Das teuerste Auto der Welt hat einen Stern

Mercedes-Benz 300 SLR Uhlenhaut Coupé

Wechselte den Besitzer zum Preis von 135 Millionen Euro: der Mercedes 300 SLR aus dem Jahr 1955.

(TRD/MID) – Es ist kein Bugatti und auch kein Rolls-Royce, das teuerste Auto der Welt. Gebaut hat es der deutsche Hersteller Mercedes-Benz. Ein historischer 300 SLR wechselte jetzt zu einem Rekordpreis den Besitzer. Eines von zwei Ă€ußerst seltenen Originalexemplaren des 300 SLR Uhlenhaut Coupes, Baujahr 1955, aus der Mercedes-Benz Classic Collection wurde fĂŒr 135 Millionen Euro an einen privaten Sammler versteigert.Laut Mercedes-Benz ist der Oldtimer damit das wertvollste Auto aller Zeiten. Diese Ikone der Automobilgeschichte gilt als absolute RaritĂ€t und ist einer von nur zwei Prototypen, die damals gebaut wurden. Benannt nach seinem Schöpfer und Chefingenieur Rudolf Uhlenhaut, gilt das 300 SLR Uhlenhaut Coupe unter Automobilexperten weltweit als eines der herausragenden Beispiele fĂŒr Automobil-Konstruktion und -Design.

„Die 300 SLR Uhlenhaut Coupes sind Meilensteine der Sportwagen-Entwicklung und wichtige historische Eckpfeiler unserer Marke“, sagt Ola KĂ€llenius, Vorstandsvorsitzender der Mercedes Benz Group. „Die Entscheidung, einen der beiden einzigartigen Sportwagen zu verkaufen, wurde wohl ĂŒberlegt getroffen zugunsten eines guten Zwecks.“ Den höchsten Preis zu erzielen, der jemals fĂŒr ein Fahrzeug gezahlt wurde, sei eine Ehre und ein Auftrag zugleich: „Ein Mercedes-Benz ist mit Abstand das wertvollste Auto der Welt.“

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefÀllt das: