Der Citroën SpaceTourer Rip Curl

Der Citroën SpaceTourer Rip Curl

Der Citroën SpaceTourer Rip Curl

Die neue Sonderserie (nicht nur) für Surfer.

Citroën und das weltbekannte Surfer-Label Rip Curl führen ihre erfolgreiche Partnerschaft fort: Pünktlich zum Sommeranfang ist für Surf-Fans und Abenteurer die Sonderserie SpaceTourer Rip Curl erhältlich. Basierend auf dem Ausstattungsniveau „Feel“ bietet der Citroën SpaceTourer Rip Curl zusätzlich Ausstattungen und Technologien, die nicht nur das Herz eines Surfers höherschlagen lassen. Spezielle Designelemente, wie zum Beispiel „Rip Curl“-Aufkleber an den vorderen Türen und Fußmatten mit „Rip Curl“-Logo, sind Bestandteil der neuen Sonderserie, die Freiheit und Abenteuer verspricht. Der vielseitige Van wird in der Länge M (4,95 Meter) und XL (5,30 Meter) angeboten; die Preise beginnen bei 43.740 Euro.

Die neue Sonderserie Citroën SpaceTourer Rip Curl ist nach dem C4 Cactus und dem (Grand) C4 SpaceTourer ein weiteres, gemeinsames Produkt zweier Marken, deren Fokus auf der Entwicklung zeitgemäßer und hochtechnologischer Produkte liegt. Der Citroën SpaceTourer Rip Curl verbindet Nutzwert und ein herausragendes Platzangebot mit Ästhetik und hohem Komfort.

Auf den ersten Blick fallen die Außenspiegelkappen und seitlichen Leisten in Onyx-Schwarz auf. Die seitlich und am Heck abgedunkelten Scheiben unterstreichen den ausdrucksstarken Charakter des Citroën SpaceTourer Rip Curl. Die Sonderedition ist mit grauen 17-Zoll-Leichtmetallfelgen „Curve“ ausgestattet; der Sticker „Rip Curl“ ziert die vorderen Türen. Fünf Karosserielackierungen stehen zur Wahl: Polar-Weiß, Aluminium-Grau, Platinium-Grau, Onyx-Schwarz und Sand-Beige.

Hochwertige Materialien kennzeichnen den Innenraum. Ein lasergraviertes Dekor in Weißgold ziert das Armaturenbrett und die Türverkleidung vorne und hinten. Das Kombiinstrument mit Farbbildschirm und Chromumrandung, das Multifunktions-Lederlenkrad und Fußmatten mit „Rip Curl“-Logo runden den stilvollen Auftritt ab.

Der Citroën SpaceTourer Rip Curl überzeugt durch eine optimale Traktion auf allen Untergründen. Dank der intelligenten Traktionskontrolle Grip Control und fünf wählbaren Fahrmodi wird selbst das Fahren auf sandigem Untergrund zum Kinderspiel.

Viele nützliche Technologien steigern die Sicherheit der Passagiere an Bord und erleichtern zugleich den Alltag. Der Citroën SpaceTourer Rip Curl verfügt unter anderem über ein Head-up-Display, ein Lichtpaket mit Xenon-Scheinwerfern, das Navigationssystem CITROËN Connect NAV DAB mit farbigem 7-Zoll-Touchscreen, eine Rückfahrkamera sowie CITROËN Connect Box mit Pack SOS und Assistance.

Die separat zu öffnende Heckscheibe und die zweite Schiebetür unterstreichen den praktischen Charakter der Sonderserie und ermöglichen einen leichten Zugang. Zur großen Variabilität und zum herausragenden Komfort tragen zudem die im Verhältnis 1/3-2/3 umklappbaren, auf Schienen leicht verschiebbaren, herausnehmbaren Rückbänke bei. Die Beifahrerlehne kann ebenfalls umgeklappt werden, um lange Gegenstände − beispielsweise Surfbretter − zu transportieren. Die zusätzliche Klimaanlage für die hinteren Passagiere sorgt für angenehmen Klimakomfort auf allen Plätzen.

Der Citroën SpaceTourer Rip Curl wird in zwei Längen angeboten: M mit 4,95 Meter und XL mit 5,30 Meter. Bis zu acht Personen können mitsamt Gepäck befördert werden. Das Motorenangebot besteht aus zwei leistungsstarken, verbrauchsarmen Antrieben, die bereits die zukünftige Abgasnorm Euro 6d-TEMP erfüllen: BlueHDi 150 Stop&Start mit Sechsgang-Schaltgetriebe und BlueHDi 180 Stop&Start mit dem neuen Achtgang-Automatikgetriebe (EAT8).

Ab sofort ist der Citroën SpaceTourer Rip Curl bestellbar; die Preise beginnen bei 43.740 Euro.

Alle Preise inklusive Mehrwertsteuer

 

%d Bloggern gefällt das: