Die vernetzte Zukunft des Automobils

Auf der diesjährigen „Hannover Messe“ steht das Premium-SUV DS 7 CROSSBACK exemplarisch für das vernetzte Fahrzeug der Zukunft. Vom 23. bis 27. April 2018 stellen die Groupe PSA, zu der DS Automobiles gehört, und das chinesische Telekommunikationsunternehmen Huawei erste Ergebnisse einer im November 2017 geschlossenen Kooperation vor.

Seit November vergangenen Jahres pflegt die Groupe PSA, Konzernmutter der französischen Premiummarke DS, eine enge strategische Partnerschaft mit Huawei. Das Telekommunikationsunternehmen zählt zu den weltweit führenden Anbietern im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologie. Ziel dieser Partnerschaft ist es, das Automobil mithilfe von digitalen Technologien auf die sich verändernden Bedürfnisse der Kunden einzustellen und durch vernetzte Services neue Erfahrungen für die Nutzer zu ermöglichen.

Fachexperten der Groupe PSA, darunter Jean Leflour, Senior Vice President Connected Vehicle & Services Architecture Strategy, sowie Dominique Sahler, Infotainment and Car Connectivity Director, werden am 23. April 2018 auf der Hannover Messe präsent sein, um dem Medien- und Fachpublikum die Neuheiten vorzustellen. Zudem stehen mit Hajar Kayali und Thomas Widmann Ansprechpartner für Fragen zum DS 7 CROSSBACK vor Ort zur Verfügung.

Die Hannover Messe ist eine der bedeutendsten Industriemessen und die größte Investitionsgütermesse der Welt. Sie besteht aus unterschiedlichen Leitmessen, die die gesamte industrielle Wertschöpfungskette widerspiegeln. Mehr als 5.000 Aussteller und rund 200.000 Fachbesucher werden erwartet.

 

%d Bloggern gefällt das: