German Startup Awards 2023: Audi Denkwerkstatt zeichnet Newcomer_innen des Jahres aus

German Startup Awards 2023

And the winner is ‚Ķ Gemeinsam mit Tennisspielerin Sabine Lisicki zeichnete Tim Miksche, Leiter der Audi Denkwerkstatt, auf der B√ľhne der German Startup Awards die Gr√ľnder_innen aus.

And the winner is ‚Ķ Gemeinsam mit Tennisspielerin Sabine Lisicki zeichnete Tim Miksche, Leiter der Audi Denkwerkstatt, auf der B√ľhne der German Startup Awards die Gr√ľnder_innen aus, die mit neuen Ideen in der deutschen Start-up-Landschaft f√ľr Aufsehen sorgen. Nominiert waren jeweils drei Newcomerinnen und Newcomer. Den Award durften am Ende Mona Ghazi, Co-Gr√ľnderin Optimo GmbH aus Berlin, und Dr. Alexander Gl√§tzle, CEO & Co-Founder planqc aus Garching bei M√ľnchen, in den H√§nden halten. Mona Ghazi √ľberzeugte die Jury mit einer App f√ľr Wissenstransfer und Weiterbildung. Alexander Gl√§tzle arbeitet daran, den ersten deutschen Quantencomputer auf Basis neutraler Atome aufzubauen.

Die Audi Denkwerkstatt ist seit knapp sechs Jahren fester Bestandteil und F√∂rderer der deutschen Start-up-Landschaft. ‚ÄěDie gesamte Wirtschaft profitiert davon, wenn Deutschland ein attraktiver Standort f√ľr junge Gr√ľnder_innen und Start-ups ist‚Äú, sagt Tim Miksche. ‚ÄěVor allem f√ľr neue digitale Gesch√§ftsmodelle sind Impulse von au√üen unerl√§sslich. Als Mitglied des Startup-Verbands ist es uns daher mehr als eine Herzensangelegenheit, innovative und mutige Gr√ľnder_innen auf ihrem Weg zu begleiten und zu unterst√ľtzen. Diesem Anliegen gehen wir auch im Founder Innovation Lab der Audi Denkwerkstatt in Berlin mit viel Leidenschaft nach.‚Äú

German Startup Award: 300 Nominierte, 8 Gewinner_innen

Die German Startup Awards gelten als die wichtigste Auszeichnung der Start-up-Szene in Deutschland. Aus mehr als 300 Nominierten hat die Jury je eine Gewinnerin und einen Gewinner in den Kategorien Newcomer*in, Gr√ľnder*in, Investor*in sowie Impact Entrepreneur*in des Jahres 2023 ausgew√§hlt. Die Preistr√§ger_innen nahmen die Awards bei einer Gala im Tipi am Kanzleramt in Berlin entgegen, die von Bundeskanzler Olaf Scholz er√∂ffnet wurde.

Audi Denkwerkstatt: Br√ľcke zwischen Tradition und Innovation

Die Audi Denkwerkstatt bildet einen zentralen Baustein in der Entwicklung neuer Gesch√§ftsfelder f√ľr die AUDI AG. Die Innovationseinheit stellt die Br√ľcke zwischen dem traditionsreichen Unternehmen und dem progressivem Start-up-Netzwerk dar. Die strategische Partnerschaft mit dem Deutschen Startup Verband und die Vernetzung mit Innovatoren im Start-up-√Ėkosystem erm√∂glicht dem Unternehmen, neue Perspektiven einzunehmen und √∂ffnet die T√ľr zu innovativen Gesch√§ftsmodellen.

Die Audi Denkwerkstatt arbeitet strategisch nach dem Prinzip der Open Innovation. In Kooperation mit dem international renommierten Start-up-Accelerator ‚ÄěTechstars‚Äú hat die Denkwerkstatt ein Programm f√ľr zuk√ľnftige Gr√ľnder_innen und Early-Stage-Start-ups gestartet. Damit kn√ľpft die Innovationseinheit von Audi an eines der zentralen Handlungsfelder der Unternehmensstrategie ‚ÄěVorsprung 2030‚Äú an: den Aufbau eines kundenzentrierten digitalen √Ėkosystems rund um das Auto.

Ziel des Programms ist es, Gr√ľnderpers√∂nlichkeiten und Start-ups zu f√∂rdern, aufzubauen und digitale Gesch√§ftsmodelle mit Bezug zu Mobilit√§t in einem stark umk√§mpften Wettbewerbsumfeld schneller zur Marktreife zu bringen. Im Fokus stehen Gesch√§ftsideen, die das Mobilit√§tserlebnis durch digitale Produkte, Services oder Technologien verbessern und User_innen einen sp√ľrbaren Mehrwert im Alltag bieten sollen. Dabei entwickelt die Denkwerkstatt auch Services au√üerhalb der klassischen Mobilit√§tsdienstleistungen.

√ľbermittelt durch Audi

 

Das könnte Sie auch interessieren: