Polestar enthüllt erste Details zum neuen Polestar Space

Polestar Space

Die Showrooms bringen einen neuen Ansatz in den Automobilhandel, der sich von klassischen Autohäusern deutlich unterscheidet.

  • Showrooms in kompromisslosem, minimalistischem Design
  • Eigene Bereiche für Bremsen, Karbonfaserteile und ausgewählte Materialien
  • Weltweit rund 60 Polestar Spaces bis Mitte 2020 geplant

Köln. Der Standort des ersten Polestar Spaces wird bald bekanntgegeben: Die Showrooms bringen einen neuen Ansatz in den Automobilhandel, der sich von klassischen Autohäusern deutlich unterscheidet. In den Polestar Spaces können Kunden zukünftig direkt mit der modernen, digitalen Performance-Marke interagieren. Sie werden in großen Metropolregionen eröffnet – typischerweise im Umfeld anderer innovativer Marken.

Polestar entwirft derzeit das Innenraumkonzept für seine Showräume und entwickelt Ideen in einem neuen Handelslabor. Das Interieur spiegelt das gleiche minimalistische und kompromisslose Design wider, das schon die Polestar Modelle ziert. Daneben werden Elemente der Designsprache, der Philosophie und des Markenerlebnisses aufgegriffen und wie Kunstinstallationen präsentiert. Komponenten wie Bremsen und Karbonfaserteile erhalten einen eigenen Bereich, um ihre einzigartigen Eigenschaften herauszustellen. Auch Materialien, darunter Lackfarben und Lederproben, werden gezeigt.

Polestar wird eine volldigitale Marke sein, aber in den Polestar Spaces können Kunden mit uns direkt in Kontakt treten“, erklärt Thomas Ingenlath, CEO von Polestar. „Im Polestar Space treffen sie einen Polestar Marken- und Produktexperten, können sich die Technik unter der Karosserie ansehen und Probefahrten machen.“

„Der Besuch im Polestar Space soll unsere Kunden überraschen und begeistern sowie eine Alternative zum traditionellen Fahrzeugerwerb bieten“, so Ingenlath. „Polestar ist eine Multi-Channel-Marke. Deshalb muss sie von einem einzigartigen Handelserlebnis unterstützt werden – einem, das die Polestar Philosophie in jedem Detail verkörpert.“

Bis Mitte 2020 sollen weltweit 60 Polestar Spaces eröffnet werden und die Markteinführung der Marke begleiten. Später folgen weitere Showräume in zusätzlichen Regionen, um die Händlernetzentwicklung voranzutreiben.

%d Bloggern gefällt das: