Honda Forza 125

Honda Forza 125

Honda Forza 125 (Modelljahr 2019)

Honda hat den Forza 125 umfassend überarbeitet, um die europaweit erfreulichen Verkaufserfolge auch zukünftig zu unterstützen.

Dafür wurde zu modernisiertem Design die Ausstattung mit elektrisch verstellbarer Windscheibe, LED-Lichttechnik, vergrößertem Stauraum unter der Sitzbank sowie neuem Cockpit verbessert. Zwei neue Farben erweitern die Auswahl. Das Smart Key System entriegelt zusätzlich das optionale 45 Liter-Topcase, was die Praxisfreundlichkeit im Alltagseinsatz weiter steigern hilft.

Der Forza 125 wurde von Honda gezielt für europäische Roller-Kunden entwickelt, die in jeder Hinsicht anspruchsvoll sind – punkto Design, Technik, Verbrauch und Ausstattung. Seit der Markteinführung im Jahr 2015 wurden alle Erwartungen übertroffen, über 30.000 Einheiten fanden in die Hände zufriedener Besitzer.

Der Forza 125 verbindet auf praktische Weise lustvolle Mobilität mit unkomplizierter Bedienung. Kompakte Abmessungen und kraftvolle Motorleistung erlauben im dichten Citygetümmel erfreulich dynamische Agilität, die man als User nicht mehr missen möchte, sobald man sie einmal schätzen gelernt hat. Auch Autobahnetappen werden dank großzügigem Windschutz und viel Komfort lässig absolviert. Der Forza 125 schafft den Spagat, den Komfort eines “GT-” (Grand Touring-) Scooters mit sportiver Anmutung und Top-Handling-Eigenschaften zu verknüpfen. Nochmals vergrößerter Stauraum, eine Vielzahl Premium-Details sowie Hondas besonders hochwertige Verarbeitung sowie die überdurchschnittliche Zuverlässigkeit runden die Qualitäten des modernen Achtelliter-Scooters im Alltagseinsatz ab.

Um die Kundenzufriedenheit auch in Zukunft sicherzustellen, wurde der Forza 125 für das Modelljahr 2018 mit frischer Linienführung versehen sowie praxisgerechten Verbesserungen und Features ausgestattet.

Modellübersicht

Die lobenswerten Qualitäten des Forza 125 präsentieren sich für das Modelljahr 2018 grundsätzlich gleich: zuverlässige 4-Ventil-Motortechnik mit überzeugender Leistungscharakteristik, sparsamer Benzinverbrauch, Start-Stopp-Automatik, stabiles Chassis mit leichtem Handling und sicherem Fahrverhalten, reichhaltige Ausstattung mit LED-Lichtanlage rundum plus Smart-Key-Komfort, Stauraum für zwei Helme sowie rundum überzeugenden Fahrkomfort.

Ergänzend wurde die Ausstattung aufgewertet: Eine neue, elektrisch verstellbare Windscheibe erlaubt nun wahlweise vollen oder reduzierten Windschutz. Überarbeitete Instrumente mit kombinierten Analog- und Digital-Anzeigen informieren umfassend und leicht ablesbar. Die Blinker wurden komplett auf LED-Lichttechnik umgestellt und das Stauraumvolumen unter der Sitzbank um 5,5 Liter vergrößert. Das Smart Key-System steuert nun auch die Schließe der optionalen 45 Liter-Topbox.

Um das Premium-Feeling sicherzustellen, präsentiert sich der optische Auftritt des neuen Forza 125 raffinierter denn je. Die Linienführung wurde mit gebotenem Fingerspitzengefühl modernisiert. Das Design mutet weiter gefällig dynamisch und elegant an, jedoch stilsicher geglättet und gestrafft. Zudem wird der Forza 125 weiterhin in Atessa, Italien produziert.

Ausstattung und Styling 

  • Windscheibe elektrisch höhenverstellbar
  • Überarbeitetes Cockpit mit Digital-Analog-Dashboard
  • LED-Lichttechnik für Scheinwerfer, Rücklicht und Blinker
  • Smart Key-System verriegelt auch das optionale 45 Liter Topcase
  • Premium-Feeling plus frisch überarbeiteter Design-Auftritt

Der Forza 125 wurde neu mit einem elektrischen Windschild ausgestattet. Die Verstellung reicht stufenlos über einen 140 mm-Bereich, der Schalter ist griffgünstig an der linken Lenkerarmatur positioniert. Das aerodynamisch ausgefeilte Windschild lässt sich bequem einstellen, um den Fahrtwind bei Bedarf über den Fahrer zu leiten. Speziell auf längeren Strecken erweist sich der Komfortzugewinn als Bonus; wer auf Kurzstrecken bei höheren Temperaturen eher eine frische Brise im Gesicht schätzt, fährt das Windschuld einfach per Knopfdruck in eine tiefere Position herunter.

Ideal für eine angenehme Sitzposition ist die Lenkerbreite (754 mm) bemessen, gleichzeitig ist damit auch problemloses Gleiten durch dichten Verkehr möglich. Die Spiegelposition in 1.125 mm Höhe wurde beim Forza 125 eigens gewählt, um beim Durchschlängeln von Engstellen Kontakt zu Autospiegeln zu vermeiden. Die Sitzbank mit moderater Sitzhöhe (780 mm) gewährt ausreichend Platz und Bewegungsfreiheit für Fahrer und Mitfahrer sowie sicheren Halt dank konturierter Sitzflächen. Die vorderen und hinteren Blinker leuchten jetzt mit LED-Technik, passend zu LED-Scheinwerfer und LED-Rücklicht.

Zwei Integralhelme lassen sich problemlos nach Erreichen des Fahrtziels verstauen. Der Stauraum unter der Sitzbank wurde von 48 Liter Volumen auf 53,5 Liter vergrößert. Wird nur ein Helm abgelegt, lassen sich Regenzeug oder mittelgroße Tasche noch zusätzlich verstauen. Wer ein Navi anschließen oder sein Handy unterwegs aufladen möchte – im abschließbaren Handschuhfach für diverse Utensilien im vorderen Bereich findet sich dafür zusätzlich eine 12 Volt-Bordsteckdose.

Das Smart Key-System steuert neben dem Zündhauptschalter und der Verriegelung von Sitzbank und Gepäckfach auch die (optional angebotene) 45 Liter-Topbox. Mit dem Smart Key in der Tasche verriegelt sich die Top-Box automatisch, wenn der Fahrer sich vom Fahrzeug entfernt. Die Schließmechanik ist eigens unter der Top-Box angeordnet, beeinträchtigt also das Fassungsvermögen nicht.

Analoger Tacho und Drehzahlmesser präsentieren sich überarbeitet und zieren von Digitalanzeigen flankiert die Instrumentenkonsole. Drei verschiedene Darstellungsmodi des digitalen Displays sind über einen Umschalter am Lenker links aufrufbar. Infos sind erhältlich zu Kilometerstand, Restfahrstrecke, Verbrauch (aktuell und durchschnittlich), Tageskilometerzähler, Zeituhr, Umgebungstemperatur und Batterie-Ladungszustand.

Die stylische Anmutung des Forza 125 hatte zweifellos großen Anteil an seinem Erfolg. Für das Modelljahr 2018 wurde der optische Auftritt mit sicherer Hand überarbeitet und weiterentwickelt – glatter, moderner, sehniger, sportlicher. Dennoch wurde die typische Forza-Identität beibehalten. Das neue Erscheinungsbild wird durch die schwarzen Signaturen im Frontbereich verstärkt. Neu gestaltete Front- und Seitenverkleidungen unterstreichen die gefällig dynamische Anmutung.

Der Forza 125 ist in folgenden Farben lieferbar:

  • Matt Carnelian Red Metallic/Pearl Nightstar Black (neue Farbe für 2018)
  • Matt Pearl Cool White/Matt Cynos Grey Metallic (neue Farbe für 2018)
  • Matt Lucent Silver Metallic/Matt Pearl Pacific Blue
  • Matt Cynos Grey Metallic/Matt Carbonium Grey Metallic
  • Black/Matt Cynos Grey Metallic

Motor

  • Moderner Vierventilmotor mit eSP-Technik und Start-Stopp-Automatik
  • Sparsamer Verbrauch, kraftvolle Leistung über das ganze Drehzahlband
  • Fährt 42,7 km pro Liter Kraftstoff, Reichweite fast 500 km pro Tankfüllung

Der moderne eSP-Vierventil-Einzylindermotor des Forza 125 leistet 11 kW (15 PS) bei 8.500 Umdrehungen pro Minute, das maximale Drehmoment beträgt 12,5 Nm bei 8.250 Touren. Das Viertakt-Triebwerk ist mit 52,4 mm Bohrung und 57,9 mm Hub langhubig ausgelegt und glänzt mit mechanisch ruhigem Lauf sowie besten Manieren. Das Verdichtungsverhältnis beträgt 11,5:1.

Der Forza 125 überzeugt mit kraftvoller Beschleunigung und energischem Durchzug zwischen 40 bis 60 km/h, genau jenem Bereich, der im Stadtverkehr am meisten benötigt wird. Die 200 Meter mit stehendem Start werden in lediglich 13,4 Sekunden durchsprintet. Selbst bei 90 km/ schnurrt der Forza 125 noch mühelos dahin, der Topspeed beträgt 108 km/h.

Das eSP-Triebwerk (das Kürzel steht für enhanced Smart Power) wurde meisterhaft auf leichten Motorlauf und äußerst geringen Verbrauch optimiert. Der Einzylinder ist mit einer PGM-FI Benzineinspritzung und geregeltem Katalysator ausgestattet. Die Ansaugluft wird aus einer großen Airbox (mit 4,7 Liter Volumen) zugeführt. Für eine ausgewogene Motorcharakteristik mit optimalem Durchzug und angenehmer Laufkultur wird die Verbrennung durch moderne Brennraumform und strömungsgünstigen Ansaugtrakt gezielt verbessert.

Weiter kennzeichnen Offset-Zylinder und moderne Konstruktion das eSP-Triebwerk, das konstruktiv auf Leichtlauf und reduzierte innere Reibung ausgelegt ist. Die Außenseite der Zylinderlaufbuchse ist statt glatt stachelig ausgeführt; dank der vergrößerten Oberfläche wird die Wärmeableitung zur Kühlflüssigkeit verbessert. Dies reduziert auf lange Sicht die innere Reibung und den Verschleiss sowie möglichen Ölverbrauch beim Verbrennungsprozess, was der Lebensdauer zu Gute kommt.

Der kompakte Wasserkühler, längs in Fahrtrichtung auf der rechten Triebwerkseite platziert, wird per Lüfterrad mit Kühlluft versorgt. Getriebe und Kraftübertragung sind ebenfalls auf Leichtlauf optimiert, um die innere Reibung zu reduzieren.

Die Lichtmaschine, die auf der Kurbelwelle sitzt und elektronisch angesteuert wird, dient gleichzeitig als Elektrostarter. Dies ist möglich, weil der Rotor (der verschleissfrei bürstenlos ausgeführt ist) doppelt gewickelt ist. Dies sorgt für ungewöhnliche Geschmeidigkeit beim Startvorgang, weil die üblichen Geräusche beim Eingreifen des E-Starters über Zahnräder entfallen. Die Übertragung der Kraft zum Hinterrad erfolgt über die automatische Fliehkraftkupplung und einen elastischen V-Belt-Antriebsriemen.

Der genügsame Benzinverbrauch des Forza 125 wird durch die Start-Stopp-Automatik weiter begünstigt. Nach drei Sekunden Stand im Leerlauf schaltet das Triebwerk vorübergehend ab. Danach genügt ein kurzer Dreh am Gasgriff, um den Motor wieder zum Laufen zu erwecken, ohne den Elektrostarter zu betätigen. Ein automatischer Dekompressions-Mechanismus trägt mit zu bestem Startverhalten bei. Die Start-Stopp-Automatik kann über einen Schalter am Lenker aktiviert oder stillgelegt werden.

Der Forza 125 ist mit einer wartungsfreien und besonders starken Longlife-Batterie bestückt (Typ YTZ8V). Eine elektronische Steuerung überwacht den Ladezustand und deaktiviert vorsorglich die Start-Stopp-Automatik, falls der Strompegel der Batterie sich bei übermäßiger Beanspruchung im unteren Bereich bewegen sollte und eine dauerhafte Aufladung durch die Lichtmaschine sinnvoll ist.

Sparsamer Benzinverbrauch war eines der erklärten Ziele bei der Entwicklung. Der 11,5 Liter-Tank gestattet knapp 500 km Aktionsradius, bevor an Nachtanken gedacht werden muss. Laut WMTC-Messmodus fährt der Forza 125 mit einem Liter Benzin stattliche 42,7 Kilometer weit. Umgerechnet beträgt der Verbrauch also nur knapp über zwei Liter Benzin auf 100 Kilometer.

Chassis

  • Stahlrahmen, 33mm Teleskopgabel, einstellbare Stereo-Stoßdämpfer
  • Agiles Handling, einfach und problemlos zu fahren
  • Scheibenbremsen mit ABS, Aluminium-Gussräder

Der Stahlrohrrahmen des Forza 125 bietet konstruktiv für alle denkbaren Fahrbedingungen die nötige Steifigkeit. Das Vorderrad wird an einer stabilen 33 mm-Teleskopgabel geführt. Die kompakte Aluminium-Triebsatzschwinge federn Stereo-Stoßdämpfer ab, deren Federvorspannung je nach Beladung siebenfache Einstellbarkeit erlauben.

Dank ausgewogener Geometrie (Radstand 1.490 mm, Lenkkopfwinkel 26,5 Grad, Nachlauf 89 mm) lässt sich der Forza 125 leichtfüßig, lässig und sicher lenken und hält bei jeder Gangart sicher die Spur. Auch das Aufbocken auf den Hauptständer geht mühelos von der Hand. Der geringe Parkraumbedarf zaubert zusätzlich jeden Tag auf´s Neue ein Lächeln auf das Antlitz.

Das 15 Zoll-Vorderrad ist mit einem 120/70-15-Reifen ausgestattet, während auf das 14 Zoll-Hinterrad ein Reifen der Dimension 140/70-14 montiert ist. Damit werden sichere Bremsmanöver und maximale Traktion und Fahrkomfort sichergestellt. Die Aluminium-Gussfelgen sind vorne mit einer 256 mm-Scheibenbremse und hinten mit einer 240 mm-Bremsscheibe versehen. Ein Zweikreis-ABS-System sorgt für zusätzliche Bremskontrolle und Sicherheit auf rutschigem oder regennassem Asphalt.

Zubehör

Honda Originalzubehör ist auch für den neuen Forza 125 erhältlich. Unter anderem 45 Liter Smart Topbox, Gepäckträger, Innentaschen, Heizgriffe und Alarmanlage.

Technische Daten

MOTOR

Typ

Flüssigkeitsgekühlter Einzylinder-Viertaktmotor, 4 Ventile

Hubraum

125 cm3

Bohrung ´ Hub

52,4 mm x 57,9 mm

Verdichtung

11,5 : 1

Leistung

11 kW (15 PS) bei 8.500 min-1 (95/1/EC)

Max. Drehmoment

12,5 Nm bei 8.250 min-1 (95/1/EC)

Motorölmenge

0,9 Liter

KRAFTSTOFFSYSTEM

Gemischaufbereitung

PGM-FI Benzineinspritzung

Tankinhalt

11,5 Liter

Verbrauch

42,7 km/l (WMTC Messmodus)

ELEKTRIK

Starter

E-Starter

Batteriekapazität

12 Volt / 7 A

KRAFTÜBERTRAGUNG

Kupplung

Automatische Fliehkraftkupplung

Getriebe

V-Matic

RAHMEN

Typ

Stahlrohr-Unterzugrahmen

CHASSIS

Abmessungen (L´B´H)

Radstand

1.490 mm

Lenkkopfwinkel

26,5°

Nachlauf

89 mm

Sitzhöhe

780 mm

Bodenfreiheit

145 mm

Gewicht vollgetankt

162 kg

RADAUFHÄNGUNG

Vorne

33 mm Teleskopgabel

Hinten

Zwei Stoßdämpfer

RÄDER

Vorne

Aluminiumgussfelge

Hinten

Aluminumgussfelge

Reifengröße vorne

120/70-15 56P

Reifengröße hinten

140/70-14 68P

BREMSEN

Vorne

eine Scheibe, 256 mm Ø

Hinten

eine Scheibe, 240 mm Ø

INSTRUMENTE & ELEKTRIK

Scheinwerfer

LED

Rücklicht

LED

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.

%d Bloggern gefällt das: