Porsche-Doppelkupplungsgetriebe jetzt auch für 718-Top-Modelle

Porsche-Doppelkupplungsgetriebe

Alle Porsche 718-Modelle sind ab sofort mit dem Siebengang-Porsche-Doppelkupplungsgetriebe (PDK) bestellbar.

Beide 718 GTS 4.0-Varianten – Boxster (718 Boxster GTS 4.0 PDK: Kraftstoffverbrauch kombiniert 9,6 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 219 g/km (Stand 09/2020)) und Cayman (718 Cayman GTS 4.0 PDK: Kraftstoffverbrauch kombiniert 9,6 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 219 g/km (Stand 09/2020)) – sowie die Spitzenmodelle 718 Spyder und 718 Cayman GT4 gibt es nun auch mit automatisierter Schaltzentrale. Mit PDK erfolgen die Gangwechsel ohne Zugkraftunterbrechung. Das erhöht den Schaltkomfort und verbessert die Beschleunigungswerte. Im Vergleich zu den 718-Modellen mit manuellem Schaltgetriebe sprinten die 309 kW (420 PS; 718 Spyder PDK: Kraftstoffverbrauch kombiniert 10,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 232 g/km (Stand 09/2020); 718 Cayman GT4 PDK: Kraftstoffverbrauch kombiniert 10,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 232 g/km (Stand 09/2020)) starken GT-Modelle 718 Spyder und 718 Cayman GT4 nun eine halbe Sekunde schneller auf 100 km/h – in nur 3,9 Sekunden. Die 200-km/h-Marke erreichen sie in 13,4 Sekunden (minus 0,4 Sekunden). Die entsprechenden Werte für den 718 Cayman GTS 4.0 und 718 Boxster GTS 4.0 mit 294 kW (400 PS) verbessern sich beim Standardsprint auf Tempo 100 und 200 ebenfalls um rund eine halbe Sekunde auf 4,0 beziehungsweise 13,7 Sekunden. (minus 0,4 Sekunden im Vergleich zum manuellen Schaltgetriebe).


718 Cayman GT4, 2019, Porsche AG
Der 718 Cayman GT4 stellt den Einstieg in die GT-Straßenmodelle von Porsche dar

In den 718 GTS 4.0-Modellen passt das serienmäßige Sport Chrono-Paket die Schaltcharakteristik des PDK über vier verschiedene Fahrprogramme an (Normal, Sport, Sport Plus und Individual). Im Sport-Modus arbeitet es mit schnelleren Gangwechseln, schaltet mit automatischen Zwischengasstößen früher zurück und unterstützt eine optimale Beschleunigung mit späteren Schaltpunkten. Der noch konsequenter ausgelegte Sport Plus-Modus setzt auf maximale Performance und schöpft die Drehzahlreserven des Sechszylinder-Boxer-Saugmotors voll umfänglich aus. In diesem Fahrprogramm ist auch die Launch Control-Funktion hinterlegt, die einen automatisierten Rennstart aktiviert.


Die 718 GTS 4.0-Modelle: Fahrvergnügen für alle Sinne

Porsche ergänzt seine Mittelmotorsportwagen um zwei betont sportliche und exklusiv ausgestattete Modelle.

Der zentral im Mode-Schalter platzierte Sport Response Button schaltet das Ansprechverhalten von Motor und Getriebe unabhängig vom aktuellen Fahrmodus für 20 Sekunden auf maximale Performance. Die vom Rennsport inspirierte Funktion unterstützt spontane Überholvorgänge.

In den Spitzenmodellen 718 Spyder und 718 Cayman GT4 erhält das Fahrprogramm eine GT-typische Charakteristik: Über die PDK-Sport-Taste lässt es sich auf maximale Performance programmieren. Ein Automatik-Wählhebel im 911 GT3-Design unterstreicht das emotionale GT-Erlebnis. Der siebte Gang des PDK ist bei allen 718-Vierliter-Saugmotor-Derivaten kürzer übersetzt.

Darüber hinaus profitieren die PDK-Versionen des 718 Spyder und 718 Cayman GT4 von der größeren Wirkung ihrer mechanischen Hinterachs-Quersperre: Im Zug- und Schubbetrieb erreicht sie Sperr-Werte von 30 und 37 Prozent gegenüber 22 und 27 Prozent beim manuellen Schaltgetriebe. Dies wirkt sich positiv auf die Längs- und Querdynamik sowie auf die Traktion aus und erhöht den Fahrspaß.

Erweiterte Ausstattung im neuen Porsche-Modelljahr

Die Porsche 718-Familie startet mit einer Reihe weiterer Neuerungen in das Modelljahr 2021. Hochwertige Race-Tex-Stoffe lösen das Alcantara ab. Die neuen Stoffe sind den Bezügen von Rennsitzen nachempfunden. Sie verfügen über eine besonders atmungsaktive Struktur und bieten mehr Halt.


718 Boxster GTS 4.0 PDK, 2020, Porsche AG

Die Farbpalette der GT-Modelle 718 Cayman GT4 und 718 Spyder wird mit Pythongrün um eine ausdrucksstarke Sonderlackierung erweitert. Für den 718 Spyder steht nun auch die vom GT4 bekannte Aurum-farbene Lackierung für das 20-Zoll-Rad zur Auswahl. Außerdem kann der Roadster anstelle der serienmäßigen Ultra-High-Performance-Reifen auf Wunsch mit normalen Sommerreifen in identischen Dimensionen bestellt werden.

Verbrauchsangaben

718 Cayman GTS 4.0 PDK: Kraftstoffverbrauch kombiniert 9,6 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 219 g/km (Stand 09/2020)

718 Boxster GTS 4.0 PDK: Kraftstoffverbrauch kombiniert 9,6 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 219 g/km (Stand 09/2020)

718 Spyder PDK: Kraftstoffverbrauch kombiniert 10,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 232 g/km (Stand 09/2020)

718 Cayman GT4 PDK: Kraftstoffverbrauch kombiniert 10,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 232 g/km (Stand 09/2020)

übermittelt durch Porsche

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefällt das: