Erste Einblicke ins Interieur des neuen EQE SUV

Interieur Mercedes EQE SUV

Der f√ľnfsitzige EQE¬†SUV geh√∂rt in puncto Kopf- und Beinfreiheit sowie Ellenbogenbreite zu den ger√§umigsten Vertretern seiner Klasse.

Avantgardistische Architektur, hyperanalog inszeniert

Der EQE¬†SUV ist die Vielzweck-Variante der Business-Limousine EQE, wie diese mit den wesentlichen Innovationen des EQS erh√§ltlich und dabei dynamischer als der EQS¬†SUV. Der f√ľnfsitzige EQE¬†SUV geh√∂rt in puncto Kopf- und Beinfreiheit sowie Ellenbogenbreite zu den ger√§umigsten Vertretern seiner Klasse. Der EQE¬†SUV feiert seine Weltpremiere am 16. Oktober 2022.

Der EQE¬†SUV basiert auf der gro√üen Elektroplattform von Mercedes‚ÄĎEQ. Damit einher geht die konsequente Digitalisierung des Innenraums. Der optional erh√§ltliche MBUX Hyperscreen setzt das eindrucksvoll um. Die komplette Instrumententafel ist ein einziger, ultimativer Widescreen. Unter einem Deckglas gehen die hochaufl√∂senden Bildschirme scheinbar nahtlos ineinander √ľber.

Die dominanten Au√üend√ľsen tragen ein Turbinen-Design. Sie spielen bewusst das Thema hyperanalog durch den Kontrast zwischen High-Tech-Feinmechanik und digitaler, gl√§serner Anzeigewelt. Die Mittelkonsole schlie√üt sich in ihrem vorderen Bereich an die Instrumententafel an und steht frei im Raum. Das D√ľsenband aus dem Cockpit wird in den Fahrert√ľren optisch fortgef√ľhrt. Eine schwebende Bedieninsel mit integriertem T√ľr√∂ffner und Sitzbedienung √ľbernimmt die funktionale Interpretation fr√ľher rein dekorativer Elemente.

Avantgardistische sowie traditionelle Materialien und Farben verleihen dem Innenraum eine besondere Atmosph√§re. F√ľnf aufeinander abgestimmte Farbkombinationen unterstreichen das gro√üz√ľgige Raumgef√ľhl. Der EQE¬†SUV taucht in eine progressive und luxuri√∂se Farbwelt aus warmen und k√ľhlen T√∂nen (z.B. das warme, moderne Balaobraun kombiniert mit dem technoid anmutenden Nevagrau und Biscayablau-Schwarz).

Ein Hybrid-Zierteil bringt die W√§rme des Holzes mit der technischen K√ľhle echten Aluminiums zusammen. Das Zierelement in 3D Reliefoptik anthrazit hingegen besitzt feine Metallpigmente. F√ľr ein besonderes Ambiente sorgt ebenso das Zierelement Lasercut hinterleuchtet mit Mercedes‚ÄĎBenz Pattern.

√ľbermittelt durch die Daimler AG

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefällt das: