So passt der Roller zum Besitzer

Motorroller

So unterschiedlich der Körperbau der Menschen ist, so unterschiedlich ist auch der Roller, der jeweils passt.

(mid/ak) – Klein und f√ľllig, lang und d√ľnn ‚Äď und alles dazwischen: So unterschiedlich der K√∂rperbau der Menschen ist, so unterschiedlich ist auch der Roller, der jeweils passt. Neben Optik und Leistung eines Scooters ist deshalb bei der Kaufentscheidung die Frage wichtig, ob Wunschmodell und k√ľnftiger Besitzer auch wirklich zusammenpassen. Denn nicht jedes Modell ist f√ľr jeden K√∂rper gleich gut geeignet.

So ist es beispielsweise wichtig, dass alle Bedienelemente leicht zu erreichen sind. Das h√§ngt von der individuellen Arm- und Beinl√§nge ab und ist bei manchen Roller-Modellen bequemer als bei anderen m√∂glich. Eine unbequeme und verkrampfte Sitzhaltung kann gerade auf l√§ngeren Strecken zu Verspannungen f√ľhren.

Auch die H√∂he und Position des Lenkers spielen eine wichtige Rolle. F√ľr gr√∂√üere Menschen bietet ein h√∂her ausgerichteter Lenker mehr Abstand der Handgriffe zum K√∂rper. Kleinere Pilotinnen und Piloten ben√∂tigen einen niedrigeren Lenker, um die Handgriffe flacher und n√§her am K√∂rper zu positionieren.

Der Rollersitz sollte nur so hoch sein, dass beide F√ľ√üe einen sicheren Stand auf dem Boden haben. Gerade bei Staus oder an der Ampel kann die Fuhre sonst leicht instabil werden. Die richtige Sitzh√∂he sorgt f√ľr gute Sicht und entspanntes Fahren.

Neuere Roller und Motorr√§der haben meist eine Sitzh√∂he zwischen 60 und 85 Zentimetern. Beim Probesitzen beim H√§ndler oder auf einer Testfahrt k√∂nnen Neulinge auch ihre K√∂rperhaltung pr√ľfen: F√ľhlt sich der Sitz auch nach ein oder zwei Stunden noch bequem an? Erreichen die Beine nicht den Boden, k√∂nnen feste Schuhe mit h√∂herer Sohle Abhilfe schaffen. Bei einigen Modellen ist es auch m√∂glich, den Sitz abpolstern zu lassen.

Wer eine längere Tour mit dem Roller plant, hat die Möglichkeit, sein Fahrzeug auch noch mit zusätzlichem Komfort auszustatten. Spezielle Motorroller-Sitzkissen passen sich an die individuelle Körperform an. Gerade fernab asphaltierter Straßen federn sie Vibrationen und Stöße ab und verhindern Druckstellen.

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefällt das: