Bereit fĂŒr die Weltpremiere – der SKODA KODIAQ RS

Das erste SUV in der RS-Palette von SKODA feiert zusammen mit dem neuen RS-Logo im Oktober seine Weltpremiere bei der Paris Auto Show 2018.

MladĂĄ Boleslav (ots)

  • Das erste RS-SUV von SKODA debĂŒtiert auf der Paris Motor Show
  • Allradantrieb und 176 kW (239 PS) starker 2.0 TDI mit Biturbo-Aufladung serienmĂ€ĂŸig
  • Erstes Modell mit dem neuen, modernen RS-Logo

Der neue SKODA KODIAQ RS ist bereit fĂŒr seine Weltpremiere im Oktober auf der Paris Motor Show 2018. Mit zwei ersten offiziellen Bildern gibt die tschechische Marke einen Vorgeschmack auf das erste SUV innerhalb seiner RS-Palette und das neue RS-Logo, das kĂŒnftig alle konsequent auf Sportlichkeit ausgelegten SKODA RS-Modelle tragen. Der KODIAQ RS wird vom stĂ€rksten Seriendiesel in der Geschichte von SKODA angetrieben. Das Triebwerk des auf Wunsch siebensitzigen SUV leistet 176 kW (239 PS)*.

Seit dem Jahr 2000 kennzeichnet die Buchstabenkombination RS die besonders sportlichen Serienmodelle von SKODA. Der SKODA KODIAQ RS ist das erste SUV der Marke in diesem erlesenen Kreis. Der tschechische Hersteller trÀgt damit die inzwischen 117-jÀhrige Motorsport- und Rallye-Tradition der Marke in ein neues Fahrzeugsegment und unterstreicht diesen Schritt mit einem neuen, modernen RS-Logo mit roten Farbakzenten.

In der Tradition der ersten RS-Modelle von 1974

Die Buchstaben RS stehen fĂŒr Rally Sport und werden erstmals 1974 bei den beiden Rallye-Prototypen SKODA 180 RS und 200 RS verwendet. Aus ihnen entwickelt SKODA 1975 den 130 RS. Das auch als ‘Porsche des Ostens’ bekannte SportcoupĂ© feiert 1977 zwei Klassensiege bei der legendĂ€ren Rallye Monte Carlo und gewinnt auch bei der Akropolis-Rallye. Im Jahr 2000 stellt SKODA mit dem OCTAVIA RS das erste RS-Serienmodell vor.

Mit dem SKODA KODIAQ RS debĂŒtiert in Paris das neue rotfarbene RS-Logo. Das dynamische SUV trĂ€gt es unter anderem am KĂŒhlergrill. Dabei steht das ‘v’ fĂŒr Victory; das Rot symbolisiert die Sportlichkeit und Kraft der RS-Familie. Der neue, moderne Look des Logos betont den dynamischen Auftritt des KODIAQ RS zusĂ€tzlich.

Allradantrieb und stĂ€rkster Seriendiesel in der Geschichte von SKODA Die sportlichen Ambitionen des SKODA KODIAQ RS unterstreicht sein kraftvoller Motor. Der Vierzylinder-TDI entwickelt in dem erfolgreichen Allrad-SUV dank Biturbo-Aufladung aus 2,0 Liter Hubraum 176 kW (239 PS) und verfĂŒgt ĂŒber ein maximales Drehmoment von 500 Newtonmetern. Damit ist dieses Triebwerk der leistungsstĂ€rkste SerienselbstzĂŒnder in der mehr als 120-jĂ€hrigen Geschichte der Marke aus MladĂĄ Boleslav.

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten PrĂŒfverfahren fĂŒr Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren PrĂŒfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP den neuen europĂ€ischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren PrĂŒfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen FĂ€llen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.skoda-auto.de/wltp.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusÀtzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verÀndern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

* Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden ĂŒber den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhĂ€ltlich ist.

KODIAQ RS 2,0 BiTDI SCR 176 kW (239 PS): Die Verbrauchsangaben zum offiziellen Kraftstoffverbrauch innerorts, außerorts und kombiniert sowie zu den CO2-Emissionen liegen derzeit noch nicht vor, da das Fahrzeug noch nicht zum Verkauf angeboten wird und daher nicht der Richtlinie 1999/94 EG unterliegt.

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, ĂŒbermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefÀllt das: