43 neue Mercedes-Benz Econic mit Spezialaufbauten f√ľr Gro√übritannien

Mercedes-Benz Econic mit Spezialaufbau

Die Mehrzahl der jetzt ausgelieferten 43 Econic Neufahrzeuge sind Abfallsammelfahrzeuge auf Basis des Econic¬†2630¬†L mit gelenkten Hinterachsen und M√ľllpresse.

  • Biffa setzt 43 neue Mercedes-Benz Econic Abfallsammelfahrzeuge in Gro√übritannien ein
  • Britischer Entsorgungs- und Recyclingspezialist erprobt zus√§tzlich Abroll- und Absetzkipper auf Basis des Econic direkt in London
  • DirectVision-Fahrerhaus: 5-Sterne-Pr√§dikat f√ľr herausragende Rundum-Sichtverh√§ltnisse

Stuttgart¬†/ London ‚ąí Biffa, einer der Marktf√ľhrer f√ľr Abfallentsorgung und Recycling in Gro√übritannien, hat seinen Fuhrpark um 43 neue Mercedes-Benz Econic erweitert. Der britische Entsorgungs- und Recycling¬≠spezialist ist mit einer Flotte von insgesamt rund 1500 Entsorgungs- und Recyclingfahrzeugen im Vereinigten K√∂nigreich aktiv. Ein gro√üer Teil des Fuhrparks besteht aus Econic Abfallsammelfahrzeugen.

Die Mehrzahl der jetzt ausgelieferten 43 Econic Neufahrzeuge sind Abfallsammelfahrzeuge auf Basis des Econic¬†2630¬†L mit gelenkten Hinterachsen und M√ľllpresse. Colin Bagnall, Fuhrpark¬≠leiter bei Biffa, ist vom Econic √ľberzeugt: ‚ÄěDer Mercedes-Benz Econic ist unser bevorzugtes Abfallsammel¬≠fahrzeug. Im Betrieb ist er zuverl√§ssig und kosteng√ľnstig, und unsere M√ľllfahrzeug-Crews sch√§tzen besonders das komfortable, klimatisierte Fahrerhaus mit ebenem Boden, das ihnen die M√∂glichkeit f√ľr einen schnellen und barrierefreien Durchstieg erlaubt.‚Äú

Zu den 38 dreiachsigen 26-Tonnern mit M√ľllpressaufbauten hat Biffa auch noch gleich zwei Neuheiten geordert: Absetz- und Abrollkipper, die auf Econic Fahrgestellen basieren. Die f√ľnf neuen Entsorgungs¬≠fahrzeuge werden derzeit in London erprobt. Dabei handelt es sich um drei zweiachsige Absetzkipper Econic¬†1827¬†L und zwei Abrollkipper Econic¬†3235¬†L mit vier Achsen. Alle Fahrzeuge zeichnen sich bei der Abfallsammlung im dichten Stadtverkehr durch ihre besonders gro√üe Wendigkeit aus, die haupts√§chlich durch eine einzelbereifte, gelenkte Nachlaufachse erzeugt wird. Die ersten R√ľckmeldungen der Fahrer waren durchweg positiv.

Die neuen Econic Fahrzeuge von Biffa werden durch sparsame Reihensechszylindermotoren OM¬†936¬†LA mit 7,7¬†Litern Hubraum angetrieben. Die Motorleistung betr√§gt bei den Abfallsammelfahrzeugen 220¬†kW (299¬†PS), bei den Absetzkippern 200¬†kW (272¬†PS) und bei den Abrollkippern 260¬†kW (354¬†PS). W√§hrend die G√§nge der Econic Abfallsammler 2630¬†L √ľber vollautomatische Allison 6-Gang-Getriebe geschaltet werden, sind die Absetz- und Abrollkipper mit dem automatisierten PowerShift¬†3 ausgestattet.

Fahrerhaus mit f√ľnf Sternen bewertet ‚Äď direkter Blickkontakt mit Radfahrern und Fu√üg√§ngern

Das ‚ÄěDirectVision-Fahrerhaus‚Äú des Econic leistet einen wesentlichen Beitrag zum Schutz der schw√§chsten Verkehrsteilnehmer: Durch die gro√üfl√§chige Panoramaverglasung und die vollverglaste Beifahrer-Faltt√ľr sowie die tiefe Sitzposition des Fahrers hat dieser eine herausragende Rundumsicht auf den umgebenden Verkehr. Dadurch hat der Fahrer direkten Blickkontakt zu Radfahrern und Fu√üg√§ngern, beispielsweise an Kreuzungen oder in Verkehrsstaus. Der Mercedes-Benz Econic wurde daher mit einer F√ľnf-Sterne-Bewertung im Rahmen der in London geltenden ‚ÄěDirectVision Standards‚Äú-Richtlinie honoriert.

Biffa wurde 1912 gegr√ľndet. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in High Wycombe/Buckinghamshire, und 195 Niederlassungen in ganz Gro√übritannien. Der Entsorgungs- und Recyclingspezialist versorgt mehr als 2,4¬†Millionen Haushalte und leert 4,1¬†Millionen M√ľlleimer pro Woche.

√ľbermittelt durch die Daimler AG

%d Bloggern gefällt das: