Dacia Sandero ist die Nummer 1 bei VerkÀufen im deutschen Privatkundenmarkt

Dacia Sandero

Kein Modell ist beliebter: Der Dacia Sandero ist in Deutschland bei Privatkunden seit Jahresstart segmentĂŒbergreifend das meistgefragte Fahrzeug.

Kein Modell ist beliebter: Der Dacia Sandero ist in Deutschland bei Privatkunden seit Jahresstart segmentĂŒbergreifend das meistgefragte Fahrzeug. Der kompakte FĂŒnftĂŒrer verzeichnete in den ersten beiden Monaten 2022 insgesamt 3.663 Neuzulassungen durch private KĂ€ufer. Damit erzielte der Dacia Sandero auch den grĂ¶ĂŸten Zuwachs gegenĂŒber dem Vergleichszeitraum im Vorjahr und steigerte die VerkĂ€ufe um 2.568 Einheiten oder 335 Prozent (2021: 1.095 Einheiten). Mit dem Marktstart des neuen Jogger will Dacia die gute Entwicklung im Jahr 2022 fortsetzen und neue Kunden gewinnen. 

Auch die Marke Dacia insgesamt verzeichnet unter den Top Ten im Privatkundenmarkt einen hervorragenden Jahresstart: Mit 6.214 Neuzulassungen im Berichtszeitraum 2022 positioniert sich die Renault Tochter auf Rang acht. Das entspricht einem Plus von 3.709 neu registrierten Privatzulassungen gegenĂŒber den ersten beiden Monaten 2022 (2021: 2.505 Einheiten). 

Die ausgezeichnete Position von Dacia im Privatkundenmarkt ist auch die Basis fĂŒr erfolgreiche Entwicklung der Marke im Gesamtmarkt: Insgesamt wurden bis Ende Februar 8.030 Fahrzeuge neu zugelassen, mit einem Plus von 4.316 Einheiten mehr als doppelt so viele wie im Vergleichszeitraum des Vorjahres (2021: 3.714 Einheiten).

FĂŒr das 2022 erwartet Dacia weiterhin eine erfolgreiche Entwicklung der Marke: Vor allem der seit Dezember bestellbare Dacia Jogger soll den positiven Trend fortsetzen und neue Kunden gewinnen. Mit bis zu sieben SitzplĂ€tzen und attraktivem Crossover-Design ĂŒberzeugt das vielseitige Familienfahrzeug mit einem exzellenten Preis-Raum-VerhĂ€ltnis. Ebenso trĂ€gt der erfolgreiche Marktstart des neuen Elektromodells Spring zum Wachstum der Marke in Deutschland bei. 

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefÀllt das: