Dacia Sandero ist die Nummer 1 bei Verkäufen im deutschen Privatkundenmarkt

Dacia Sandero

Kein Modell ist beliebter: Der Dacia Sandero ist in Deutschland bei Privatkunden seit Jahresstart segment√ľbergreifend das meistgefragte Fahrzeug.

Kein Modell ist beliebter: Der Dacia Sandero ist in Deutschland bei Privatkunden seit Jahresstart segment√ľbergreifend das meistgefragte Fahrzeug. Der kompakte F√ľnft√ľrer verzeichnete in den ersten beiden Monaten 2022 insgesamt 3.663 Neuzulassungen durch private K√§ufer. Damit erzielte der Dacia Sandero auch den gr√∂√üten Zuwachs gegen√ľber dem Vergleichszeitraum im Vorjahr und steigerte die Verk√§ufe um 2.568 Einheiten oder 335 Prozent (2021: 1.095 Einheiten). Mit dem Marktstart des neuen Jogger will Dacia die gute Entwicklung im Jahr 2022 fortsetzen und neue Kunden gewinnen.¬†

Auch die Marke Dacia insgesamt verzeichnet unter den Top Ten im Privatkundenmarkt einen hervorragenden Jahresstart: Mit 6.214 Neuzulassungen im Berichtszeitraum 2022 positioniert sich die Renault Tochter auf Rang acht. Das entspricht einem Plus von 3.709 neu registrierten Privatzulassungen gegen√ľber den ersten beiden Monaten 2022 (2021: 2.505 Einheiten).¬†

Die ausgezeichnete Position von Dacia im Privatkundenmarkt ist auch die Basis f√ľr erfolgreiche Entwicklung der Marke im Gesamtmarkt: Insgesamt wurden bis Ende Februar 8.030 Fahrzeuge neu zugelassen, mit einem Plus von 4.316 Einheiten mehr als doppelt so viele wie im Vergleichszeitraum des Vorjahres (2021: 3.714 Einheiten).

F√ľr das 2022 erwartet Dacia weiterhin eine erfolgreiche Entwicklung der Marke: Vor allem der seit Dezember bestellbare Dacia Jogger soll den positiven Trend fortsetzen und neue Kunden gewinnen. Mit bis zu sieben Sitzpl√§tzen und attraktivem Crossover-Design √ľberzeugt das vielseitige Familienfahrzeug mit einem exzellenten Preis-Raum-Verh√§ltnis. Ebenso tr√§gt der erfolgreiche Marktstart des neuen Elektromodells Spring zum Wachstum der Marke in Deutschland bei.¬†

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefällt das: