30 Jahre dabei im Custom Bike Business

Nachrichtenfabrik f√ľr Medienprofis

Wie kommt man dazu, sein Hobby zum Beruf zu machen und wie ist es √ľberhaupt m√∂glich, davon langfristig auch noch leben zu k√∂nnen?

(TRD/MID) –¬†Geht nicht gibt‚Äôs nicht ‚Äď geht h√∂chstens schwer. Das ist das Motto von Hans-Peter Semmler. Er betreibt seit 1991 erfolgreich seine Harley-Davidson Motorrad-Werkstatt V-Twin Specials im Rheingau. Der Motor-Informations-Dienst (mid) durfte sich in der renommierten Custom-Bike-Schmiede umsehen.

Semmler, von allen Haps genannt, ist in der Harley-Davidson Fangemeinde eine Koryph√§e. Mit seinem Projekt ‚ÄěCraziest Bike‚Äú, einem Custom-Eigenbau basierend auf einem FX Shovelhead-Rahmen lie√ü er bei der Erlebnis Motorrad Messe die gesamte Konkurrenz hinter sich und belegte den ersten Platz. Drei Monate Arbeitszeit stecken in einem solchen Projekt. Der Preis ist hei√ü: rund 72.000 Euro.

Nachgefragt, wie viele Harleys er schon komplett aufgebaut habe, sagt Hans-Peter Semmler: ‚ÄěIn drei√üig Gesch√§ftsjahren waren das zirka 60 Motorr√§der.‚Äú

Wie kommt man dazu, sein Hobby zum Beruf zu machen und wie ist es √ľberhaupt m√∂glich, davon langfristig auch noch leben zu k√∂nnen? Ein eiserner Wille ist hier die Grundvoraussetzung. Und: die Liebe zum Detail, immerw√§hrendes Interesse und Neugier.

#trdpropresse
So sieht ein richtiger Chopper aus: Die Basis ist eine Harley-Davidson Panhead Baujahr 1954, im sogenannten ‚ÄěSchwedenstil‚Äú aufgebaut. ¬© Jutta Bernhard / mid / trd mobil

Wie fing alles an? Begonnen hat ‚ÄěHaps‚Äú 1979 mit dem ersten Harley-Davidson Custom-Umbau. Stationen in denen er seine Erfahrung vertiefen konnte, waren unter anderem Harley-Davidson in Wiesbaden sowie O.C. Guntersdorf und die Firma Haas in Gro√ü-Gerau, einer der Pioniere in diesem Gesch√§ft.

V-Twin Specials hat sich auf den individuellen Totalumbau von Harley-Davidson Motorr√§dern nach Kundenwunsch spezialisiert. Wartungs- und Reparaturarbeiten sowie Tuning runden das Portfolio ab. Wer jetzt denkt, solch ein Unikat bekommt keine Stra√üenzulassung, der t√§uscht sich. Hans-Peter Semmler hat eine offizielle T√úV-Pr√ľfstelle in der Firma.

Sein Spezialgebiet ist der Umbau der √§lteren Harley-Davidson Motorr√§der. Gerade dabei ben√∂tigt man viel Erfahrung und ein breites Wissen √ľber die Technik der verschiedenen Modelle und Motorentypen. Auch die Eigenwilligkeiten der verschiedenen Motorr√§der m√ľssen ber√ľcksichtigt werden, so Semmler.

√ľbermittelt durch den TRD Pressedienst

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefällt das: