Sommer, Sonne, Freiraum: Der Aiways U5 SUV – der perfekter Urlaubsbegleiter

Aiways U5 SUV

Dank seiner fortschrittlichen MAS-Plattform bietet er nicht nur beeindruckende Effizienz, sondern auch ein Raumangebot, das seinesgleichen sucht.

MĂŒnchen (ots) – Wenn Sommer und Urlaubszeit rufen, antwortet der Aiways U5 SUV. Dank seiner fortschrittlichen MAS-Plattform bietet er nicht nur beeindruckende Effizienz, sondern auch ein Raumangebot, das seinesgleichen sucht. Egal ob Familienausflug, Urlaub am Meer oder Sportabenteuer – im U5 SUV finden Sie Platz fĂŒr jede Herausforderung.

Die Entwicklung einer völlig neuen Fahrzeugarchitektur, zumal einer rein auf Elektroantrieb ausgelegten, ist eine ebensolche Herausforderung. Die besten Lösungen findet man nur, wenn man Kompromisse vermeidet. Es erfordert Innovationskraft und Weitblick eine Plattform zu schaffen, die nicht nur in einer Kategorie besteht, sondern die durch intelligente Skalierbarkeit gleich in einer Vielzahl von Disziplinen neue MaßstĂ€be setzt.

“Auf dem weißen Blatt Papier etwas Neues zu entwerfen, schafft vor allem FreirĂ€ume”, zeigt sich Zeeshan Shaikh, Leiter Aiways Technical Center MĂŒnchen, begeistert. “Wenn man den Randbedingungen konventionell angetriebener Fahrzeuge nicht mehr unterworfen ist, ergeben sich viele neue Entwicklungspfade, deren Basis die MAS-Plattform optimal abbildet.”

Konkurrenzloses Platzangebot fĂŒr alle: Das Interieur des Aiways U5 SUV

Einer dieser Pfade ist eine optimale Raumökonomie – also die bestmögliche Ausnutzung des vorhandenen Fahrzeugvolumens. Mit Blick auf das Aiways U5 SUV, ein Fahrzeug aus der Kategorie der kompakten SUV, wurde die Auslegung der Raumökonomie mit dem sogenannten FRM-Konzept fokussiert. “Family Roomy Mobility” steht dabei fĂŒr großzĂŒgige, familientaugliche MobilitĂ€t und ist eine wesentliche Designrichtlinie in der Entwicklung des Aiways U5 SUV gewesen.

Auf einer kompakten AußenlĂ€nge von nur 4,68 Metern spannt der U5 einen großen Radstand von 2,80 Metern. Dank der FlexibilitĂ€t der MAS-Plattform, dem cleveren Packaging der 63 kWh fassenden Leichtbau-Batterie in Sandwich-Bauweise und der kompakten Frontmotor-Anordnung des 150 Kilowatt (204 PS) starken AI-PT Antriebsstrangs kann er bestmöglich fĂŒr ideale Raumausnutzung im Interieur genutzt werden.

Im Ergebnis stellt der Aiways U5 SUV im Fond deshalb beeindruckende 500 Millimeter Knieraum bereit und ĂŒbertrifft damit sogar manche Luxuslimousinen mit verlĂ€ngertem Radstand. Dies positioniert ihn nicht nur als unangefochtenen Spitzenreiter in seiner Kategorie, sondern lĂ€sst ihn auch im Vergleich mit nahezu allen anderen Fahrzeugen auf dem Markt herausstechen. Trotz des großzĂŒgigen Einstellbereichs der vorderen, sportlich gestalteten Sitze gewĂ€hrleistet er immer noch mindestens 265 mm Knieraum hinten, womit er erneut die meisten Wettbewerber ĂŒberflĂŒgelt – und ĂŒberdies auch in der ersten Reihe fĂŒr herausragenden Sitzkomfort sorgt.

“More Adaptable Structure” – Eine gerĂ€umige Plattform als Basis

Das Platzangebot fĂŒr die Insassen ist dabei nicht der einzige Vorteil der MAS-Plattform. Mit bis zu 1.555 Litern Kofferraumvolumen und einer bei Bedarf hohen AnhĂ€ngelast durch die optionale AnhĂ€ngerzugvorrichtung zeigt sich der Aiways U5 SUV auch jenseits des Alltags jeder Herausforderung gewachsen.

“Wir sind stolz auf das, was wir mit der Entwicklung unserer eigenen Fahrzeugarchitektur erreicht haben”, erklĂ€rt Dr. Alexander Klose, Executive Vice President of Overseas Operations bei Aiways. “Dank der MAS-Plattform sind wir in der Lage die Vorteile von Raumökonomie, Leichtbau und Effizienz nicht nur in einem Modell umzusetzen, sondern in mehrere Fahrzeugklassen zu bringen. Unser Ziel ist es diese positiven Eigenschaften in allen kĂŒnftigen Modellen, unabhĂ€ngig von der Karosserieform und GrĂ¶ĂŸe, erlebbar zu machen. Ich freue mich auf diese Herausforderung.”

 

Original-Content von: Aiways Automobile Europe GmbH, ĂŒbermittelt durch news aktuell

 

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefÀllt das: