Neuer Ford Tourneo Custom: Neun Sitze und mehr Komfort

Ford Tourneo Custom

Mit dem neuen Tourneo Custom* legt Ford Pro die Messlatte im Segment der Multifunktions-Fahrzeuge nochmals höher.

Köln (ots)

  • Der neue Tourneo Custom von Ford Pro erreicht mit ĂŒberzeugender LeistungsfĂ€higkeit, schickem Design und Premium-Ausstattungsdetails ein neues Niveau
  • Komplett neu konstruiertes Multifunktions-Fahrzeug mit bis zu neun SitzplĂ€tzen bietet großen Komfort und ĂŒppiges Raumangebot fĂŒr private KĂ€ufer und Firmenkunden
  • Fortschrittliche Antriebsoptionen inklusive Plug-in-Hybridtechnologie, intelligentem Allradsystem und besonders effizientem 8-Gang-Automatikgetriebe
  • Komfortable Ausstattungsdetails wie schienenbasiertes, besonders flexibles Sitzsystem, elektrisch betriebene SchiebetĂŒren, Lenkrad mit Tischfunktion und B&O-Soundsystem
  • Die neue Tourneo Custom-Familie ist ab sofort konfigurier- und bestellbar; OrderbĂŒcher fĂŒr den rein elektrischen ab 2024 verfĂŒgbaren E-Tourneo Custom öffnen in KĂŒrze

Mit dem neuen Tourneo Custom* legt Ford Pro die Messlatte im Segment der Multifunktions-Fahrzeuge nochmals höher. Der attraktiv-moderne Personentransporter basiert auf einer umfassend neu entwickelten Plattform. Sie vereint eine beispielhafte Vielseitigkeit mit ausgeprĂ€gten Komforteigenschaften und einer ganzen Reihe hochmoderner Antriebsoptionen, die neben Allrad auch eine Plug-in-Hybridmotorisierung umfasst. Mit Platz fĂŒr bis zu neun Personen eignet sich der neue Tourneo Custom fĂŒr den privaten Gebrauch als gerĂ€umiges Familien-Shuttle ebenso wie fĂŒr den gewerblichen Einsatz. Dies zeigt schon seine lange Liste an Premium-Ausstattungsdetails. Sie reicht von den besonders flexiblen, auf Schienen gelagerten Sitzen in den hinteren Reihen ĂŒber ein Panorama-Glasdach und ein B&O-Audiosystem bis hin zu seitlichen SchiebetĂŒren, die berĂŒhrungsfrei auf- und zugleiten. Überaus pfiffig prĂ€sentiert sich auch das innovative Lenkrad: Es lĂ€sst sich flach aufstellen und dient dem Fahrer als kleiner Tisch fĂŒr die FrĂŒhstĂŒckspause oder den Laptop.

Das hohe Komfortniveau und die charakteristische Fahrdynamik des neuen Ford Tourneo Custom sind konstruktiv verankert. Seine optimierte Grundarchitektur mit EinzelradaufhĂ€ngung auch an der Hinterachse kombiniert ĂŒberlegene Federungseigenschaften mit sicherer FahrstabilitĂ€t. Das Multifunktions-Fahrzeug tritt mit einer besonders vielseitigen Motorenpalette an. Hierzu gehören Ford EcoBlue-Dieselantriebe auf dem jĂŒngsten Stand der Technik mit 100 kW (136 PS)*, 110 kW (150 PS)* und 125 kW (170 PS)* ebenso wie eine ganz neue Variante mit Plug-in-Hybridtechnologie (PHEV) und der Ford E-Tourneo Custom*. Die rein elektrische Modellvariante setzt auf einen 160 kW (218 PS) starken E-Motor, die Batterie besitzt eine nutzbare SpeicherkapazitĂ€t von 64 Kilowattstunden (kWh) – genug fĂŒr eine lokal emissionsfreie Reichweite von bis zu 325 Kilometern1. Die Dieselversionen laufen bereits vom Band. Der Tourneo Custom PHEV rollt ab dem kommenden FrĂŒhjahr zu den Kunden und kann bereits bestellt werden. Der E-Tourneo Custom folgt im Sommer 2024.

“Ganz gleich, ob mit Freunden und Familie ein Wochenendausflug bevorsteht oder ob die GeschĂ€ftsfĂŒhrung standesgemĂ€ĂŸ und mit Stil zum Flughafen geshuttelt werden soll: Der neue Ford Tourneo Custom prĂ€sentiert sich mit fortschrittlicher KonnektivitĂ€t, begeisterndem Design und neuen Premium-Ausstattungsdetails als erste Wahl”, betont Hans Schep, GeschĂ€ftsfĂŒhrer Ford Pro in Europa.

Der neue Tourneo Custom nutzt alle Vorteile des digitalen Ford Pro-Ökosystems mit seinen speziellen Software-Lösungen und vernetzten Service-Angeboten. Hierzu gehören Fahrzeug-Management-Tools wie die Ford Pro Software2, die FordPass Pro-App3 und das FORDLiive Einsatz-System.

Viel Platz und viel Komfort – mit flexiblem Sitzsystem und Premium-Features

Die jĂŒngste Generation des Tourneo Custom begeistert ihre Passagiere mit einem signifikant verbesserten Komfort und verbindet dies mit besonderer Benutzerfreundlichkeit – die praktischen Vorteile erreichen ein ganz neues Niveau. Das stilvoll gestaltete Interieur ĂŒberzeugt durch hervorragende Verarbeitung und hochwertige MaterialqualitĂ€ten. Zahlreiche Premium-Features prĂ€gen den umfangreich ausgestatteten Innenraum. UnabhĂ€ngig von der Antriebstechnologie ermöglicht die optimierte Fahrzeugplattform ein gleichermaßen souverĂ€nes Platzangebot. Sowohl die Standardversion als auch der Tourneo Custom mit verlĂ€ngertem Radstand treten mit drei Sitzreihen fĂŒr insgesamt neun Passagiere an.

Das neue, besonders flexible Schienensystem fĂŒr die zweite und dritte Sitzreihe liefert ein anschauliches Beispiel fĂŒr die weiterentwickelten Interieur-Eigenschaften. Je nachdem, wie viele Passagiere oder welche Menge an GepĂ€ck mitreisen sollen, lassen sich die nochmals leichteren Sitze stufenlos vor- und zurĂŒckzuschieben oder auch ganz herausnehmen. Die mittlere Reihe wartet mit drei Einzelsitzen auf. Dank integrierter Sicherheitsgurte können sie schnell und einfach auch entgegen der Fahrtrichtung installiert werden und ermöglichen auf diese Weise eine Konferenzbestuhlung fĂŒr sechs Personen – ein Novum in dieser Fahrzeugklasse. Die dritte Reihe teilt sich in eine Zweierbank und einen Einzelsitz auf. Mit Ausnahme des mittleren Sitzes ganz hinten besitzen die fĂŒnf anderen auch Befestigungspunkte fĂŒr ISOFIX-Kindersitze und -Babyschalen. Neben dem Fahrer können wahlweise ein oder zwei Passagiere Platz nehmen.

Zahlreiche neue Ausstattungsoptionen zeichnen den Premium-Charakter des neuen Ford Tourneo Custom aus, unterstreichen den Reisekomfort und bieten die Möglichkeit fĂŒr eine Personalisierung. Hierzu zĂ€hlt etwa das großzĂŒgig dimensionierte Panorama-Glasdach. Es durchflutet das Interieur mit Licht und lĂ€sst es noch gerĂ€umiger wirken. Gleichzeitig schĂŒtzt eine spezielle Infrarotbeschichtung bei intensiver Sonneneinstrahlung vor starker Aufheizung. Die seitlichen SchiebetĂŒren gleiten elektrisch auf und zu. Sie lassen sich auch berĂŒhrungsfrei betĂ€tigen: Eine Fußbewegung in NĂ€he des Vorderrads löst einen Sensor aus. Jeder, der sich mit vollen HĂ€nden dem Tourneo Custom nĂ€hert, wird dies schnell zu schĂ€tzen wissen.

Viele weitere Highend-Features verbessern den Reisekomfort. Hierzu gehören zum Beispiel die elektronische 3-Zonen-Klimaanlage, ein B&O Soundsystem4 mit 15 Lautsprechern inklusive eines Subwoofers im Heckbereich, ein fortschrittliches Ambiente-Beleuchtungssystem, drahtloses Aufladen fĂŒr Smartphones und beheizbare Außensitze in der zweiten Reihe.

Tourneo Custom-Kunden können zwischen verschiedenen Ausstattungslinien auswĂ€hlen, darunter auch die Active-Variante mit ihren robusteren Offroad-Karosserieelementen und die besonders aufmerksamkeitsintensive Sport-Version. An der Spitze steht die Titanium X-AusfĂŒhrung. Sie ist ab Werk so umfangreich ausgerĂŒstet wie kein Tourneo-Modell zuvor – mit 19-Zoll-LeichtmetallrĂ€dern, LED-Hauptscheinwerfern mit Voll-Matrix-Technologie und Feelteck-Kunstleder-SitzbezĂŒgen im Windsor-Style in Black Onyx.

Die hochmoderne Grundarchitektur des Tourneo Custom wirkt sich im Innenraum auch durch einen ungewöhnlich niedrigen Fahrzeugboden aus. Im Zusammenspiel mit einer zusĂ€tzlichen Trittstufe im Seitenbereich erleichtert dies das Ein- und Aussteigen sowie das Beladen. Die SchiebetĂŒren öffnen sich so weit wie nie zuvor in dieser Baureihe. Gleichzeitig konnte die Außenhöhe vieler Varianten des Tourneo Custom auf unter zwei Meter gedrĂŒckt werden. Damit kann er zahlreiche Parkgaragen und -hĂ€user nutzen, die vielen Konkurrenzmodellen verwehrt bleiben. Hinzu kommen aerodynamische Vorteile, die sich positiv auf die Verbrauchseffizienz und die Fahrdynamik auswirken.

Fortschrittliches Interieur- und Exterieurdesign

Bereits optisch setzt der neue Tourneo Custom ein selbstbewusstes Statement. Sein expressives und skulpturales Karosseriedesign spricht private KÀufer ebenso an wie anspruchsvolle GeschÀftskunden. Schon visuell wirkt er viel kraftvoller, sein souverÀner Auftritt ist besonders stark.

Die ebenso ausgefeilte wie funktionale Gestaltung findet im Innenraum ihre Fortsetzung, wo sie mit signifikant verbesserten Technologie- und Komfortfunktionen Hand in Hand geht. Der ergonomische, zentral im Armaturenbrett platzierte 13-Zoll-Touchscreen setzt auf das hochmoderne Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC 4. Als Spracherkennungs-Assistent kommt “Alexa Built-in” 5 zum Einsatz. Das System mit Technologien der KĂŒnstlichen Intelligenz (KI) unterstĂŒtzt den Fahrer, erleichtert seine Arbeit und verbessert die ProduktivitĂ€t – sei es das Eingeben von neuen Navigationszielen per Sprachbefehl, das AnwĂ€hlen von Telefonkontakten oder auch das Aufgeben von Bestellungen zum Beispiel bei Amazon. Das Ergebnis ist ein intuitiv bedienbares, auf den Fahrer ausgerichtetes Cockpit. Smartphones können induktiv geladen und kabellos ĂŒber Android Auto- oder Apple CarPlay6 eingebunden werden.

Viele Kunden nutzen ihr Multifunktions-Fahrzeug als rollendes BĂŒro oder mobiles Wohnzimmer. FĂŒr sie hat Ford Pro eine gute Nachricht: Auch den Tourneo Custom wird es mit der innovativen Lenkradverstellung aus dem E-Transit Custom geben. Das ĂŒberaus praktische, in dieser Klasse einzigartige Feature kann als ergonomische Halterung fĂŒr Smartphones und Laptops oder – wenn flachgestellt – auch als Pausen- oder Arbeitstisch dienen. Das Lenkrad ist am unteren Rand abgeflacht. So schafft es mehr Platz fĂŒr die Knie und Beine, erleichtert aber auch das Ein- und Aussteigen.

Der Beifahrer-Airbag findet im Dachhimmel ein neues Zuhause. Damit macht er den Weg frei fĂŒr ein neu gestaltetes Instrumentenbrett und ein grĂ¶ĂŸer dimensioniertes Handschuhfach, das nun auch Laptops oder Dokumente im DIN A4-Format sicher und verdeckt aufnehmen kann. Spezielle Befestigungselemente nach AMPS-Standard halten elektronische GerĂ€te in Reichweite des Fahrers sicher fest.

Vielseitige Antriebsoptionen fĂŒr jeden Bedarf

Ford Pro bietet fĂŒr den neuen Tourneo Custom die jĂŒngste Entwicklungsstufe der EcoBlue-Dieselmotoren in drei Leistungsstufen an: 100 kW (136 PS), 110 kW (150 PS) und 125 kW (170 PS). Sie stehen mit 6-Gang-Schaltgetriebe oder der neuen, hocheffizienten 8-Gang-Automatik zur Wahl. Die 136- und 170-PS-Versionen mit Automatik treten auf Wunsch auch mit Allradantrieb an. Das intelligente System teilt das Motormoment ĂŒber ein elektronisch kontrolliertes Differenzial in 20-Millisekunden-Regelintervallen zwischen den Vorder- und HinterrĂ€dern auf. Wer zusĂ€tzliche Traktion in Verbindung mit manuellem Schaltgetriebe sucht: FĂŒr die 136 und 150 PS starken EcoBlue-Turbodiesel hĂ€lt Ford Pro auch ein mechanisches Sperrdifferenzial fĂŒr die angetriebenen VorderrĂ€der bereit.

FĂŒr den neuen Tourneo Custom PHEV hat Ford ein paralleles Hybridsystem entwickelt, das mit einer Gesamtleistung von 171 kW (233 PS) dynamische Fahrleistungen ermöglicht. Sein 2,5-Liter großer Vierzylinder-Benziner arbeitet nach dem hocheffizienten Atkinson-Prinzip und steht als Garant fĂŒr entspanntes Dahingleiten ĂŒber lĂ€ngere Strecken. Der E-Motor bezieht seine Energie von einer 11,8 kWh großen Batterie. Sie ermöglicht eine rein elektrische Reichweite von bis zu 52 Kilometern2 – ideal fĂŒr den stadtnahen oder innerstĂ€dtischen Einkaufs- und Berufsverkehr. Im Zusammenspiel mit den Stromsteckdosen des Pro Power Onboard-Systems können aber auch elektrische GerĂ€te mit einer Leistungsaufnahme von bis zu 2,3 kW betrieben werden.

Alle Dieselvarianten des Tourneo Custom dĂŒrfen bis zu 2,5 Tonnen schwere AnhĂ€nger an den Haken nehmen, den Ford Pro fortan auch in einer elektrisch schwenkbaren und damit optisch vorteilhafteren AusfĂŒhrung anbietet. Bei der Plug-in-Hybridversion sind es 1.850 Kilogramm7.

DarĂŒber hinaus steht das neue Multifunktions-Fahrzeug mit einer umfassenden Palette an hochmodernen Assistenz- und Sicherheitssystemen zur VerfĂŒgung. Viele davon kommen erstmals in der Ford Custom-Familie zum Einsatz wie zum Beispiel die Adaptive Geschwindigkeitsregelanlage, der RĂŒckfahr-Notbremsassistent und die 360-Grad-Rundumkamera-Funktion, die das Manövrieren in beengten Parksituationen deutlich erleichtert.

Ebenfalls neu fĂŒr die Tourneo-Modelle von Ford Pro: Der elektronische Ausstiegswarner. Diese nĂŒtzliche Technologie weist beim Parken auf Radfahrer und Automobile hin, die sich von hinten nĂ€hern. Ziel ist es, die sogenannten TĂŒröffner-UnfĂ€lle durch abrupt aufgerissene TĂŒren beim Aussteigen zu verhindern. Zeitgleich zeigt der elektronische Ausstiegswarner auch an, falls zum Beispiel hinten sitzende Kinder eine der SchiebetĂŒren öffnen und auf die Straße laufen könnten.

Umfassend vernetzt: neuer Tourneo Custom setzt auf hochmoderne KonnektivitÀt

Mit seinem serienmĂ€ĂŸigen 5G-Modem8 bietet der neue Tourneo Custom einen superschnellen Zugang ins Internet und zu den benutzerfreundlich-intuitiven Angebot der digitalen Ford Pro-Dienstleistungen. Sie erleichtern den Betrieb des Fahrzeugs und verbessern die Kosteneffizienz. Über die FordPass App3 lassen sich auch aus der Ferne die TĂŒren des Tourneo Custom ver- und entriegeln, die Sicherheit des Wagens prĂŒfen und relevante Warnmeldungen abrufen. Flotten- und Fuhrparkbetreiber können mit der Ford Pro Software die ProduktivitĂ€t des Firmenfahrzeugs steigern. Das Modem ermöglicht zudem den Zugriff auf die Ford Power-Up-Funktion fĂŒr drahtlose Software-Updates “over the Air”. Damit bleibt der Tourneo Custom auf dem aktuellen Stand der digitalen Entwicklung, ohne dass hierfĂŒr zeitintensive Werkstattaufenthalte notwendig wĂ€ren.

Der neue Tourneo Custom lĂ€uft in der TĂŒrkei bei Ford Otosan im hochmodernen neuen Werk Yeniköy vom Band. Die Produktion hat bereits begonnen.

 

* WLTP-Kraftstoffverbrauch des Ford Tourneo Custom EcoBlue Diesel in l/100 km (kombiniert)**: 8,9 – 7,3; CO2-Emissionen (kombiniert): 234 – 192 g/km.

* WLTP-Kraftstoffverbrauch des Ford Tourneo Custom PHEV in l/100 km (kombiniert)**: 2,1 – 1,7; CO2-Emissionen (kombiniert): 47 – 40 g/km. Rein elektrische Reichweite 52 – 46 Kilometer1.

** Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt.

Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten PrĂŒfverfahren fĂŒr Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren PrĂŒfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 hat das WLTP den “Neuen EuropĂ€ischen Fahrzyklus” (NEFZ), das bisherige PrĂŒfverfahren, ersetzt. Wegen der realistischeren PrĂŒfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen FĂ€llen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

Die angegebenen Werte dieses Fahrzeugtyps wurden bereits anhand des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zu Vergleichszwecken zurĂŒckgerechnet. Bitte beachten Sie, dass fĂŒr CO2-Ausstoß-basierte Steuern oder Abgaben seit dem 1.September 2018 die nach WLTP ermittelten Werte als Berechnungsgrundlage herangezogen werden. Daher können fĂŒr die Bemessung solcher Steuern und Abgaben andere Werte als die hier angegebenen gelten.

Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG: Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hĂ€ngen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das fĂŒr die ErderwĂ€rmung hauptsĂ€chlich verantwortliche Treibhausgas. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‘Leitfaden ĂŒber den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen’ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei http://www.dat.de/ unentgeltlich erhĂ€ltlich ist. FĂŒr weitere Informationen siehe Pkw-EnVKV-Verordnung.

1) Angestrebte Reichweite und Ladezeit basieren auf herstellergeprĂŒften Werten und Berechnungen nach dem WLTP-Fahrzyklus. Die tatsĂ€chliche Reichweite variiert je nach Bedingungen wie Ă€ußeren EinflĂŒssen, Fahrverhalten, Fahrzeugwartung, Alter und Gesundheitszustand der Lithium-Ionen-Batterie.

2) Ford Pro E-Telematics steht fĂŒr ein Jahr ab dem Beginn der Garantiezeit kostenlos zur VerfĂŒgung und ist danach auf Abonnement-Basis erhĂ€ltlich – vorbehaltlich der Zustimmung zu den Ford Smart Mobility-Bedingungen. Ford Pro E-Telematics ist mehrmarkenfĂ€hig und bietet zusĂ€tzlich zum Fahrzeugzustand eine umfassende Reihe von Funktionen, einschließlich Standortermittlung und Navigations-Kartenmaterial, Analyse-Möglichkeit des Fahrverhaltens und des Kraftstoff-/Energieverbrauchs. Hinzu kommt eine Begleit-App fĂŒr Fahrer, um mit Flotten-Managern zu kommunizieren. Flottenkunden können sich an das Ford Pro Software-Center unter softwaresolutions@fordpro.com wenden, um Informationen ĂŒber diese Ford Telematik-Produkte zu erhalten. Die VerfĂŒgbarkeit der Daten hĂ€ngt von der Netzverbindung und dem Zugang zu den Fahrzeugdaten ab.

3) Die Apps FordPass und FordPass Pro sind mit ausgewÀhlten Smartphone-Plattformen kompatibel und per Download erhÀltlich. Dabei können kostenpflichtige Nachrichten- und Datentarife anfallen.

4) BANG & OLUFSEN© 2021 und B&O© 2021, BANG & OLUFSEN(TM) und B&O(TM) sind eingetragene Marken der Bang & Olufsen Gruppe. Lizensiert durch Harman Becker Automotive Systems Manufacturing Kft. Alle Rechte vorbehalten.

5) Um Alexa Built-in zu nutzen, mĂŒssen Fahrer FordPass Connect in ihrem Fahrzeug ĂŒber die FordPass Smartphone-App oder die Fahrzeugeinstellungen aktivieren. FĂŒr den Zugriff auf Alexa sind ein Amazon-Konto, SYNC 4 oder SYNC 4A, FordPass Connect und ein kostenloser Connected Service erforderlich, der ĂŒber die FordPass-App aktiviert wird (Einzelheiten siehe FordPass-Bedingungen). Es können zusĂ€tzliche Produkte und Einstellungen erforderlich sein. Alexa Built-in steht in Österreich, Frankreich, Deutschland, Irland, Italien, Spanien und das Vereinigte Königreich und in den unterstĂŒtzten MĂ€rkten nur auf Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch und Spanisch zur VerfĂŒgung. Ein alternativer Markt kann nicht auf Alexa zugreifen, auch wenn er eine unterstĂŒtzte Sprache verwenden kann.

6) Apple CarPlay(TM) ist ein eingetragenes Warenzeichen der Apple Inc.; Android(TM) und Android Auto(TM) sind eingetragene Warenzeichen von Google Inc.

7) Die zulÀssigen AnhÀngelasten können je nach Beladung, Fahrzeugkonfiguration, Ausstattungsniveau und Anzahl der Passagiere variieren.

8) Vernetzte Dienste und Funktionen hĂ€ngen von der VerfĂŒgbarkeit kompatibler Funknetze ab. Die Weiterentwicklung bestimmter Technologien, der Mobilfunknetze und der Fahrzeugeigenschaften kann die FunktionalitĂ€t einschrĂ€nken und die Nutzung vernetzter Dienste beeintrĂ€chtigen oder verhindern.

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, ĂŒbermittelt durch news aktuell

 

 

Das könnte Sie auch interessieren: