Elektro-Premiere: Ford präsentiert neuen vollelektrischen Explorer

Premiere: Ford Explorer

Historischer Tag in Köln-Niehl: Bei einer Mitarbeiterveranstaltung hat Ford erstmals den neuen vollelektrischen Ford Explorer präsentiert.

Köln (ots)

  • Bei Mitarbeiterveranstaltung enth√ľllt Martin Sander, Vorsitzender der Gesch√§ftsf√ľhrung der Ford-Werke GmbH, gemeinsam mit Besch√§ftigten das neue Elektro-Crossover-SUV
  • Der Ford Explorer l√§uft ab Ende des Jahres in K√∂ln vom Band – als erstes vollelektrisches Volumenmodell von Ford in Europa
  • Meilenstein in Elektrifizierungsstrategie: Ford will bis 2030 ausschlie√ülich vollelektrische Pkws in Europa anbieten
  • Der Ford Explorer repr√§sentiert als erstes neues Modell die Neupositionierung der Marke – der Schl√ľsselbegriff lautet: “Adventurous Spirit – Lust am Abenteuer”

Historischer Tag in K√∂ln-Niehl: Bei einer Mitarbeiterveranstaltung hat Ford erstmals den neuen vollelektrischen Ford Explorer pr√§sentiert. Gemeinsam mit mehreren Ford-Mitarbeitenden und begleitet vom lauten Applaus der rund 1.200 Anwesenden enth√ľllte Martin Sander, Vorsitzender der Gesch√§ftsf√ľhrung der Ford-Werke GmbH, das Elektro-Crossover-SUV.

Der Ford Explorer ist mehr als nur ein neues Modell. Er symbolisiert einen Meilenstein f√ľr die Entwicklung des K√∂lner Werks und die Elektrifizierungsstrategie von Ford in Europa. Ende des Jahres startet die Serienproduktion. Dann l√§uft mit dem Crossover-SUV das erste vollelektrische Volumenmodell von Ford in Europa vom Band. In die Transformation des K√∂lner Standorts zum ersten Elektrifizierungszentrum in Europa investiert Ford 2 Milliarden US-Dollar. Das ist die gr√∂√üte Investition in der mehr als 90-j√§hrigen Geschichte des K√∂lner Werks.

In seiner Rede vor den Ford-Besch√§ftigten in der Halle und Tausenden Kolleginnen und Kollegen, die der Veranstaltung weltweit per Live-Stream folgten, betonte Martin Sander die gro√üe Bedeutung des neuen Ford Explorer: “Es ist ein gro√üer Tag f√ľr Ford. F√ľr unser globales Gesch√§ft und unser weltweites Portfolio ikonischer, vollelektrischer Produkte. F√ľr Ford in Europa, in Deutschland und ganz besonders in K√∂ln”, sagte Sander. “Die elektrische Zukunft von Ford in Europa – das ist genau das, was wir der Welt heute vorstellen.”

Der Produktionsstart des Ford Explorer markiert den Startschuss f√ľr die umfassende Elektrifizierung der europ√§ischen Fahrzeugflotte von Ford. Schon im n√§chsten Jahr, wenn das zweite Elektro-Modell ‘made in Cologne’ folgt, werden sieben, neue rein elektrische Ford-Fahrzeuge auf dem Markt sein. Bis 2030 will der K√∂lner Automobilhersteller ausschlie√ülich vollelektrische Pkw in Europa anbieten, bis 2035 wird die gesamte Ford-Flotte, also auch die leichten Nutzfahrzeuge, batteriebetrieben sein. Im Jahr 2035 will Ford zudem sein √ľbergeordnete Nachhaltigkeitsziel erreichen. Das komplette Europa-Gesch√§ft von Ford soll dann CO2-neutral sein: von der emissionsfreien Fahrzeugflotte, √ľber s√§mtliche Produktionsstandorte bis hin zur Logistik und Lieferketten.

Dr. Christian Weing√§rtner, Gesch√§ftsf√ľhrer Marketing und Verkauf der Ford-Werke GmbH, er√∂rterte im Anschluss die neue Markenpositionierung von Ford und die wichtige Rolle, die der Ford Explorer dabei spielt: “Wir werden als Marke k√ľnftig deutlich pointierter und emotionaler auftreten und uns auf Fahrzeuge konzentrieren, die so nur Ford bauen kann.” Der Schl√ľsselbegriff bei dieser Neupositionierung lautet Adventurous Spirit, also die Lust am Abenteuer. “Der neue vollelektrische Ford Explorer ist das erste neue Modell dieser neuen Markenausrichtung”, betonte Weing√§rtner. “Er repr√§sentiert die Werte, f√ľr die Ford global steht und die wir ab sofort auch in Europa st√§rker sichtbar machen: Freiheit und Abenteuer sowie hochemotionale Fahrzeuge mit unverwechselbarem Design.”

Auf das unverwechselbare Design des vollelektrischen Ford Explorer ging dann Murat G√ľler ein, der Chef-Designer des neuen Elektro-Modells. “Wir haben auf eine reduzierte Formensprache mit pr√§gnanten grafischen Elementen gesetzt, die Design-Bausteine der US-Ikone Ford Explorer aufgreift und neu interpretiert”, erkl√§rt G√ľler. Auch von Innen ist der neue Elektro-Crossover-SUV ein wahrer Hingucker: “Der vollelektrische Ford Explorer verf√ľgt √ľber das beste Interieur, das Ford in Europa je gebaut hat”, schw√§rmt G√ľler. “Es kombiniert eine moderne, puristische √Ąsthetik mit nie zuvor da gewesener Funktionalit√§t.”

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, √ľbermittelt durch news aktuell

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefällt das: