Porsche erweitert Partnerschaft mit Google

Porsche Partnerschaft mit Google

Porsche wird Google Dienste f√ľr Navigation, Sprachsteuerung und das App-√Ėkosystem in k√ľnftigen Fahrzeug-Generationen nutzen und plant einen ersten Serieneinsatz.

Porsche wird Google Dienste f√ľr Navigation, Sprachsteuerung und das App-√Ėkosystem in k√ľnftigen Fahrzeug-Generationen nutzen und plant einen ersten Serieneinsatz in der Mitte des Jahrzehnts. Die Integration des Google-√Ėkosystems umfasst Google Maps, Google Assistant und eine Vielzahl von Apps, die √ľber den Google Play Store erh√§ltlich sind. Porsche-Kunden werden auch weiterhin die ihnen bekannte Benutzeroberfl√§che des Porsche Communication Management (PCM) vorfinden. Regelm√§√üige Online-Updates halten das PCM aktuell.

‚ÄěUnsere Kunden erf√ľllen sich mit unseren Fahrzeugen einen Traum. Dabei w√ľnschen sie sich neben zeitlosem Design und starker Performance auch ein nahtloses digitales Erlebnis. Dieses sogenannte Blended Ecosystem entsteht durch die Integration von Plattformen und Apps, die der Kunde von seinen Endger√§ten kennt‚Äú, sagt Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG. ‚ÄěWir verfolgen einen offenen Ansatz und schaffen mit technologisch f√ľhrenden Partnern Innovationen.‚Äú

Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG, 911 Targa 4 GTS, Jahrespressekonferenz, 2022, Porsche AG
Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG

Zuk√ľnftig sollen f√ľr die Kunden relevante √Ėkosysteme verschiedener Anbieter √ľber standardisierte Schnittstellen und Plattformen direkt ins Fahrzeug eingebunden werden. So wird das PCM zu einem festen Bestandteil des digitalen √Ėkosystems der Porsche-Kunden weltweit. Das integrierte Angebot von Google ist ein Schritt auf diesem Weg. Die Partnerschaft zwischen Porsche und Google¬†ist langfristig angelegt.

‚ÄěWir freuen uns, mit Porsche zusammenzuarbeiten, um den Kunden innovative und hilfreiche Erfahrungen im Fahrzeug anzubieten,‚Äú sagt Hiroshi Lockheimer, SVP of Platforms and Ecosystems bei Google. ‚ÄěMit einem auf Android basierenden Infotainment-System k√∂nnen die Fahrer auf die neuesten Google-Technologien und -Dienste zugreifen und gleichzeitig das Design und Branding von Porsche genie√üen.‚Äú

√ľbermittelt durch Porsche

 

Das könnte Sie auch interessieren: