Motorradfahren mit Autof√ľhrerschein? eROCKIT erkl√§rt neues Gesetz

erockit

In vielen EU-L√§ndern ist es bereits m√∂glich. Jetzt k√∂nnen auch deutsche Autofahrer mit dem Pkw-F√ľhrerschein Motorrad fahren.

Das Elektromotorrad eROCKIT geh√∂rt zur Kategorie der 125er Motorr√§der (Leichtkraftrad). Bisher ben√∂tigte man zum Fahren auf √∂ffentlichen Stra√üen den F√ľhrerschein der Klasse A, A1 oder A2 oder den alten Pkw F√ľhrerschein (Klasse 3), ausgestellt vor dem 1.4.1980. Andreas Zurwehme (Gesch√§ftsf√ľhrer eROCKIT Systems GmbH) erkl√§rt: “Das eROCKIT ist als pedalgesteuertes Elektromotorrad mit kupplungsfreiem Direktantrieb ein sehr einfach zu bedienendes und sehr sicheres Fahrzeug. Wir freuen uns, dass das Fahren eines eROCKIT jetzt f√ľr viel mehr Menschen m√∂glich ist.”

Laut Bundesministerium f√ľr Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) ist es das Ziel, mehr Mobilit√§t – insbesondere auch im Bereich der Elektromobilit√§t – zu erm√∂glichen und gleichzeitig die Verkehrssicherheit zu gew√§hrleisten. Gerade im l√§ndlichen Raum soll so die individuelle Mobilit√§t gest√§rkt und der Verkehr durch den Einsatz alternativer Antriebe klimafreundlicher gemacht werden.

Wie funktioniert die neue Regelung?

Inhabern einer Fahrerlaubnis der Klasse B (Autof√ľhrerschein) wird nun das F√ľhren von Kraftr√§dern der Fahrerlaubnisklasse A1 in Deutschland erleichtert. Die Vierzehnte Verordnung zur √Ąnderung der Fahrerlaubnis-Verordnung und anderer stra√üenverkehrsrechtlicher Vorschriften wurde am 30.12.2019 im Bundesgesetzblatt Teil I Nr. 52 ver√∂ffentlicht. Sie trat somit am 31.12.2019 in Kraft und betrifft Zweir√§der mit einem Hubraum von bis zu 125 cm¬≥ und einer Motorleistung bis zu 11 kW, bei denen das Verh√§ltnis der Leistung zum Gewicht 0,1 kW/kg ist.

Wie kann man nun als Besitzer eines Autof√ľhrerscheins in Deutschland Motorrad fahren? Voraussetzungen f√ľr das F√ľhren von Leichtkraftr√§dern der Klasse A1 sind:

  • Fahrerfahrung von mindestens 5 Jahren (Klasse B: Pkw-F√ľhrerschein)
  • Mindestalter von 25 Jahren
  • eine theoretische und praktische Schulung im Umfang von mindestens 13,5 Zeitstunden (9 Unterrichtseinheiten zu 90 Minuten).

Generell gilt: Der Fahrlehrer muss nach Abschluss der Schulung best√§tigen, dass der Bewerber erfolgreich an der Schulung teilgenommen hat. Die Berechtigung wird dann durch die Eintragung der Schl√ľsselzahl 196 im F√ľhrerschein dokumentiert. Mit der Eintragung dieser Schl√ľsselzahl wird jedoch keine Fahrerlaubnis der Klasse A1 erworben, sodass mit dieser Berechtigung z. B. die Erweiterung auf die Klasse A2 nach ¬ß 15 Absatz 3 FeV nicht m√∂glich ist. Auch ist sichergestellt, dass mit dieser Berechtigung Leichtkraftr√§der im Ausland nicht gef√ľhrt werden d√ľrfen.

√úber eROCKIT

Die eROCKIT Systems GmbH ist Technologieanbieter und Fahrzeughersteller des Elektromotorrades eROCKIT und entwickelt und produziert mit einem Team von internationalen Zweirad-Experten in Hennigsdorf bei Berlin. eROCKIT ist das einzigartige, pedalbetriebene Elektromotorrad, ausgestattet mit modernster Akku-Technologie des Schweizer Unternehmens ECOVOLTA. eROCKIT¬ģ und Human Hybrid¬ģ sind eingetragene Marken der eROCKIT Systems GmbH. Die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) unterst√ľtzt die eROCKIT Systems GmbH √ľber das F√∂rderprogramm “Brandenburgischer Innovationsgutschein (BIG F+E)” im Auftrag des Ministeriums f√ľr Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg (MWAE) Die F√∂rderung erfolgt aus Mitteln des Landes Brandenburg bzw. aus dem Europ√§ischen Fonds f√ľr regionale Entwicklung (EFRE). Die eROCKIT Systems GmbH ist Mitglied im Bundesverband Deutsche Startups e.V.

√ľbermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefällt das: