Neuer Renault Rafale E-Tech 4×4 300 leistungsstark und von Alpine veredelt

Renault Rafale E-Tech 4x4 300

Die Modellneuheit vereint das Beste aus zwei Welten und kombiniert in dem neuen Plug-in Hybrid Verbrennungsmotor und Elektrotechnologie.

  • Rafale E-Tech 4×4 300 (Normverbrauch im WLTP-Zyklus 0,7 l/100 km (15 g CO2/km) bei aufgeladener Batterie und 5,8 l/100 km (132 g CO2/km) bei leerer Batterie1): neuer, 300 PS-starker E-Tech Plug-in-Hybridantrieb
  • Batterie mit 22 kWh KapazitĂ€t fĂŒr rein elektrische Reichweite von bis zu 100 Kilometern
  • Exklusive Karosseriefarbe Gipfel-Blau satiniert, FlĂŒgel in schwarz, exklusive 21-Zoll-Felgen „Chicane“ sowie speziell abgestimmtes Fahrwerk von Alpine Cars
  • Der Rafale E-Tech 4×4 300 kommt im Herbst 2024 in zwei Versionen, Esprit Alpine und Atelier Alpine, auf den Markt

Edle Topversion mit mehr Leistung: Renault prĂ€sentiert den Rafale E-Tech 4×4 300. Die Modellneuheit vereint das Beste aus zwei Welten und kombiniert in dem neuen Plug-in Hybrid Verbrennungsmotor und Elektrotechnologie zu einem hocheffizienten Antrieb, der im Alltag bis zu 100 Kilometer rein elektrische Reichweite ermöglicht. Damit liegt der Rafale E-Tech 4×4 300 perfekt im Trend der Zeit und ist mit einer kumulierten Reichweite von bis zu 1.000 Kilometer hocheffizient.

Durch einen Elektromotor an der Hinterachse verfĂŒgt das neue Topmodell der Marke ĂŒber einen permanent aktiven Allradantrieb. Damit bietet der Rafale E-TECH 4×4 300 unter allen Bedingungen eine optimale Traktion und sichere Fahreigenschaften. Noch exklusiver ist
die Version Atelier Alpine, die dank der Zusammenarbeit mit den Experten der Marke Alpine den Fahrspaß noch weiter in den Fokus setzt. Die von den Ingenieuren von Alpine Cars vorgenommenen Fahrwerkseinstellungen sowie eine intelligente aktive Federung verleihen dem Renault Rafale E-Tech 4×4 300 Atelier Alpine ein erstklassiges Fahrverhalten und sorgen so fĂŒr ein besonders dynamisches FahrvergnĂŒgen.

Topmotorisierung voller technologischer Raffinesse

Die Motorisierung des Rafale E-Tech 4×4 300 basiert auf dem 200 PS starken E-Tech Hybridantrieb, der um einen Elektromotor an der Hinterachse und eine wiederaufladbare Batterie mit der stattlichen KapazitĂ€t von 22 kWh ergĂ€nzt wurde. Dank dieser Batterie erreicht der Rafale eine Reichweite von bis zu 100 Kilometern im reinen Elektrobetrieb.

Verbrennungsmotor, drei Elektromotoren und Batterie ermöglichen in Verbindung mit der E-Tech-Technologie 300 PS ohne Kompromisse bei der Effizienz: Der vorlĂ€ufige kombinierte WLTP-Kraftstoffverbrauch liegt beim Rafale E-Tech 4×4 300 bei 0,7 l/100 km (15 g CO2/km) bei aufgeladener Batterie und 5,8 l/100 km (132 g CO2/km) bei leerer Batterie).

Plug-in-Hybridantrieb der nÀchsten Generation

Der 1,2-Liter-Dreizylinder-Verbrennungsmotor des Rafale E-Tech 4×4 300 verfĂŒgt ĂŒber einen neuen Turbolader, der die Leistung auf 110 kW/150 PS gegenĂŒber 96 kW/ 130 PS beim Rafale E-Tech Full Hybrid 200 (Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 4,7; CO2-Emission kombiniert (g/km): 106; CO2-Klasse: C) anhebt. Das Drehmoment steigt auf 230 Nm gegenĂŒber 205 Nm. DarĂŒber hinaus haben die Renault Entwickler das Multimode-Getriebe an die gesteigerte Leistung angepasst.

Der Verbrennungsmotor ist mit insgesamt drei Elektromotoren gekoppelt:

  • einem Haupt-Elektromotor an der Vorderachse mit 50 kW/68 PS und 205 Nm Drehmoment
  • einem zweiten Haupt-Elektromotor an der Hinterachse mit 100 kW/136 PS sowie einem Drehmoment von 195 Nm
  • einem sekundĂ€ren HSG-Elektromotor (High Voltage Starter Generator) mit 25 kW/34 PS und einem Drehmoment von 50 Nm

Zusammen mit dem Turbobenziner sorgen sie fĂŒr eine Systemleistung von 300 PS.

Exzellente Fahrperformance

Bei dynamischer Fahrweise entfaltet die Kombination der verschiedenen Motoren ihr volles Potenzial und bietet folgende Fahrperformance:

  • 0 auf 100 km/h in 6,4 Sekunden (vs. 8,9 fĂŒr den E-Tech Hybrid 200 PS)
  • 80 bis 120 km/h in 4,0 Sekunden (vs. 5,6 fĂŒr den E-Tech hybrid 200 PS)

Die beiden Hauptmotoren werden von einer 22 kWh/400V-Lithium-Ionen-Batterie gespeist und sorgen fĂŒr den elektrischen Vortrieb. Der sekundĂ€re HSG-Elektromotor (High Voltage Starter Generator) startet den Verbrennungsmotor, ĂŒbernimmt das Schalten des Automatikgetriebes und sorgt fĂŒr das Aufladen der Batterie.

„Der neue Rafale positioniert sich an der Schnittstelle zweier historischer Entwicklungen von Renault. Einerseits greift er das sportliche Erbe mit Hochleistungslimousinen wie dem R21 Turbo und dem Safrane Baccara Biturbo auf, andererseits das innovative VermĂ€chtnis mit Konzepten wie dem Minivan, der Turboaufladung oder den E-Tech-Hybridantrieben“, sagt GrĂ©gory Launay, Revenue Leader Renault Rafale.

Topedition Atelier Alpine: das konzentrierte Know-how zweier Marken

ZusĂ€tzlich zur AusfĂŒhrung Esprit Alpine, die mit der gleichnamigen Ausstattung der Version E-Tech Full Hybrid 200 identisch ist, kommt der Rafale E-Tech 4×4 300 in der nochmals exklusiveren Version Atelier Alpine auf den Markt. Der unverwechselbare Name verweist auf das konzentrierte Know-how, das die Teams von Alpine Cars in die besondere Edition des Rafale haben einfließen lassen.

Das Ergebnis dieser engen Zusammenarbeit ist das unverwechselbare „Alpine-Erlebnis“ am Steuer des Renault Rafale.

Im Detail haben mehr als ein Dutzend Ingenieure von Alpine Cars das Alpine Atelier Chassis sorgfÀltig optimiert:

  • Entwicklung spezifischer Teile: StoßdĂ€mpfer, Federn, StoßdĂ€mpferanschlĂ€ge, Vorder- und Hinterradstabilisatoren und 21-Zoll-RĂ€der
  • Technische Weiterentwicklung der adaptiven DĂ€mpfung (aktive AufhĂ€ngung mit vorausschauender Kamera), einschließlich der Entwicklung der spezifischen Modi der AgilitĂ€tskontrolle, der Continental-Sportreifen und der Kalibrierung der SteuergerĂ€te, die die Bremsen, die Bremsregeneration, die StabilitĂ€ts- und Spurkontrolle sowie die Servolenkung steuern.

Spezielle Stilattribute

Der Rafale E-Tech 4×4 300 Atelier Alpine unterscheidet sich von den anderen Ausstattungen durch die exklusive Karosserielackierung Gipfel-Blau satiniert, einem FlĂŒgel in schwarz und die exklusiven 21-Zoll-Felgen „Chicane“ mit Continental-Reifen (20-Zoll-Felgen fĂŒr die AusfĂŒhrung Esprit Alpine). Als Referenz an die Marke Alpine ist der Innenraum des Rafale E-Tech 4×4 300 Esprit Alpine und Atelier Alpine mit einem blauen Teppich versehen.

Eine neuartige aktive AufhÀngung bei Renault

Der Rafale E-Tech 4×4 300 Atelier Alpine unterscheidet sich von der Ausstattung Esprit Alpine durch ein neuartiges, intelligentes Fahrwerk, das mit einer Kamera oben an der Windschutzscheibe verbunden ist. Dieses System mit dem Namen „Aktive AufhĂ€ngung mit vorausschauender Kamera“ passt die DĂ€mpfung stĂ€ndig an die StraßenverhĂ€ltnisse, Hindernisse, wie z.B. eine Bodenschwelle, und Aktionen des Fahrers an.

Auf dem Multimedia-Bildschirm hat der Fahrer unter dem MenĂŒpunkt „Chassis Control“ die Auswahl zwischen drei Modi fĂŒr die Parameter der Allradlenkung „4Control Advanced“, der DĂ€mpfercharakteristik und des Lenkwinkels an der Hinterachse:

  • Comfort: ideal fĂŒr alltĂ€gliche Fahrten insbesondere in der Stadt
  • Dynamic: fĂŒr einen Kompromiss zwischen AgilitĂ€t und guter DĂ€mpfung
  • Sport: Handling und FahrvergnĂŒgen stehen im Vordergrund
  • Diese Einstellungen sind in allen Fahrmodi (Eco, Comfort, Sport und Perso) mit Ausnahme des Snow-Modus verfĂŒgbar.

Angesichts der Vielzahl an Technologien und Einstellmöglichkeiten in der Version Atelier Alpine (vier Motoren, Allradantrieb, Allradlenkung, regeneratives Bremsen und aktive AufhĂ€ngung) ermöglicht die Wahl zwischen drei Modi, den Rafale ganz einfach an die WĂŒnsche des Fahrers anzupassen.

Vorteile von Hybrid- und Elektrofahrzeugen: 100 Prozent Elektroauto im Alltag

Die aufladbare Antriebsbatterie des Renault Rafale E-Tech 4×4 300 verfĂŒgt ĂŒber eine KapazitĂ€t von 22 kWh. Bei voller Ladung bietet die Batterie bis zu 100 Kilometer Reichweite (WLTP-Zyklus) im reinen Elektrobetrieb. Dieser Aktionsradius ist ein Anreiz, regelmĂ€ĂŸig an der Ladestation aufzuladen.

Wenn der Ladezustand der Batterie dies zulĂ€sst, wird der elektrische Antrieb im Comfort- und Eco-Modus standardmĂ€ĂŸig aktiviert und je nach Wunsch des Fahrers beibehalten. Durch Auswahl des Modus‘ „Electric“ mit der Taste EV MODE in der Mittelarmlehne lĂ€sst er sich auch manuell auswĂ€hlen. Der rein elektrische Antrieb wird bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 135 km/h beibehalten.

Die Taste EV MODE ermöglicht es, ĂŒber ein Dropdown-MenĂŒ einen der drei folgenden Modi zu aktivieren:

  • Hybrid: standardmĂ€ĂŸig aktiviert
  • Electric: fĂŒr das „erzwungene“ Fahren mit reinem Elektroantrieb
  • E-Save: schaltet den Verbrennungsmotor schon beim Anfahren hinzu, um die Batterie auf bis zu 25 Prozent ihrer KapazitĂ€t zu laden, etwa vor der Einfahrt in ein Stadtgebiet

Im Alltag funktioniert der Renault Rafale E-Tech 4×4 300 wie ein 100-prozentiges Elektroauto und vermittelt das gleiche FahrgefĂŒhl, insbesondere in Bezug auf Laufruhe und spontanes Ansprechverhalten beim Beschleunigen. Hinzu kommt das regenerative Bremsen, dessen Abstufung sich ĂŒber das Lenkrad einstellen lĂ€sst.

Bis zu 1.000 Kilometer Reichweite

Dank eines optimierten Energiemanagements zwischen den einzelnen Motoren liegt der Normverbrauch im WLTP-Zyklus bei 0,7 l/100 km (15 g CO2/km) bei aufgeladener Batterie und 5,8 l/100 km (132 g CO2/km) bei leerer Batterie. Damit zĂ€hlt der Rafale E-Tech 4×4 300 zu den effizientesten Performance-SUVs im D-Segment.

Die Effizienz der E-Tech-Technologie zeigen folgende Reichweiten:

  • Bis zu 100 Kilometer im reinen Elektrobetrieb
  • Kumulativ bis zu 1.000 Kilometer mit einer TankfĂŒllung (55-Liter-Tank) und aufgeladener Batterie

Intelligente Traktion fĂŒr Sicherheit und Dynamik

Mit dem neuen Elektromotor an der Hinterachse verfĂŒgt der Renault Rafale E-Tech 4×4 300 ĂŒber ein permanent aktives Allradsystem. Die Traktion pro Achse wird vom E-Tech-System automatisch gesteuert, je nach Fahrbedingungen und dem ĂŒber die MULTI-SENSE-Einstellungen gewĂ€hlten Fahrmodus. Die Drehmomentverteilung kann sofort von 100 Prozent an den VorderrĂ€dern auf 100 Prozent an den HinterrĂ€dern variieren. Im Allgemeinen wird bis zu einer Geschwindigkeit von 70 km/h der Frontantrieb bevorzugt, darĂŒber hinaus der Hinterradantrieb.

PrÀdiktives Hybrid-Fahren

Diese Funktion maximiert die Nutzung der elektrischen Energie wĂ€hrend der Fahrt. Kartendaten aus der vernetzten Navigation, wie z. B. die Topografie der Straße auf den nĂ€chsten sieben Kilometern oder der wahrscheinlichsten Route, wenn kein Ziel eingegeben ist, liefern dem Batteriemanagement vorab Informationen, um den Einsatz der elektrischen Energie zu maximieren.

Ein Fahrbericht ist in Form eines Diagramms verfĂŒgbar, das den Verbrauch und die im reinen Elektromodus zurĂŒckgelegte Strecke anzeigt.

1 VorlÀufige Werte, Homologation noch nicht abgeschlossen.

 

Das könnte Sie auch interessieren: