Minibus Sprinter City 75: Premiere auf Deutschlands Straßen

Minibus Sprinter City 75

Die Sprinter City 75 der neuen Generation verrichten fortan in Göppingen und dessen Umkreis ihren Liniendienst.

  • Omnibusverkehr-Reisen Frank & Stöckle erhalten vier Minibusse
  • VollumfĂ€ngliche Assistenz-Systeme integriert
  • Zweiachskonzept mit neuer Hinterachse

Stuttgart / Hattenhofen – Die Sprinter City 75 der neuen Generation verrichten fortan in Göppingen und dessen Umkreis ihren Liniendienst. Rolf GrĂŒb, Verkauf Mercedes-Benz Omnibusse, und Max Witzel, Leiter Verkauf Mercedes-Benz Minibusse, haben die neuen Mercedes‑Benz Minibusse an Manfred und Carsten Frank, Inhaber Omnibusverkehr-Reisen Frank & Stöckle, offiziell ĂŒbergeben. Manfred Frank: „Wir bedienen den Stadtverkehr in Göppingen seit dem 1.1.2019 mit dem neuen Sprinter City 75. Große Linienfahrzeuge können wir wegen der engen InnenstadtverhĂ€ltnisse nicht einsetzen. Trotzdem wollen wir unseren FahrgĂ€sten einen vollwertigen Linienbus mit allem Komfort bieten. Der City 75 schafft das und ist darĂŒber hinaus auch in punkto Design sehr ansprechend.“

Der Mercedes-Benz Sprinter City 75 nimmt in der neuen Generation Minibusse aufgrund seiner einzigartigen Technik eine besondere Rolle ein. Mit 8,5 m LĂ€nge kann er bis zu 38 FahrgĂ€sten Platz bieten. Der eigenstĂ€ndige Gerippe-Aufbau ermöglicht einen Radstand von 5095 mm und ist die Grundlage fĂŒr den gerĂ€umigen Niederflurbereich zwischen den Achsen. Dieser kann flexibel mit Klappsitzen, Rollstuhl- und KinderwagenplĂ€tzen, einer Bestuhlung mit Schnellwechselsystem oder StehplĂ€tzen genutzt werden. Frank & Stöckle hat sich den niederflurigen Raum mit fĂŒnf Klappsitzen, einem Rollstuhlplatz und StehplĂ€tzen gestaltet. ErgĂ€nzend dazu wurde hier ein Haltestangenkonzept bestehend aus Decken- und senkrechten Haltestangen integriert. Der Innenraum hat zusĂ€tzlich eine Fahrzielanzeige sowie USB-Ladesteckdosen – sowohl im Niederflurbereich als auch an den SitzplĂ€tzen – verbaut.

Der Fahrerarbeitsplatz wird geprĂ€gt durch ein modernes Multifunktions­lenkrad, einer Sprechanlage mit Schwanenhalsmikrofon, dem Multimedia­system MBUX mit hochauflösendem Touchscreen und einem elektrischen Sonnenrollo. Dabei verfĂŒgen Fahrerarbeitsplatz und Fahrgastraum ĂŒber separate leistungsfĂ€hige Klimaanlagen. Mit Blick auf die Sicherheit hat der City 75 schon in der Serienausstattung eine Vielzahl an Assistenzsystemen inklusive. Dazu gehören unter anderem der aktive Brems-Assistent, der Fahrlicht- und der Seitenwind-Assistent. Um dem Fahrpersonal die Arbeit bei Nacht und DĂ€mmerung zu erleichtern, kommen zusĂ€tzlich High-Performance Scheinwerfer zum Einsatz. Das bewĂ€hrte Automatik-Getriebe 7G-TRONIC Plus mit Drive Select und Schaltwippen ist serienmĂ€ĂŸig. Neu daran ist die HOLD-Funktion. Sie hĂ€lt das stehende Fahrzeug an Steigungen oder GefĂ€llen automatisch in Position und erleichtert das Anfahren.

Der Aufbau

Der City 75 nennt einen sichtbar eigenstĂ€ndigen Aufbau ab der B-SĂ€ule sein Eigen. Konstruktion und Traglast seiner Fahrzeugstruktur sind einzigartig und mit ihr das Konzept der neuen Hinterachse. Trotz seiner stattlichen 8,5 m LĂ€nge und einem zulĂ€ssigen Gesamtgewicht von 6,8 Tonnen ist der Sprinter City 75 als reiner Zweiachser konzipiert. Die zwillingsbereifte Antriebsachse besitzt eine Traglast von 5 Tonnen, ihre serienmĂ€ĂŸige Luftfederung sorgt fĂŒr ein konstantes Fahrzeugniveau mit gleichmĂ€ĂŸig hohem Fahrkomfort.

Über Frank & Stöckle

GegrĂŒndet 1927, betreibt Frank & Stöckle seit den spĂ€ten 50er Jahren Linien von Weilheim bis Göppingen, von Boll bis Uhingen und hat sich zum zweitgrĂ¶ĂŸten Omnibusunternehmen im Kreis entwickelt. Bis Ende 2018 bot das Unternehmen zusĂ€tzlich noch den klassischen Miet-Omnibusverkehr fĂŒr Kurz- und Auslandsreisen an. Seit diesem Jahr konzentriert sich der Verkehrsbetrieb ausschließlich auf das LiniengeschĂ€ft. Der in dritter Generation gefĂŒhrte Familienbetrieb fĂ€hrt seit der ersten Stunde Mercedes-Benz Omnibusse. So dominiert im Fuhrpark auch heute noch der Stern. Neben Sprinter Minibussen baut Frank & Stöckle auf den Mercedes-Benz Bestseller Citaro und auf Tourismo Omnibusse.

ĂŒbermittelt durch die Daimler AG

%d Bloggern gefÀllt das: