Neuer Volvo XC40 debĂŒtiert in Mailand

Premiere im skandinavischen Design-Store

  • Neue Form der ModellprĂ€sentation

  • 40 skandinavische Marken zeigen ausgewĂ€hlte Produkte

  • Drei Tage lang wĂ€hrend der Milan Fashion Week fĂŒr das Publikum geöffnet

Köln. Alles außer gewöhnlich: Mit der Vorstellung seines kompakten Premium-SUV schlĂ€gt Volvo neue Wege der ModellprĂ€sentation ein. Anstatt den Volvo XC40 auf einer großen Automesse zu enthĂŒllen, hat Volvo als Premierenstandort die Modehauptstadt Mailand gewĂ€hlt. Dort prĂ€sentiert der schwedische Premium-Automobilhersteller das neue SUV nicht etwa bei einer traditionellen Pressekonferenz, sondern im Rahmen der Eröffnung eines exklusiven skandinavischen Design-Stores im Herzen der italienischen Metropole.

„80 hours Milan c/o Volvo Cars“ heißt der Store auf der Via Amerigo Vespucci 12, in dem sich 40 der interessantesten Marken fĂŒr zeitgenössisches skandinavisches Design prĂ€sentieren, darunter Teenage Engineering, POC, Front, Monica Förster, John Sterner und viele andere. Jede Marke zeigt ein sorgfĂ€ltig ausgewĂ€hltes Produkt, aus den Bereichen Mode, Interieur-Design, Accessoires, Technik und vielen mehr. Volvo kuratiert die anderen 39 Marken und stellt den neuen Volvo XC40 vor, der sich hier erstmals der Weltöffentlichkeit prĂ€sentiert. Alle Produkte können ĂŒbrigens im Design-Store direkt erworben werden – auch das Fahrzeug!

Als ausdrucksstĂ€rkstes Modell im Volvo Portfolio bringt der neue Volvo XC40 IndividualitĂ€t und Verspieltheit ins Segment der kompakten Premium-SUV. Mit der Art der ModellprĂ€sentation unterstreicht Volvo sein Bestreben, geltende Konventionen in der Automobilindustrie zu ĂŒberwinden.

„80 hours Milan c/o Volvo Cars“ öffnet am 21. September fĂŒr geladene GĂ€ste und ist im Anschluss vom 22. bis 24. September wĂ€hrend der Milan Fashion Week tĂ€glich von 10 bis 20 Uhr fĂŒr das Publikum geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefÀllt das: