechs Jahren ĂŒberdurchschnittlich lange Neuwagengarantie. Die Mazda 6-Jahres-Neuwagengarantie, die auf eine Gesamtfahrleistung von maximal 150.000 km begrenzt ist, ist eine Herstellergarantie und deckt im Falle von Material- oder Herstellungsfehlern die Reparatur oder den Austausch des betroffenen Teils ab. Davon ausgenommen sind Verschleißteile.

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefÀllt das: