Neues Topmodell der Marke: Touareg V8 TDI ist ab sofort bestellbar

Touareg V8 TDI

Mit welcher Dynamik der Touareg V8 TDI bewegt werden kann, zeigt stellvertretend der Beschleunigungswert von 4,9 Sekunden fĂŒr den Sprint von 0 auf 100 km/h.

Mit welcher Dynamik der Touareg V8 TDI bewegt werden kann, zeigt stellvertretend der Beschleunigungswert von 4,9 Sekunden fĂŒr den Sprint von 0 auf 100 km/h. Seine QualitĂ€ten liegen aber auch in anderen Bereichen: Egal, ob fĂŒr Pferde, fĂŒr Boote oder Baumaschinen, seine hohe AnhĂ€ngelast von 3,5 Tonnen verbunden mit dem permanenten Allradantrieb 4MOTION macht ihn zum idealen Zugfahrzeug fĂŒr Hobby und Beruf. Die dazugehörige AnhĂ€ngerkupplung (optional) kann dazu per Knopfdruck ein- und ausgefahren werden.

SerienmĂ€ĂŸig an Bord des neuen Touareg V8 TDI sind unter anderem die Vier-Corner-Luftfederung, eine elektrisch öffnende und schließende Heckklappe, Komfortsitze in Leder „Vienna“, eine Diebstahlwarnanlage, Pedale in Edelstahl, das Paket „Licht & Sicht“ (u.a. mit automatischer Fahrlichtschaltung) sowie 19-Zoll-Leichtmetallfelgen des Typs „Tirano“. KĂ€ufer des neuen Topmodells haben zudem die Wahl zwischen den serienmĂ€ĂŸigen Design-Paketen „Elegance“ und „Atmosphere“. „Elegance“ steht fĂŒr eine technische Interieur-Welt mit der Dominanz von Metall und darauf abgestimmten Farbtönen. „Atmosphere“ bietet eine warme Innenraumausstattung, in der Holz und Naturtöne vorherrschen. Sitzanlage und TĂŒrverkleidungen sind in beiden Versionen in Leder (Typ „Vienna“) gefertigt. DarĂŒber hinaus ist fĂŒr den Touareg V8 TDI – wie fĂŒr alle Modelle der Baureihe – die sportliche R-Line-Ausstattung erhĂ€ltlich.

FĂŒr den Touareg V8 TDI steht zudem optional ein breites Spektrum an Assistenzsystemen zur Auswahl: Dazu gehören unter anderem Technologien wie die NachtsichtunterstĂŒtzung „Night Vision“ (erkennt per WĂ€rmebildkamera Personen und Tiere in der Dunkelheit), der „Stau- und Baustellenassistent“ (bis 60 km/h teilautomatisiertes Lenken und Spurhalten, Gas geben und Bremsen), ein „Kreuzungsassistent“ (reagiert auf Querverkehr vor dem Touareg), eine aktive Allradlenkung (macht den Touareg handlich wie einen Kompaktwagen) und ein in die Windschutzscheibe projiziertes Head-up-Display (Windshield Head-up-Display), das die wichtigsten Informationen in das selektive Sichtfeld des Fahrers einblendet.

Der neue Touareg V8 TDI ist in Deutschland ab 89.825 Euro erhÀltlich.

ĂŒbermittelt durch die Volkswagen AG

%d Bloggern gefÀllt das: