Dacia und ADAC SE mit Leasing-Kooperation

Zu Sonderkonditionen fĂŒr 21 Millionen ADAC Mitglieder sind die Fahrzeuge auf der Angebotsplattform des ADAC verfĂŒgbar.

Dacia und die ADAC SE starten eine Leasing-Kooperation. Die umweltfreundlichen Autogasmodelle der Marke bekommen ab sofort einen Platz in der ADAC Fahrzeugwelt. Zu Sonderkonditionen fĂŒr 21 Millionen ADAC Mitglieder sind die Fahrzeuge auf dieser Angebotsplattform unter www.adac.de/fahrzeugwelt/marke/dacia verfĂŒgbar. ZusĂ€tzlich erhalten ADAC Mitglieder 300 Euro Mitgliedervorteil fĂŒr Zubehör und WartungsvertrĂ€ge als Anrechnung auf den Kaufpreis.

Die bivalenten Eco-G Antriebe von Dacia können sowohl mit Autogas als auch mit Benzin betrieben werden. Die Vorteile des umweltfreundlichen FlĂŒssiggasantriebs, auch LPG fĂŒr Liquefied Petroleum Gas genannt, liegen auf der Hand: bis zu 13 Prozent weniger CO2-Emissionen beim deutschen Dacia Modellmix (europaweit betrachtet liegt die Reduzierung bei 10 Prozent), kein Ausstoß von Rußpartikeln, niedrigere Kraftstoffkosten und bei vollem Benzin- und Autogastank bis zu 1.300 Kilometer Reichweite. Dacia gewĂ€hrt auf die MobilitĂ€tslösung direkt ab Werk volle drei Jahre Garantie oder 100.000 Kilometer Laufleistung (je nachdem, welcher Fall zuerst eintritt). 

Denis Le Vot, CEO von Dacia, setzt auf die Entwicklungschancen der Kooperation: „Der ADAC steht mit 21 Millionen Mitgliedern fĂŒr Sicherheit, QualitĂ€t, VerlĂ€sslichkeit und Vertrauen und ist damit der perfekte Partner fĂŒr Dacia. Die Aufnahme unserer umweltfreundlichen Eco-G Autogasmodelle in die ADAC Fahrzeugwelt wird das positive Image unserer Marke weiter stĂ€rken und dazu beitragen, das dynamische Wachstum von Dacia zu konsolidieren.“

Mahbod Asgari, Vorstand der ADAC SE, ergĂ€nzt: „Wir erweitern unser Leasing-Portfolio aktuell mit Autogas, weil wir den ADAC Mitgliedern weitere alternative MobilitĂ€tsoptionen bieten möchten. Daher freuen wir uns sehr ĂŒber den neuen Partner Dacia. Er ist fĂŒhrend im Autogasbereich. Gerade Leasing als Nutzungsoption auf Zeit ist fĂŒr alternative Antriebsformen ideal.“

Die Dacia VerkĂ€ufe legten in den ersten drei Quartalen 2022 gegenĂŒber 2021 um 47,9 Prozent auf 41.221 Fahrzeuge zu. Damit ist Dacia die wachstumsstĂ€rkste Marke in Deutschland und mit 13.339 zusĂ€tzlichen Einheiten der grĂ¶ĂŸte Volumengewinner. Eine Besonderheit ist dabei der hohe Autogasanteil: Allein im September erzielte Dacia mit dem Jogger TCe 100 Eco-G (Autogas (Super), 74 kW (67 kW): Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,6 (6,0); CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 118 (135), Werte nach WLTP) – ĂŒber alle Hersteller hinweg – einen Marktanteil von 55 Prozent bei den Neuzulassungen mit Gasantrieb.

 

 

1 Werte gemĂ€ĂŸ WLTP* (Worldwide Harmonized Light Vehicle Test Procedure). Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres PrĂŒfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen* 

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden ĂŒber den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Strom-verbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der bei der Deutschen Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhĂ€ltlich ist. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verĂ€ndern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefÀllt das: