Toyota entwickelt neue Kleinwagenplattform GA-B, Basis fĂŒr Modelle der nĂ€chsten Generation

Toyota entwickelt neue Kleinwagenplattform GA-B

Durch die neuen Plattformen unter dem Dach der Toyota New Global Architecture (TNGA) haben Fahrkomfort, Handling und Design der jĂŒngsten Toyota Modelle einen großen Schritt nach vorne gemacht.

  • VerlĂ€ssliche und natĂŒrliche Fahreigenschaften
  • Clevere Raumausnutzung und neue Designfreiheiten
  • Modularer Ansatz mit unterschiedlichen RadstĂ€nden und Spurweiten

Köln – Durch die neuen Plattformen unter dem Dach der Toyota New Global Architecture (TNGA) haben Fahrkomfort, Handling und Design der jĂŒngsten Toyota Modelle einen großen Schritt nach vorne gemacht. Die GA-C Plattform liefert die Basis fĂŒr die gestiegene Anziehungskraft der kompakten Modelle Prius, C-HR und Corolla, die GA-K Plattform hat bei Camry und RAV4 die Eignung der TNGA fĂŒr grĂ¶ĂŸere Limousinen und SUV-Modelle unter Beweis gestellt.

Nun bringt Toyota die Design- und Technik-Philosophie der TNGA ins Kleinwagensegment: Mit der neuen GA-B Plattform verleiht Toyota den Modellen der nĂ€chsten Generation vertrauensvolle und natĂŒrliche Fahreigenschaften.

Dazu trĂ€gt eine Reihe von technischen Neuerungen bei. So sorgen fortschrittliche Verbindungstechniken im Unterboden fĂŒr eine hohe Steifigkeit bei gleichzeitiger BerĂŒcksichtigung von Gewicht und Kosten. Die RadaufhĂ€ngung vorn mit MacPherson-Federbeinen umfasst reibungsarme DĂ€mpfer und verschiedene Federarten. Die Hinterachse lĂ€sst sich je nach Fahrzeugart und -charakter als Verbundlenker oder als Mehrlenker ausfĂŒhren.

Der Fahrersitz rĂŒckt mit der GA-B Plattform nach unten und hinten in Richtung Fahrzeugmitte. Dies trĂ€gt nicht nur zur Senkung des Fahrzeugschwerpunkts bei, sondern sorgt zusammen mit dem verstellbaren Lenkrad auch fĂŒr eine aktive Sitzposition. Innen ermöglicht die neue GA-B Plattform dank des cleveren Packagings eine optimale Raumausnutzung mit großzĂŒgigem und komfortablem Platzangebot.

Zur TNGA-Philosophie gehört es, das Fahrzeugdesign in SchlĂŒsselbereichen zu vereinfachen. Dadurch können die Designer jedem Modell der GA-B Plattform einen optisch eigenstĂ€ndigen und individuellen Charakter mit niedriger Haltung und attraktiven Proportionen verleihen. Auch die niedrige Positionierung der oberen harten Karosseriepunkte und des HĂŒftpunkts des Fahrers tragen zur Freiheit der Designer bei, Fahrzeuge mit niedriger Höhe und breiter Haltung zu entwerfen.

VerstĂ€rkt wird die optische Anziehungskraft von den weit in den Plattformecken platzierten RĂ€dern und den extrem kurzen ÜberhĂ€ngen. Der lange Radstand und die intelligente Anordnung der Fahrzeugkomponenten stellen zugleich sicher, dass das Raumangebot trotz der kompakten Außenabmessungen nicht beeintrĂ€chtigt wird.

Verschiedene RadstĂ€nde, Fahrzeughöhen und Spurweiten: Mit einem hohen Maß an ModularitĂ€t bietet die neue GA-B Plattform Designern wie Ingenieuren gleichermaßen die Möglichkeit, attraktive Fahrzeuge unterschiedlicher GrĂ¶ĂŸen und Karosseriearten zu entwerfen.

ĂŒbermittelt durch Toyota

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefÀllt das: