Geburtsstunde eines einzigartigen Projekts

Ducati Diavel 1260 Lamborghini

Ein Motorrad in limitierter Auflage von 630 Exemplaren und eine Hommage an die Partnerschaft von Lamborghini und Ducati.

Die Zusammenarbeit zweier großer italienischer Unternehmen läutet die Geburtsstunde der Ducati Diavel 1260 Lamborghini ein: ein Motorrad in limitierter Auflage von 630 Exemplaren und eine Hommage an die Partnerschaft von Lamborghini und Ducati, Marken, die Motorradfahrer und Sammler auf der ganzen Welt in Begeisterung versetzen.

Werte wie italienische Handwerkskunst, Sportlichkeit sowie der Fokus auf Design und Liebe zum Detail sind die Basis f√ľr dieses exklusive Projekt. Die Ducati Designer haben als Inspirationsquelle eines der aufsehenerregendsten Lamborghini Modelle gew√§hlt, die das Werk in Sant’Agata Bolognese jemals verlassen haben: den Lamborghini Si√°n FKP 37.

Ausgehend von der Diavel 1260 S wurden auf dem Weg zur Diavel Lamborghini die charakteristischsten Diavel Merkmale neu interpretiert: geschmiedete Leichtmetallfelgen mit brandneuem Design, die explizit an ihr inspirationsgebendes Vorbild erinnern, Lufteinl√§sse und K√ľhlerverkleidung aus Carbonfaser, die als Anbauteile konzipiert sind, und schlie√ülich Brembo Bremss√§ttel in leuchtendem Rot, ganz im Stil von Ducati.

S√§mtliche Teile des Motorrads, die vom Centro Stile Ducati eigens f√ľr dieses spezielle Projekt neugestaltet wurden, sind aus leichter und hochwertiger Carbonfaser gefertigt und somit auch in diesem Fall an den Supersportwagen angelehnt. So sind auch die Schalld√§mpferverkleidung, das Heckteil, die mittlere Tankverkleidung, die Sitzbankabdeckung, die vorderen und hinteren Kotfl√ľgel, die Instrumententafelverkleidung und der Scheinwerferrahmen aus Carbonfaser gefertigt.

‚ÄěWir sind von der Kraft unseres Designs √ľberzeugt, das einen der h√∂chsten Wiedererkennungswerte im Automobilbereich besitzt‚Äú, erkl√§rt Mitja Borkert, Head of Design bei Automobili Lamborghini. ‚ÄěDie klare und dennoch extrem markante Silhouette steht im Zentrum unserer Designsprache. Der vision√§re Designansatz erm√∂glicht es uns, unsere DNA auf andere Produkte zu √ľbertragen. Wir haben als Team sehr hart daran gearbeitet, unsere stilistische Auffassung auszutauschen, wobei uns unsere gemeinsamen Wertvorstellungen und die best√§ndige Suche nach Fahrspa√ü zu Gute gekommen sind.‚Äú

‚ÄěMit der Entwicklung einer vom Si√°n inspirierten Diavel haben wir den Werten, die wir mit Lamborghini teilen, Tribut gezollt: Wir sind italienisch, wir sind sportlich, und Design ist ein charakteristisches Merkmal unserer Sch√∂pfungen.‚Äú bekr√§ftigt Andrea Ferraresi, Leiter des Centro Stile Ducati. ‚ÄěDie Diavel 1260 Lamborghini spricht dieselbe Designsprache, die auch den Si√°n FKP 37 auszeichnet.‚Äú

Die Lackierung der Diavel 1260 Lamborghini ist das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen dem Centro Stile Ducati und dem Centro Stile Lamborghini. In der Tat kommen dieselben Farbt√∂ne wie beim Si√°n FKP 37 zur Anwendung. Die Karosserie ist in Gea Green gehalten, w√§hrend Rahmen, Heckunterverkleidung und Schmiedefelgen in Electrum Gold akzentuiert sind. Wichtige Designelemente von Lamborghini sind das Sechseck und das ‚ÄěY‚Äú-Stilelement. Ersteres ist bei dieser Spezialversion der Diavel an der Form des Endrohrs erkennbar, zweiteres wird dank √§sthetischer Details an der Sitzbank aufgegriffen.

Dar√ľber hinaus ziert die ‚Äě63‚Äú die Verkleidung des Motorrads, eine wichtige Zahl f√ľr das 1963 gegr√ľndete Unternehmen aus Sant’Agata Bolognese. Mit zehn multipliziert ergibt das 630, die limitierte Anzahl der zu produzierenden Exemplare.

Die Diavel 1260 Lamborghini wird ab Ende Dezember 2020 bei den Ducati Vertragshändlern erhältlich sein werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefällt das: