SsangYong zum vierten Mal bei der Meisterschaft fĂŒr Nachwuchspferde

SsangYong Motors Deutschland Rexton dynamisch

Bereits zum vierten Mal ist SsangYong in diesem Jahr exklusiver Automobilpartner der Bundeschampionate.

  • Exklusiver Automobilpartner der Bundeschampionate
  • Rexton und Musso als ideale Zugpferde
  • Mehrfache Grand Prix-Siegerin Uta GrĂ€f neue Markenbotschafterin 

Bereits zum vierten Mal ist SsangYong in diesem Jahr exklusiver Automobilpartner der Bundeschampionate, die vom 29. August bis zum 2. September 2018 im westfĂ€lischen Warendorf ausgetragen werden. Zur 42. Ausgabe der wichtigsten Veranstaltung fĂŒr Nachwuchspferde in Deutschland werden 40.000 Besucher aus dem In- und Ausland erwartet. Insgesamt prĂ€sentieren sich dem Publikum rund 900 Pferde und Ponys in verschiedenen Wettbewerben.

Auch von den QualitĂ€ten der SsangYong Zugpferde können sich die Besucher vor Ort ĂŒberzeugen: Der koreanische Automobilhersteller informiert an einem eigenen Ausstellungsstand ĂŒber seine vielseitige Modellpalette. Die Fahrzeuge des Allradspezialisten werden zudem als VIP-Shuttle zwischen den Wettbewerbsorten und als Parcoursfahrzeuge eingesetzt.

Ganz vorne mit dabei ist der neue SsangYong Musso: Mit einer AnhĂ€ngelast von bis zu drei Tonnen ist der Pick-up auf die BedĂŒrfnisse von Reitern perfekt zugeschnitten. Den Antrieb ĂŒbernimmt der bewĂ€hrte 2,2-Liter-Turbodiesel e-XDi 220, der 133 kW/181 PS und ein maximales Drehmoment von 400 Nm entwickelt – auch schwerere Pferdetransporte können so mĂŒhelos bewĂ€ltigt werden. Die KraftĂŒbertragung erfolgt serienmĂ€ĂŸig ĂŒber ein 6-Gang-Schaltgetriebe, auf Wunsch gibt es eine 6-Stufen-Automatik.

Ein echtes Kraftpaket ist auch der neue SsangYong Rexton, der mittlerweile in vierter Modellgeneration erhĂ€ltlich ist. Mit bis zu 3,5 Tonnen AnhĂ€ngelast und einer optionalen dritten Sitzreihe mit Platz fĂŒr die ganze Familie ist das SUV-Flaggschiff der ideale Partner auch im Reitsport. Den Vortrieb ĂŒbernimmt hier ebenfalls der 2,2-Liter-Dieselmotor, der im Rexton ein maximales Drehmoment von 420 Nm entwickelt.

Beim alljĂ€hrlichen „Schaufenster der Pferdezucht“ ĂŒbernimmt SsangYong auch wieder das PrĂŒfungspatronat fĂŒr das Finale der siebenjĂ€hrigen Springpferde mit dem Titel „Preis von SsangYong Motors Deutschland“.

Bei den Bundeschampionaten hat die neue SsangYong Markenbotschafterin, die deutsche Dressurreiterin Uta GrĂ€f ihren ersten öffentlichen Auftritt fĂŒr den Allrad-Spezialisten. Uta GrĂ€f ist mehrfache Grand Prix-Siegerin und eine gefragte Ausbilderin fĂŒr Pferd und Reiter.

„Als Unternehmen sind wir dem Reitsport in Deutschland seit vielen Jahren eng verbunden“, so Ulrich Mehling, GeschĂ€ftsfĂŒhrer von SsangYong Motors Deutschland. „Daher sind wir besonders stolz, Uta GrĂ€f als unsere neue Markenbotschafterin gewonnen zu haben. Ihr Name steht fĂŒr pferdegerechten Dressursport und faire Ausbildungsmethoden – zwei Faktoren, die bei unserer Wahl an erster Stelle standen. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit.“

Weitere Informationen unter: http://www.pferd-aktuell.de

ĂŒbermittelt durch SsangYong Motors Deutschland GmbH

%d Bloggern gefÀllt das: