Volvo erzielt 2018 weltweiten Absatzrekord

Volvo T8 Twin Engine Flotte

Volvo hat 2018 die Bestmarke von 600.000 Fahrzeugen geknackt.

  • Steigerung um 12,4 Prozent auf 642.253 Einheiten

  • Fünfter Absatzrekord in Folge durch erneuerte Modellpalette

  • Deutschland mit bestem Jahr aller Zeiten

Köln – Mit einem weltweiten Rekordabsatz hat die Volvo Car Group das abgelaufene Jahr beendet: 2018 konnte der schwedische Premium-Automobilhersteller erstmals in der Unternehmensgeschichte die Marke von 600.000 verkauften Fahrzeugen knacken. Insgesamt 642.253 Fahrzeuge bedeuten eine Steigerung von 12,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr, womit Volvo den fünften Absatzrekord in Folge verzeichnet. Auch in Deutschland erzielte die schwedische Premium-Marke mit mehr als 45.000 Neuzulassungen das beste Jahr aller Zeiten.

Das Erreichen dieses Meilensteins unterstreicht die weltweit große Nachfrage nach der erneuerten Volvo Modellpalette. Angeführt vom preisgekrönten SUV-Trio, registrierte das Unternehmen in den drei Schlüsselregionen USA, China und Europa deutliche Zuwächse. Allein im Dezember verkaufte die Volvo Car Group global insgesamt 60.157 Fahrzeuge, was einem Plus von 2,8 Prozent entspricht. Hierzu hat auch der deutsche Markt beigetragen, auf dem mit rund 5.800 Neuzulassungen das beste Monatsergebnis in der Geschichte von Volvo erreicht wurde.

Über das komplette Jahr betrachtet, kletterte der Absatz in den USA um 20,6 Prozent auf 98.263 Einheiten. Verantwortlich ist insbesondere die SUV-Palette, allen voran der Longseller Volvo XC60. Aber auch die lokal in den USA produzierte Mittelklasse-Sportlimousine Volvo S60 ist erfolgreich gestartet und wird im ersten vollen Verkaufsjahr 2019 entscheidend zum weiteren Wachstum beitragen.

Die Verkaufszahlen in China stiegen um 14,1 Prozent auf 130.593 Einheiten, was vor allem auf den vor Ort montierten Volvo XC60 und die lokal produzierten Volvo S90 Varianten zurückzuführen ist.

In Europa legte Volvo um 6,4 Prozent auf 317.838 Fahrzeuge zu. Wachstumstreiber waren unter anderem der Mittelklasse-Sportkombi Volvo V60 und das Kompakt-SUV Volvo XC40, die beide 2018 neu eingeführt wurden.

Das beliebteste Modell war einmal mehr der Volvo XC60, der sich weltweit 189.459 Mal (2017: 184.966 Einheiten) verkauft hat. Auf den weiteren Plätzen folgen das SUV-Flaggschiff Volvo XC90 mit 94.182 Einheiten (2017: 87.518) und die Volvo 40er Baureihe mit 77.587 Einheiten (2017: 95.370). Der neue Volvo XC40, mit dem die schwedische Premium-Marke erstmals ins Segment der kompakten SUV eingestiegen ist, wurde 75.828 Mal abgesetzt. Der Volvo S90 erreichte 57.142 Einheiten (2017: 46.602).

Weltweite Volvo Absatzzahlen 2018

Region/Land

Absatz Jan. bis Dez. 2018

Veränderung ggü. 2017

Europa

317.838

+ 6,4 %

China

130.593

+ 14,1 %

USA

98.263

+ 20,6 %

Sonstige

95.559

+ 24,0 %

GESAMT

642.253

+ 12,4 %

%d Bloggern gefällt das: