SKODA OCTAVIA erhĂ€lt zum dritten Mal Red Dot Award fĂŒr hervorragendes Produktdesign

SKODA OCTAVIA Red Dot Award

Aller guten Dinge sind drei: Der SKODA OCTAVIA hat bereits zum dritten Mal nach 2006 und 2017 den renommierten Red Dot Award fĂŒr hervorragendes Produktdesign erhalten.

MladĂĄ Boleslav (ots)

  • Neuer SKODA OCTAVIA ĂŒberzeugt mit emotionalen Formen und dynamischen Proportionen
  • Vierte Generation des Bestsellers beschert SKODA bereits den 14. Red Dot Award
  • Internationale Expertenjury bewertet bei der 65. Auflage des Preises 6.500 Produkte

Aller guten Dinge sind drei: Der SKODA OCTAVIA hat bereits zum dritten Mal nach 2006 und 2017 den renommierten Red Dot Award fĂŒr hervorragendes Produktdesign erhalten. Jetzt ĂŒberzeugte auch die vierte Generation des SKODA Bestsellers die Jury aus rund 40 internationalen Experten mit emotionalem Design, skulpturalen Elementen sowie eleganten und dynamischen Proportionen. Damit erhĂ€lt der tschechische Hersteller bei der 65. Auflage des Designpreises bereits den 14. Red Dot Award fĂŒr seine Modelle. Die feierliche Übergabe der Awards 2020 fĂŒr Produktdesign ist am 22. Juni bei der Red Dot Gala in Essen, Deutschland, geplant.

Christian Strube, SKODA Vorstand fĂŒr Technische Entwicklung, betont: “Bei SKODA bieten wir unseren Kunden ein hervorragendes Preis-Wert-VerhĂ€ltnis. Das zeigt sich im großzĂŒgigen Platzangebot und der hohen PraktikabilitĂ€t unserer Fahrzeuge ebenso wie in ihrem stimmigen Design mit den Kernelementen ,Crystaline’ und ,Surpising’. Die Auszeichnung des neuen SKODA OCTAVIA mit dem Red Dot Award ist eine tolle BestĂ€tigung fĂŒr die großartige Arbeit unseres Designteams.”

Die aktuelle Entwicklungsstufe der SKODA Designsprache ist geprĂ€gt von skulpturalen Elementen, prĂ€zisen Linien und klar strukturierten FlĂ€chen und sorgt damit fĂŒr Dynamik und PrĂ€senz. Die neue FrontschĂŒrze und die scharf gezeichneten, flacheren Scheinwerfer mit serienmĂ€ĂŸiger LED-Technik fĂŒr Abblend-, Fern- und Tagfahrlicht – auf Wunsch auch mit Voll-LED-Matrix-Scheinwerfern und markanter Lichtgrafik – setzen optische Glanzpunkte. RĂŒck-, Brems- und Nebelschlussleuchten verfĂŒgen ebenfalls ĂŒber LED-Technologie. Die neu gestaltete, flach aufliegende Dachreling betont die lang gestreckte Silhouette des OCTAVIA COMBI, die Limousine wirkt wie ein CoupĂ©. Auch das Innenraumkonzept des OCTAVIA ist neu: Als erstes SKODA Serienmodell verfĂŒgt die Neuauflage des Bestsellers neben einem freistehenden, zentralen Bildschirm und noch hochwertigeren Materialien ĂŒber eine neue Instrumententafel in verschiedenen Ebenen und eine klar gezeichnete Mittelkonsole. Außerdem ist das zweispeichige Lenkrad neu gestaltet, eine intuitivere Tastenbelegung und neuartige RĂ€ndelrĂ€dchen verbessern die Ergonomie und erleichtern die Bedienung.

Rund 40 Experten bewerten rund 6.500 Produkte

Der Red Dot Award zĂ€hlt zu den bekanntesten Designwettbewerben der Welt, die international besetzte Expertenjury besteht aus unabhĂ€ngigen Designprofessoren, Fachjournalisten und Gestaltern. Sie bewertete jedes der in diesem Jahr rund 6.500 eingereichten Produkte live und vor Ort anhand von Kriterien wie Innovationsgrad, formaler QualitĂ€t, FunktionalitĂ€t, Langlebigkeit und ökologischer VertrĂ€glichkeit. 2020 wird der Red Dot Award, der weltweit als Siegel fĂŒr qualitativ hochwertiges Produktdesign gilt, bereits zum 65. Mal vergeben.

FĂŒr SKODA ist der neue OCTAVIA der vierten Generation bereits das 14. Modell, das mit dem begehrten QualitĂ€tssiegel ausgezeichnet wird. Beim ,Red Dot Award: Brands & Communication Design’ erhielt der tschechische Automobilhersteller im Jahr 2019 darĂŒber hinaus den Red Dot im Bereich ,Brands’ fĂŒr seine gelungene Markenkommunikation.

Begonnen hatte die Red Dot-Sammlung fĂŒr SKODA im Jahr 2006, damals ebenfalls mit einem OCTAVIA – dem OCTAVIA II COMBI. Dessen Nachfolger aus der dritten Generation bescherte SKODA 2017 zusammen mit dem KODIAQ zwei Awards in einem Jahr.

Hier alle ausgezeichneten SKODA Modelle in der Übersicht:

2020 SKODA OCTAVIA IV

2019 SKODA SCALA

2018 SKODA KAROQ

2017 SKODA KODIAQ und SKODA OCTAVIA III COMBI

2016 SKODA SUPERB III

2015 SKODA FABIA III

2014 SKODA RAPID SPACEBACK

2013 SKODA RAPID

2010 SKODA SUPERB II und SKODA YETI

2008 SKODA FABIA II

2007 SKODA ROOMSTER

2006 SKODA OCTAVIA II COMBI

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, ĂŒbermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: