DS 7 CROSSBACK E-TENSE 4×4

DS 7 CROSSBACK E-TENSE 4x4

Start der elektrifizierten Zukunft von DS Automobiles.

Mit dem Plug-in-Hybrid DS 7 CROSSBACK E-TENSE 4×4 startet DS Automobiles in die elektrifizierte Zukunft der Marke. Der vielseitige und leistungsstarke Premium-SUV verkörpert französisches Know-how auf höchstem Niveau: 220 kW (300 PS) und 450 Newtonmeter Drehmoment, Allradantrieb und eine Reichweite von 50 Kilometern im reinen Elektrobetrieb.

Entschlossenheit führt zu Exzellenz. DS Automobiles ist der erste Automobilhersteller, der einen wieder aufladbaren Benzin-Elektro-Hybrid im C-SUV-Segment präsentiert.

Der DS 7 CROSSBACK, der im März 2018 seine Markteinführung in Deutschland feierte, stößt als Version E-TENSE 4×4 in neue Dimensionen vor. Erstmals wird Kunden im C-SUV-Segment ein Fahrzeug geboten, das die Energie von drei Motoren optimal kombiniert (ein Verbrennungsmotor und zwei Elektromotoren). Zudem ist das Nachladen sowohl über das Stromnetz als auch durch die Regeneration in den Bremsphasen möglich.

Leistungsstark und intelligent

Der Antriebsstrang verbindet einen Benzinmotor mit 147 kW (200 PS) und zwei Elektromotoren mit je 80 kW (109 PS) sowie einem neuen Achtgang-Automatikgetriebe. Daraus ergibt sich eine maximale Leistung von 220 kW (300 PS) und ein Drehmoment von 450 Nm und Allradantrieb.

Der DS 7 CROSSBACK E-TENSE 4×4 kann dank seiner Batteriekapazität von 13,2 kWh rund 50 Kilometer im reinen Elektrobetrieb (ZEV-Modus) zurücklegen (WLTP-Testzyklus, entspricht einer Reichweite von 60 Kilometern im NEFZ-Testzyklus). Diese Reichweite eignet sich für die tägliche Fahrt zum Arbeitsplatz, im Stadtverkehr oder auf der Autobahn mit einer Geschwindigkeit von bis zu 135 km/h. Bei niedrigem Batteriestand oder für optimale Traktion wird die nötige Leistung durch den Benzinmotor ergänzt.

Es stehen verschiedene Betriebsarten zur Verfügung:

• Der Zero-Emission-Modus ist der Standardbetrieb. Für optimalen Fahrkomfort, leisen Betrieb und null Emissionen wird das Fahrzeug immer mit den Elektromotoren gestartet.
• Der Sportmodus bietet maximale Leistung und optimales Fahrvergnügen.
• Im Hybridmodus werden Leistung und Benzinverbrauch automatisch geregelt. Die Emissionen werden minimiert und mit weniger als 50 Gramm pro Kilometer deklariert.
• Der Allradantrieb sorgt für beste Traktion bei allen Fahrbahnbedingungen.

Auf Grundlage der gewonnenen Erfahrungen aus der FIA Formel E-Meisterschaft wurde der DS 7 CROSSBACK E-TENSE 4×4 mit der Fähigkeit zum Nachladen der Batterie in den Verzögerungs- und Bremsphasen ausgestattet („BRAKE“-Funktion), um die Reichweite zu vergrößern. Die Funktion „E-SAVE“ ermöglicht zudem, genug Energie zu sparen, um die letzten 10 oder 20 Kilometer einer Fahrt im reinen Elektromodus zurückzulegen.

Das vernetzte Navigationssystem im DS 7 CROSSBACK zeigt dem Fahrer in Echtzeit die Distanz an, die im Zero-Emission-Modus gefahren werden kann, oder ermittelt den Standort der nächsten Ladestation.

Die Batterie des DS 7 CROSSBACK E-TENSE 4×4 kann über eine 32-A-Wallbox und ein 6,6-kW-Ladekabel innerhalb von zwei Stunden oder über eine herkömmliche Steckdose innerhalb von acht Stunden aufgeladen werden.

Geräumigkeit und Raffinesse

Der DS 7 CROSSBACK E-TENSE 4×4 bietet dieselbe Geräumigkeit und das gleiche Kofferraumvolumen wie das konventionelle Modell mit Verbrennungsmotor, da die Batterien unter dem Innenraum angeordnet sind.

Das charismatische Design wird durch die 19-Zoll-Felgen und die neue Karosseriefarbe „Crystal Grey“ betont.

Die Liebe zum Detail zeigt sich unter anderem an dem eingeprägten „E“ auf dem Schalthebel – eine Anspielung auf das Concept Car DS E-TENSE.

Beim Innendesign des DS 7 CROSSBACK E-TENSE 4×4 kommt erstmals die DS Inspiration „RIVOLI“ in der Farbe „Pearl Grey“ zum Einsatz.

 

%d Bloggern gefällt das: