Alle elektrifizierten Citroën Modelle ab sofort auf BAFA-Liste

Citroen eC4

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat die elektrifizierten Citroën Modelle C5 Aircross SUV Hybrid, ë-C4, ë-SpaceTourer und ë-Jumpy ab sofort in die Liste der förderfähigen Elektrofahrzeuge aufgenommen.

  • Bundesamt für Wirtschaft & Ausfuhrkontrolle (BAFA) listet alle elektrifizierten Citroën Modell
  • Innovationsprämie für Citroën ë-C4, ë-SpaceTourer und ë-Jumpy & C5 Aircross SUV Hybrid
  • Bis zu 9.000 Euro sparen: Attraktive Einstiegspreise und ermäßigte Dienstwagenbesteuerung

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat die elektrifizierten Citroën Modelle C5 Aircross SUV Hybrid, ë-C4, ë-SpaceTourer und ë-Jumpy ab sofort in die Liste der förderfähigen Elektrofahrzeuge aufgenommen. Damit profitieren auch Käufer der elektrischen und Hybrid-Fahrzeuge von Citroën noch bis mindestens Ende des Jahres 2021 von einem Bonus in Höhe von bis zu 9.000 Euro. Die Innovationsprämie ist Teil des Zukunftspaketes der Bundesregierung zur Bewältigung der Corona-Krise und in der Höhe abhängig vom Netto-Listenpreis des Fahrzeugs.1 Dank des erhöhten Umweltbonus kommen sowohl Privat- als auch Firmenkunden ab sofort in den Genuss noch attraktiverer Einstiegspreise bei allen elektrifizierten Citroën Modellen. Zusätzlich gilt der nochmals ermäßigte Dienstwagen-Steuersatz von 0,25 Prozent für reine Elektrofahrzeuge unter einem Brutto-Listenpreis von 40.000 Euro.

Neuer ë-C4: Elektrische Kompaktlimousine bereits ab 24.286 Euro2

Der jüngste Spross der elektrifizierten Citroën Familie ist der neue Citroën ë-C4. Die einzigartige Silhouette unterstreicht die aerodynamischen Eigenschaften des neuen Citroën ë-C4, der die Eleganz und Dynamik einer Limousine geschickt mit dem kraftvollen Charakter eines SUV kombiniert.

Der neue Citroën ë-C4 verfügt über eine Leistung von 100 kW (136 PS), das maximale Drehmoment beträgt 260 Nm. Die Batterie hat eine Kapazität von 50 kWh für eine Reichweite von bis zu 350 Kilometern nach WLTP3. Die Preise für die elektrische Kompaktlimousine beginnen bei 33.766 (UPE inkl. 16% MwSt. in Deutschland für ë-C4 Feel mit 50 kWh-Batterie und 100 kW Leistung; Energieverbrauch kombiniert: 15,3 bis 16,6 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert: 0 g/km; CO2-Effizienzklasse A+). Der neue ë-C4 ist dabei in allen drei Ausstattungsniveaus – Feel, Feel Pack und Shine – voll BAFA-förderfähig. Unter Berücksichtigung der Mehrwertsteuer ergibt sich daraus eine Ersparnis von 9.480 Euro (6.000 Euro vom Staat, zzgl. 3.000 Euro plus 16% MwSt. (480 Euro) vom Hersteller). Die Preise für den Citroën ë-C4 Feel mit 50 kWh-Batterie und 100 kW Leistung beginnen daher in Deutschland schon bei 24.286 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Citroën ë-SpaceTourer: Elektrischer Kompaktvan für bis zu neun Personen ab 41.697 Euro4

Komfort, lokal emissionsfreie Fahrten und geringe Betriebskosten stehen bei dem rein elektrisch angetriebenen Kompaktvan Citroën ë-SpaceTourer im Mittelpunkt. Dabei übernimmt er sämtliche Vorteile der Version mit Verbrennungsmotor, darunter die Variabilität, das moderne Design und die dynamischen Fahreigenschaften. Für den Citroën ë-SpaceTourer stehen drei Längen und zwei Batteriegrößen zur Wahl. Je nach Version können bis zu neun Personen befördert werden. Die Preise für den komfortablen Kompaktvan beginnen bei 49.597 Euro (UPE inkl. 16% MwSt. in Deutschland für ë-SpaceTourer XS Business mit 50 kWh-Batterie; Energieverbrauch kombiniert: bis zu 26,5 kWh/100 km; CO2-Emission kombiniert: 0 g/km; Reichweite bis zu 230 km, CO2-Effizienzklasse A+). Alle Varianten des ë-SpaceTourer sind entsprechend BAFA-förderfähig. Unter Berücksichtigung der Mehrwertsteuer können ë-SpaceTourer Kunden 7.900 Euro (5.000 Euro vom Staat, zzgl. 2.500 Euro plus 16% MwSt. (400 Euro) vom Hersteller) sparen. Der ë-SpaceTourer XS Business mit 50 kWh-Batterie ist so schon ab 41.697 Euro inklusive Mehrwertsteuer zu haben.

Citroën C5 Aircross SUV Hybrid: Elektrisierend bereits ab 32.262 Euro5

Der Citroën C5 Aircross SUV Hybrid steht für außergewöhnlichen „ë-Komfort“ und Vielseitigkeit: Advanced Comfort Federung, Advanced Comfort Sitze sowie zwanzig Fahrerassistenzsysteme sorgen für ein entspanntes Fahrerlebnis. Bis zu 54 Kilometer nach WLTP3 ist der C5 Aircross SUV Hybrid elektrisch und damit lokal emissionsfrei unterwegs. Die Preise für den Citroën C5 Aircross SUV Hybrid beginnen bei 39.372 Euro (UPE inkl. 16% MwSt. in Deutschland für C5 Aircross Hybrid 225 S&S Feel Pack; Kraftstoffverbrauch gewichtet, kombiniert in l/100 km: 1,6 nach NEFZ (1,4 nach WLTP); CO2-Emissionen gewichtet, kombiniert in g/km: 36 nach NEFZ (32 nach WLTP); Energieverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 15,6-15,8 nach WLTP; CO2-Effizienzklasse: A+). Alle Varianten des C5 Aircross SUV Hybrid sind entsprechend BAFA-förderfähig. Unter Berücksichtigung der Mehrwertsteuer können C5 Aircross SUV Hybrid Kunden 7.110 Euro (4.500 Euro vom Staat, zzgl. 2.250 Euro plus 16% MwSt. (360 Euro) vom Hersteller) sparen. So ist der C5 Aircross SUV Hybrid 225 S&S Feel Pack bereits ab 32.262 Euro inklusive Mehrwertsteuer zu haben.

Der neue Citroën ë-Jumpy: Elektrischer Alleskönner bereits ab 32.990 Euro6

Der 100% elektrische Citroën ë-Jumpy führt die große Nutzfahrzeug-Tradition der Marke mit dem Doppelwinkel fort. Mit einer Reichweite von 230 bis zu 330 Kilometern nach WLTP3 setzt er neue Maßstäbe im Segment der mittelgroßen Transporter und bietet ein hohes Ladevolumen, eine hohe Nutzlast und eine Anhängelast von bis zu einer Tonne.

Die Preise für den elektrischen Alleskönner beginnen bei 40.890 Euro (UPE inkl. 16% MwSt. in Deutschland Preise in Deutschland für ë-Jumpy XS Worker mit 50 kWh-Batterie; Energieverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 24,9–27,0 nach WLTP; CO2-Effizienzklasse: A+). Alle Varianten des ë-Jumpy sind BAFA-förderfähig. Inklusive der Mehrwertsteuer sparen ë-Jumpy Kunden 7.900 Euro (5.000 Euro vom Staat, zzgl. 2.500 Euro plus 16% MwSt. (400 Euro) vom Hersteller). Der ë-Jumpy XS Business mit 50 kWh-Batterie ist für Kunden daher schon ab 32.990 Euro inklusive Mehrwertsteuer zu haben.


1 Für rein elektrische Modelle bis zu einem Netto-Listenpreis von 40.000 Euro wird der Höchstsatz von 9.000 Euro gewährt, bei höherem Listenpreis 7.500 Euro. Auch Plug-in-Hybride werden mit einem Bonus von bis zu 6.750 Euro gefördert.

2 Preis ab 33.766 (UPE inkl. 16% MwSt. in Deutschland für ë-C4 Feel mit 50 kWh-Batterie und 100 kW Leistung; Energieverbrauch kombiniert: 15,3 bis 16,6 kWh/100 km; CO-Emission kombiniert: 0 g/km; CO-Effizienzklasse A+) abzüglich der BAFA-Förderung i.H.v. 9.480 Euro

3 Die angegebene Reichweite wurde anhand der WLTP Testverfahren bestimmt (VO (EG) Nr. 715/2007 und VO (EU) Nr. 2017/1151). Die tatsächliche Reichweite kann unter Alltagsbedingungen abweichen und ist von verschiedenen Faktoren abhängig, insbesondere von persönlicher Fahrweise, Streckenbeschaffenheit, Außentemperatur, Nutzung von Heizung und Klimaanlage sowie thermischer Vorkonditionierung.

4 Preis ab 49.597 Euro (UPE inkl. 16% MwSt. in Deutschland für ë-SpaceTourer XS Business mit 50 kWh-Batterie; Energieverbrauch kombiniert: bis zu 26,5 kWh/100 km; CO-Emissionen kombiniert: 0 g/km; Reichweite bis zu 230 km, CO-Effizienzklasse A+) abzüglich der BAFA-Förderung i.H.v. 7.900 Euro.

5 Preis ab 39.372 Euro (UPE inkl. 16% MwSt. in Deutschland für C5 Aircross Hybrid 225 S&S Feel Pack; Kraftstoffverbrauch gewichtet, kombiniert in l/100 km: 1,6 nach NEFZ (1,4 nach WLTP); CO2-Emissionen gewichtet, kombiniert in g/km: 36 nach NEFZ (32 nach WLTP); Energieverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 15,6-15,8 nach WLTP; CO2-Effizienzklasse: A+) abzüglich der BAFA-Förderung i.H.v. 7.110 Euro.

6 Preis ab 40.890 Euro (UPE inkl. 16% MwSt. in Deutschland Preise in Deutschland für ë-Jumpy XS Worker mit 50 kWh-Batterie; Energieverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 24,9–27,0 nach WLTP; CO2-Effizienzklasse: A+) abzüglich BAFA-Förderung i.H.v. 7.900 Euro.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefällt das: