Verfeinerter Luxus: Der neue Lexus LC

Lexus LC

Die neueste Auflage des luxuriösen Flaggschiff-Coupés der japanischen Premiummarke profitiert von zahlreichen Optimierungen und Weiterentwicklungen.

Köln – Mit viel Liebe zum Detail hat Lexus den LC verfeinert. Die neueste Auflage des luxuriösen Flaggschiff-CoupĂ©s der japanischen Premiummarke profitiert von zahlreichen Optimierungen und Weiterentwicklungen, die die Verbindung zwischen Fahrzeug und Fahrer intensivieren sowie Fahrverhalten und Handling verbessern. Hinzu kommen neue Styling-Optionen und ein erweitertes Multimediasystem.

Die wichtigsten Änderungen
Der ĂŒberarbeitete Lexus LC wird noch fahrdynamischer.  Die ungefederte Masse des Fahrzeugs konnte um fast zehn Kilogramm reduziert werden – vornehmlich durch Änderungen an der AufhĂ€ngung. Dazu zĂ€hlen die unteren Lenker aus Aluminium, leichtere, hohle Stabilisatoren mit ĂŒberarbeitetem Durchmesser und ein neues hochfestes Material fĂŒr die Schraubenfedern. Auch die geschmiedeten 21-Zoll-LeichtmetallrĂ€der sind leichter geworden.

Neben der Gewichtseinsparung lag der Schwerpunkt bei der Überarbeitung der adaptiv variablen DĂ€mpfer darauf, dem Fahrer ein besseres GefĂŒhl fĂŒr die Straße zu vermitteln. Die elektronische Steuerung der vorderen StoßdĂ€mpfer ermöglicht einen lĂ€ngeren Hub, wĂ€hrend die optimierte Steifigkeit der Stopper fĂŒr eine insgesamt sanftere Federung sorgt. Die Steifigkeit des hinteren Stabilisators wurde erhöht, um das Einlenkverhalten zu verbessern und einen gleichmĂ€ĂŸigeren Lenkeinschlag zu ermöglichen. Auch dies stĂ€rkt die Verbindung zwischen Fahrer und Straße.

Als neue Zusatzfunktion der StabilitĂ€tskontrolle VSC steigert der aktive Kurvenassistent (ACA – Active Cornering Assist) die Kontrolle beim Kurvenfahren in mittleren bis hohen Geschwindigkeitsbereichen. Dabei werden die kurveninneren RĂ€der entsprechend der Querbeschleunigung abgebremst.

Update fĂŒr Getriebe und Hybridsystem
Die verĂ€nderten Schaltmuster des 10-Stufen-Automatikgetriebes aus dem Lexus LC 500 verbessern das alltĂ€gliche Fahren in der „aktiven Zone“ – so nennen die Ingenieure den Lastbereich zwischen 50 und 70 Prozent. Um das BeschleunigungsgefĂŒhl vor dem Schalten in den nĂ€chsten Gang zu verstĂ€rken, ermöglicht das Getriebe ein Anheben der Motordrehzahl in diesem Bereich.

Optimiert wurde auch das Multistage Hybrid Drive des LC 500h. Das System schaltet jetzt in den zweiten statt in den dritten Gang herunter, um das Beschleunigen aus scharfen Kurven heraus zu verbessern.

Kompromissloses Design
Das LC CoupĂ© ist die leidenschaftlichste Verkörperung des Lexus Designs. Das kommt besonders im Diabolo-Grill mit Gittereinsatz zum Ausdruck, der sich fast ĂŒber die gesamte Breite der Front erstreckt. Die große GlasflĂ€che und die abgedunkelten hinteren SĂ€ulen erzeugen den Effekt eines schwebenden Dachs, wĂ€hrend verchromte Zierleisten entlang der Kante des Glasdachs an die geschwungenen Linien des traditionellen japanischen Katana-Schwertes erinnern. Optional ist ein Dach aus karbonfaserverstĂ€rktem Kunststoff (CFRP) erhĂ€ltlich, das fĂŒr einen noch kraftvolleren Look sorgt.

Eines der markantesten Designelemente sind die Heckleuchten, deren Beleuchtungssignatur von den Nachbrennern eines Jets inspiriert ist. An der Front sind die ultrakompakten Dreifach-LED-Scheinwerfereinheiten nicht nur optisch auffĂ€llig, sie sind auch nur halb so groß wie herkömmliche Scheinwerfer.

AusgeprÀgte Handwerkskunst
Dem Lexus LC gelingt eine beeindruckende Balance zwischen Funktion und Komfort, Sportlichkeit und Luxus. Im Innenraum geben die tief angesetzte Instrumententafel und die schmalen vorderen SĂ€ulen den Blick auf die Straße frei. Die fließende Linie der TĂŒrverkleidungen nimmt die Ă€ußere LinienfĂŒhrung auf, die sich von der Motorhaube und durch die Windschutzscheibe hindurch fortsetzt.

Die Farbauswahl wird erweitert durch die neue Lackierung Sunsetorange sowie NorigrĂŒn, das bisher der Club Edition vorbehalten war. Weitere Farbtöne sind Fujiweiß, Graphitgrau, Satinsilber, Titaniumsilber, Onyxschwarz, Graphitschwarz, Vulcanorot, Auroragelb und Tizialblau.

Die exklusiven Sitze bestechen durch attraktives Design und ausgezeichneten Komfort und legen sich so um Schultern und RĂŒcken, dass sie den Fahrer bei schnellen Kurvenfahrten sicher in seiner Position halten. Die spezielle Form des Lenkrads mit variierendem Querschnitt ermöglicht unterschiedliche Griffpositionen und Drehungen des Handgelenks. Auf der Beifahrerseite steigt die Mittelkonsole an und formt einen integrierten Haltegriff.

SitzbezĂŒge, Materialien und Details sind hochwertig verarbeitet. Überall kommt die Takumi Handwerkskunst von Lexus zum Ausdruck: besonders eindrucksvoll etwa an den NĂ€hten des Schaltknaufs oder der Alcantara-TĂŒrverkleidung. Das Farbprogramm fĂŒr das Interieur enthĂ€lt die neue Lederoption Ascarirot. Die Lederausstattung ist auch in Samtschwarz und Bahiabraun erhĂ€ltlich.

Starke Leistung
Schon beim Start signalisiert der V8-Motor des Lexus LC 500 (Kraftstoffverbrauch kombiniert        11,6l /100km, CO2-Emissionen kombiniert 265g/km) mit vollem, vom aktiven Abgassystem verstĂ€rktem Klang, welches Potenzial in ihm steckt. Der 5,0-Liter-Saugmotor entwickelt eine Leistung von 341 kW/464 PS und beschleunigt das CoupĂ© in 4,7 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Die KraftĂŒbertragung erfolgt ĂŒber eine modifizierte 10-Stufen-Automatik.

Eindrucksvolle Hybrid-Power
Die zweite Antriebsvariante ist der Lexus LC 500h (Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,6l /100 km, CO2-Emissionen kombiniert 150 g/km). FĂŒnfzehn Jahre nach der EinfĂŒhrung des ersten Premium-Hybridfahrzeugs der Welt setzt er als erstes Modell mit dem Lexus Multistage Hybrid Drive diese Tradition der Innovation fort. Wie bei anderen Hybridantrieben von Lexus wird ein Benzinmotor mit einem Elektromotor kombiniert.

Der 3,5-Liter-V6-Motor arbeitet dank Atkinson-Zyklus und Direkteinspritzung D-4S mit einem optimalen Wirkungsgrad. Die kombinierte Systemleistung betrĂ€gt 264 kW/359 PS. Der leichte Ventiltrieb mit der intelligenten variablen Ventilsteuerung Dual VVT-i sorgt in allen Drehzahlbereichen fĂŒr ĂŒppiges Drehmoment. Das Lexus Multistage Hybrid Drive verstĂ€rkt die Motorkraft dank einer 4-stufigen Automatik um die Geschwindigkeit ĂŒber die gesamte Bandbreite zu nutzen.

Im M-Modus erzeugen die ZahnradsĂ€tze den Effekt von 10 GĂ€ngen. Dies sorgt fĂŒr ein sehr aktives FahrgefĂŒhl und erlaubt manuelle Gangwechsel per Schaltwippen. Im Automatikmodus passt die Schaltsteuerung die Gangwahl an die Fahrbedingungen und den Input des Fahrers an. Bei niedrigeren Geschwindigkeiten bietet das Multistage Hybrid Drive mehr elektrische UnterstĂŒtzung und kann den Lexus LC 500h bei bis zu 140 km/h sogar mit abgeschaltetem Benzinmotor antreiben. Die kompakte und leichte Lithium-Ionen-Batterie des Lexus LC 500h ist zwischen den RĂŒcksitzen und dem Kofferraum untergebracht. Sie hat eine hohe Leistungsdichte mit 84 Zellen und 310,8 Volt.

Optimiertes Multimediasystem
Das Multimediasystem des LC wird ĂŒber einen hochauflösenden 10,3-Zoll-Bildschirm gesteuert. Durch die Split-Screen-Ansicht können verschiedene Funktionen einschließlich Audio- und Klimasteuerung gleichzeitig angezeigt und bedient werden.

Der neue LC ist serienmĂ€ĂŸig mit Apple CarPlayÂź und Android AutoÂź ausgestattet, was eine einfache Smartphone-Integration und den Zugriff auf beliebte Apps fĂŒr Navigation, Unterhaltung und Messaging ermöglicht. Mit Android Auto hĂ€lt der Google Assistent Einzug in das Multimediasystem des Fahrzeugs; zudem können individuelle Informationen auf Basis des Kalenders, frĂŒherer AktivitĂ€ten und eingestellter PrĂ€ferenzen des Nutzers abgerufen werden.

Apple CarPlay ermöglicht ĂŒber das Multifunktionsdisplay des Fahrzeugs den Zugriff auf die vertraute iPhoneÂź OberflĂ€che. Möglich sind unter anderem das Abrufen von Wegbeschreibungen, das TĂ€tigen von Anrufen, das Senden und Empfangen von Nachrichten ĂŒber SiriÂź sowie der Zugang zu Apps wie Spotify, Audible und Apple Podcasts.

Fortschrittliche Sicherheit und Fahrerassistenzsysteme
In allen Versionen ist das Lexus LC CoupĂ© standardmĂ€ĂŸig mit dem Lexus Safety System + ausgerĂŒstet. Dies umfasst ein Pre-Crash Safety System mit Fahrzeug- und FußgĂ€ngererkennung (PCS), eine adaptive Geschwindigkeitsregelung (ACC), einen Spurhalteassistenten mit SpurfĂŒhrungs-Funktion (LTA), eine Verkehrszeichenerkennung (RSA) und einen automatischen Fernlichtassistenten (AHB). Zur weiteren Minderung des Unfallrisikos tragen ein Totwinkelassistent und ein Querverkehrs-Assistent bei.

ĂŒbermittelt durch Lexus

Das könnte Sie auch interessieren: