SKODA SUPERB COMBI SPORTLINE ist National Medical Car

SKODA SUPERB COMBI SPORTLINE ist National Medical Car beim Grand Prix-Wochenende am Hockenheimring

SKODA SUPERB COMBI SPORTLINE ist National Medical Car

SKODA stellte beim Grand Prix-Wochenende auf dem Hockenheimring vom 20. bis 22. Juli 2018 das National Medical Car.

Weiterstadt (ots)

  • Notärzte des Ausrichters Automobilclub von Deutschland (AvD) vertrauen beim Rennwochenende auf dem Hockenheimring auf den SKODA SUPERB COMBI SPORTLINE
  • Der besonders dynamische SKODA SUPERB mit Sportfahrwerk und Sportlederlenkrad inklusive Schaltwippen für das Direktschaltgetriebe bringt die Ersthelfer schnell ans Ziel
  • Das praktische Flaggschiff der Marke überzeugt mit dem größten Kofferraum seiner Klasse und viel Platz für das umfangreiche medizinische Equipment

SKODA stellte beim Grand Prix-Wochenende auf dem Hockenheimring vom 20. bis 22. Juli 2018 das National Medical Car. Der SKODA SUPERB COMBI SPORTLINE bringt die Notärzte dank kraftvollem 2,0-TSI-Motor mit 162 kW (220 PS)*, Direktschaltgetriebe inklusive Schaltwippen am Lederlenkrad und tiefergelegtem Sportfahrwerk schnell an jeden Punkt der Strecke, an dem ärztliche Hilfe gebraucht wird. Wie alle SUPERB-Modelle überzeugt auch die SPORTLINE-Version mit dem größten Kofferraum ihrer Klasse und bietet damit Raum für die umfangreiche Notfall- und Rettungsausstattung des Deutschen Motor Sport Bundes (DMSB).

“Wir freuen uns sehr, dass wir an dem Rennwochenende auf den SKODA SUPERB COMBI vertrauen können”, erklärt Hans Bruns, Organisationsleiter des AvD beim Großen Preis von Deutschland auf dem Hockenheimring. “Der SUPERB COMBI ist das richtige Auto für schnelle Rettungseinsätze auf der Rennstrecke und bietet mit seinem großen Kofferraum mehr als genug Platz für unser Medical Kit.”

Im Rahmen der Partnerschaft zwischen SKODA und dem AvD setzt die tschechische Traditionsmarke einen SUPERB COMBI SPORTLINE als National Medical Car bei ausgewählten Rennen ein. Dazu zählen der Porsche Mobil Supercup, der Boss GP sowie die ADAC Formel 4. Diese werden genauso wie der deutsche Formel 1-Lauf vom ältesten Automobilclub Deutschlands auf dem Hockenheimring ausgerichtet. Von Freitag bis Sonntag vertrauen die Notärzte des Veranstalters auf die praktischen und dynamischen Talente des SKODA SUPERB. Mit 660 Litern bietet der SPORTLINE den größten Kofferraum seiner Klasse. Bei umgeklappter Rücksitzbank wächst das Fassungsvermögen des Gepäckraums auf 1.950 Liter.

Darüber hinaus versprüht der SKODA SUPERB COMBI SPORTLINE mit 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, schwarzen Exterieurdetails und dem markanten Heckdiffusor das zum Rennstreckeneinsatz passende Sportwagen-Feeling. Angetrieben wird der schnelle Sportkombi vom einem 162 kW (220 PS) starken Benzinmotor mit 2,0 Liter Hubraum. Das Interieur stattet SKODA mit konturierten Sportsitzen und einem Sportlederlenkrad inklusive Schaltwippen für das Direktschaltgetriebe (DSG) aus. Eine Besonderheit des SUPERB SPORTLINE ist der Performance Monitor, der wichtige Fahrdaten auf dem Infotainmentdisplay anzeigt. Er informiert zum Beispiel über die g-Kräfte beim Beschleunigen sowie über Öl- und Kühlwassertemperatur. Das ebenfalls serienmäßige adaptive Fahrwerk (Dynamic Chassis Control, DCC) inklusive Fahrprofilauswahl senkt den Schwerpunkt um zehn Millimeter ab.

Ob für Alltag, Freizeit oder einen möglichen Rettungseinsatz auf der Rennstrecke: Der SKODA SUPERB COMBI SPORTLINE überzeugt auch durch ein hohes aktives und passives Sicherheitsniveau. So ist das sportliche Topmodell mit zahlreichen intelligenten Assistenzsystemen wie Frontradarassistent inklusive City-Notbremsfunktion, Elektronischer Stabilisierungskontrolle ESC einschließlich Multikollisionsbremse und elektronischer Querdifferenzialsperre XDS+ ausgestattet.

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.skoda-auto.de/wltp.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

* Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

SUPERB COMBI SPORTLINE 2,0 TSI DSG 162 kW (220 PS)

Die Verbrauchsangaben zum offiziellen Kraftstoffverbrauch innerorts, außerorts und kombiniert sowie zu den CO2-Emissionen liegen derzeit noch nicht vor, da das Fahrzeug noch nicht zum Verkauf angeboten wird und daher nicht der Richtlinie 1999/94 EG unterliegt.

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

%d Bloggern gefällt das: