Audi Hungaria: Viertelmillion Audi Q3 aus Győr für die Welt

Audi Q3

Die Produktion des Audi Q3 Modells wurde bei der Audi Hungaria in 2018 gestartet. Ein Jahr später ging auch die Produktion des Audi Q3 Sportback in Serie.

„Die Erfolgsstory des Audi Q3 begann 2018 bei unserem Unternehmen. Seitdem ist es das in höchster Stückzahl produziertes Modell, welches zurzeit sowohl mit Verbrennungsmotor, als auch mit Mild-Hybrid und Plug-in-Hybrid-Antriebstrang produziert wird. Ich danke meinen Mitarbeitenden für ihr Fachwissen und ihren Einsatz, mit denen jedes Modell, das wir hier herstellen, Premiumqualität und unsere Leidenschaft für Autos ausdrückt“, sagte Zoltán Les, Mitglied des Vorstands Produktion Fahrzeuge der Audi Hungaria.

Die Produktion des Audi Q3 Modells wurde bei der Audi Hungaria in 2018 gestartet. Ein Jahr später ging auch die Produktion des Audi Q3 Sportback in Serie, der in 2020 den renommierten „Best Cars“ Preis in der Kategorie Kompakt SUV/Geländewagen gewann. Ihren Traditionen entsprechend baut Audi Hungaria von diesen Modellen auch eine RS-Variante, die von einem 2,5 Liter-Fünfzylindermotor – ebenfalls auch aus Győr – angetrieben wird.

Im vergangenen Jahr fertigten die Mitarbeitenden in Győr insgesamt 155.157 Autos, davon 94.659 Audi Q3 und 47 232 Audi Q3 Sportback. Dank dem Vormarsch der Elektromobilität wurden in 2020 bereits über 24.000 Audi Q3 Modelle mit Mild-Hybrid-Technologie und 480 mit Plug-in-Hybrid-Technologie beim Unternehmen produziert. Die größten Märkte für die Q3 Modellfamilie waren letztes Jahr die USA, Deutschland und Italien.

In der Automobilproduktion der Audi Hungaria werden zusätzlich zu den Q3 Modellen auch die Audi TT Coupé und TT Roadster Modelle gefertigt.

übermittelt durch Audi

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefällt das: