Schicker City-Flitzer: Mitsubishi Space Star mit frischem Design

Mitsubishi Space Star

Der City-Flitzer prĂ€sentiert sich sportlicher und dynamischer – und ist auf Anhieb als Mitsubishi erkennbar.

  • City-Flitzer ziert das markentypische „Dynamic Shield“-Gesicht
  • Leicht gewachsen, dennoch wendig und agil im Stadtverkehr
  • Überarbeitetes Heck und neue hochwertige Lackierungen

Mit geschĂ€rftem Design rollt der neue Mitsubishi Space Star im Februar 2020 auf die Straße. Der City-Flitzer prĂ€sentiert sich sportlicher und dynamischer – und ist auf Anhieb als Mitsubishi erkennbar. Verantwortlich ist die „Dynamic Shield“-Designphilosophie, die in dieser Evolutionsstufe erstmals in die kleine Baureihe einzieht.

Die Formensprache wurde mit dem elegant-kraftvollen Outlander eingefĂŒhrt und kennzeichnet nun jedes Mitsubishi-Modell – vom praktischen Kleinwagen ĂŒber das sportliche CoupĂ©-SUV bis hin zum Profi-Pick-up. Sie sorgt nicht nur fĂŒr eine gelungene Mischung aus sportlicher und robuster Optik, sondern vermittelt auch ein GefĂŒhl von LeistungsfĂ€higkeit, Sicherheit und BestĂ€ndigkeit, ganz im Sinne der Unternehmensphilosophie.

Im neuen Space Star zeigt sich das in einem markanten Gesicht. AuffĂ€llige Chromspangen flankieren das Kennzeichen, das die Verbindung zwischen dem sich nach unten verjĂŒngenden KĂŒhlergrill und dem unteren Lufteinlass bildet. Die chromfarbenen Lamellen des Grills betonen den frischen Charakter und sind ebenso ein Hingucker wie die ausstattungsabhĂ€ngigen Bi-LED-Scheinwerfer samt integriertem LED-Tagfahrlicht. Deren langlebige und effiziente Technik kommt in diesem Fahrzeugsegment sonst nur selten zum Einsatz und verleiht dem City-Flitzer auch bei Nacht ein unverkennbares Erscheinungsbild.

ZusĂ€tzliche Dynamik schafft die lĂ€ngere Motorhaube sowie auch der StoßfĂ€nger, welcher mit der EinfĂŒhrung des „Dynamic Shield“ neu gestaltet wurde. Das Ergebnis ist ein ebenso lĂ€ssig wie selbstbewusst wirkender Kleinwagen. Mit nunmehr knapp 3,85 Metern LĂ€nge ist der Space Star zudem leicht gewachsen, bleibt aber kompakt in den Abmessungen und damit wendig und agil fĂŒr sein Haupteinsatzgebiet: den Stadtverkehr.

Die ĂŒberarbeitete Heckpartie prĂ€gen ein stĂ€rker konturierter StoßfĂ€nger, der die Breite des Fahrzeugs hervorhebt, und die ab der mittleren Ausstattungslinie serienmĂ€ĂŸigen LED-RĂŒckleuchten. Einen weiteren Akzent setzt der große Dachspoiler mit integrierter Bremsleuchte. Er ist ein weiteres Beispiel fĂŒr die Kombination aus Form und Funktion, denn er trĂ€gt auch maßgeblich zur exzellenten Aerodynamik des Fahrzeugs bei.

Komplettiert wird der optische Feinschliff von neuen, glanzgedrehten 15-Zoll-Leichtmetallfelgen, sowie einer erweiterten Farbpalette. Gleich neun Lackierungen werden fĂŒr den City-Flitzer angeboten, darunter die neuen Farben Citrin-Gelb Metallic und Titan-Weiß Premium-Metallic. Dank eines aufwendigen Mehrschichtverfahrens, das erstmals 2017 beim Eclipse Cross zum Einsatz kam, ĂŒberzeugt der neue Weiß-Ton mit außergewöhnlicher Farbtiefe und Leuchtkraft.

Wer seinen Space Star weiter individualisieren will, kann das optionale Mitsubishi-Originalzubehör nutzen und das Design zusĂ€tzlich verfeinern. So wird fĂŒr den FrontstoßfĂ€nger beispielsweise ein Karbonmuster mit roten Streifen angeboten. Spoilerlippe, Seitenschweller und Heckspoiler lassen sich ebenfalls farblich absetzen. FĂŒr die LeichtmetallrĂ€der steht zudem ein schwarzes Finish bereit.

Messverfahren VO (EG) 715/2007, VO (EU) 2017/1151; Space Star Kraftstoffverbrauch (l/100 km) kombiniert 4,7–4,5. CO2-Emission (g/km) kombiniert 108–102. Effizienzklasse C.
Die Werte wurden entsprechend neuem WLTP-Testzyklus ermittelt und auf das bisherige Messverfahren NEFZ umgerechnet. Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007, VO (EU) 2017/1151 (fĂŒr Benzin- und Dieselfahrzeuge) bzw. ECE R 101 (fĂŒr Elektro- und Hybridfahrzeuge) unter BerĂŒcksichtigung des in Übereinstimmung mit dieser Vorschrift festgelegten Fahrzeugleergewichts ermittelt. ZusĂ€tzliche Ausstattungen, Wetterbedingungen und Fahrweise können zu höheren als den angegebenen Verbrauchs- sowie CO2-Werten fĂŒhren.
Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG
Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hĂ€ngen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und von anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das fĂŒr die ErderwĂ€rmung hauptsĂ€chlich verantwortliche Treibhausgas. Ein Leitfaden ĂŒber den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen aller in Deutschland angebotenen neuen Personenkraftfahrzeugmodelle ist unentgeltlich an jedem Verkaufsort in Deutschland erhĂ€ltlich, an dem neue Personenkraftfahrzeuge ausgestellt oder angeboten werden.

ĂŒbermittelt durch die MITSUBISHI MOTORS in Deutschland

%d Bloggern gefÀllt das: