Renault präsentiert neuen Elektro-Transporter Trafic E-TECH

Renault Trafic-E-TECH

Der neue Transporter vereint die Qualitäten seines konventionell angetriebenen Schwestermodells mit einem effizienten und umweltschonenden Elektroantrieb.

Renault erweitert sein Angebot an leichten Nutzfahrzeugen um den rein elektrischen Trafic E-Tech Electric. Der neue Transporter vereint die Qualit√§ten seines konventionell angetriebenen Schwestermodells wie gro√üe Ladekapazit√§t, Modularit√§t und Variantenvielfalt mit einem effizienten und umweltschonenden Elektroantrieb. Dank des modernen Akkus mit 52 kWh Kapazit√§t bietet der Neuzugang zur Trafic Palette eine alltagsgerechte Reichweite von bis zu 240 Kilometern im WLTP-Zyklus. Weiteres Messehighlight auf der IAA Transportation in Hannover ist die Publikumspremiere der Studie Hippie Caviar Motel, ein kompaktes Freizeitmobil auf Basis des Kangoo Rapid E-Tech Electric (Stromverbrauch kombiniert: 18,6‚Äď17,1 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km).¬†

Auf der IAA Transportation in Hannover zeigt Renault mit dem Trafic E-Tech Electric erstmals seinen neuen rein elektrischen Transporter in der Klasse bis 3,0 Tonnen. Wie die batterieelektrischen Schwestermodelle Kangoo Rapid E-Tech Electric und Master E-Tech Electric erf√ľllt der Newcomer mit umfassender Ausstattung, gro√üer Vielfalt und uneingeschr√§nkter Ladekapazit√§t die Anforderungen gewerblicher Nutzer im gleichen Ma√üe wie das Modell mit Verbrennungsmotor. Dazu kommen neue Sicherheitsmerkmale und ein modernes Multimediasystem.

Die Kunden k√∂nnen zwischen zahlreichen Modellvarianten w√§hlen. Der Trafic E-Tech Electric ist in zwei L√§ngen mit 5,08 oder 5,48 Metern sowie in den beiden H√∂hen 1,97 oder 2,5 Meter erh√§ltlich. Das Stauvolumen betr√§gt je nach Ausf√ľhrung 5,8 bis 8,9 Kubikmeter. Die maximale Ladel√§nge reicht bis zu bis zu 4,15 Meter in der Langversion L2 mit der in der Stirnwand eingelassenen Durchladeklappe f√ľr besonders lange Fracht. Zus√§tzlich ist der Elektrotransporter als Plattformfahrgestell erh√§ltlich.¬†

Effizienter E-Antrieb und breite Spanne an Lademöglichkeiten

F√ľr den Vortrieb beim Trafic E-Tech Electric sorgt ein kraftvoller 90-kW-Elektromotor, der Anh√§ngelasten bis 750 Kilogramm und eine Zuladung von bis zu 1,1 Tonnen souver√§n meistert.¬†

Maximale Flexibilität bietet der Trafic E-Tech Electric mit insgesamt drei Lademodi: 

  • Einphasiges Wechselstrom-Laden mit einer Ladeleistung von 7 kW¬†
  • Wechselstromladen bis 22 kW an √∂ffentlichen Ladestationen
  • Optionales Schnellladen mit 50 kW Gleichstrom, wie es die Ladeinfrastruktur beispielsweise an Autobahnen erm√∂glicht

Showcar Hippie Caviar Motel: Kompakter Freizeitpartner

Vergangenes Jahr hat Renault mit dem rein elektrischen Concept Car Hippie Caviar Hotel eine Studie vorgestellt, die direkt vom Trafic inspiriert ist. Die luxuriöse Vision eines geräumigen Freizeitmobils entspricht dem wachsenden Wunsch nach Abenteuern in der Natur und dabei das Beste aus zwei Welten zu finden: idyllische Landschaften erleben und dabei modernen Luxus genießen.

Mit dem Showcar Hippie Caviar Motel zeigt Renault jetzt erneut die Studie f√ľr ein Freizeitfahrzeug. Das auf der Langversion des neuen Kangoo E-Tech Electric basierende Fahrzeug bietet eine gem√ľtliche und flexible Unterkunft auf R√§dern, die auf die Anforderungen von freizeitaktiven und sportbegeisterten Kunden zugeschnitten ist.

Die Studie Hippie Caviar Motel ist als mobiles Basislager konzipiert, das dank seiner Reichweite von 285 Kilometern schnelle und unkomplizierte Ortswechsel erm√∂glicht. Der 90 kW/120 PS starke Motor wird von einer 45-kWh-Batterie gespeist, die an Gleichstrom-Schnelladestationen mit bis zu 80 kW aufgeladen werden kann. In nur 30 Minuten l√§sst sich so Strom f√ľr 170 Kilometer Reichweite laden.¬†

Eine Reihe von cleveren Staurauml√∂sungen bietet viel Platz f√ľr Sportger√§te im und auf dem Fahrzeug. Die R√ľcksitzbank l√§sst sich mit wenigen Handgriffen in ein Bett verwandeln, von dem man durch das gro√üe Panoramadach direkt in den Nachthimmel blickt. Weiteres Highlight ist die Dachreling, die perfekt f√ľr den Transport von Sportger√§ten wie Skiern geeignet ist. Schlie√ülich steht das vollelektrische Showcar Hippie Caviar Motel in perfektem Einklang mit der Strategie von Renault, die CO2-Emissionen √ľber den gesamten Lebenszyklus eines Fahrzeugs zu reduzieren. Dies zeigt sich auch in der Verwendung von recycelten und wiederverwertbaren Materialien wie Kork und recycelten Reifen f√ľr die Ablagen und den Bodenbelag.

1¬†Vorl√§ufige Angaben. Homologierte Verbrauchswerte liegen f√ľr das Modell noch nicht vor.

2¬†Werte gem√§√ü WLTP* (Worldwide harmonised Light vehicle Test Procedure), NEFZ-Werte liegen f√ľr dieses Fahrzeug nicht vor. Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres Pr√ľfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren und ohne Zusatzausstattung und Verschlei√üteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen k√∂nnen dem ‚ÄěLeitfaden √ľber den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‚Äú entnommen werden, der bei der Deutschen Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erh√§ltlich ist. Zusatzausstattungen und Zubeh√∂r (Anbauteile, Reifenformat usw.) k√∂nnen relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, ver√§ndern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefällt das: