Mazda CX-3 zum Modelljahr 2021 umfassend aufgewertet

Mazda CX 3 2021

Zum Modelljahr 2021 werten eine neue Angebotsstruktur mit erweitertem Serienumfang, neue Ausstattungsmerkmale fĂŒr mehr Komfort und Sicherheit sowie eine Zylinderabschaltung fĂŒr den Skyactiv-G Benziner das wendige Crossover-SUV weiter auf.

  • Sportlich-robustes Außendesign und hochwertige Anmutung im Innenraum
  • Vereinfacht und aufgewertet: Neue Angebotsstruktur mit erweitertem Serienumfang
  • Zylinderabschaltung fĂŒr Skyactiv-G mit Schaltgetriebe; Verbrauch um fast 15 Prozent reduziert

Seit seinem Marktstart im Sommer 2015 gehört der Mazda CX-3 zu den Stars im wachstumsstarken B-Crossover-Segment. Zum Modelljahr 2021 werten eine neue Angebotsstruktur mit erweitertem Serienumfang, neue Ausstattungsmerkmale fĂŒr mehr Komfort und Sicherheit sowie eine Zylinderabschaltung fĂŒr den Skyactiv-G Benziner das wendige Crossover-SUV weiter auf. Die Auslieferung des Mazda CX-3 2021 beginnt im Oktober 2020.

Als Mazda der neuen Generation versprĂŒht der CX-3 auf den ersten Blick Lebendigkeit, Kraft und AgilitĂ€t. Die dreidimensional wirkende Optik mit markant herausgearbeitetem FlĂŒgelmotiv im KĂŒhlergrill verleiht der Frontpartie Ausdruckskraft, die von den LED-Hauptscheinwerfern (Serie fĂŒr Selection) zusĂ€tzlich verstĂ€rkt wird. ZusĂ€tzliche Akzente setzen die Design- und Chromapplikationen des optionalen Design- und Komfort-Pakets, wĂ€hrend das im Technik-Paket enthaltene Matrix LED-Lichtsystem mit ausgezeichneter Straßenausleuchtung punktet, ohne den Gegenverkehr zu blenden. Die Farbpalette wird zum neuen Modelljahr um die Sonderlackierung Polymetal Grau Metallic erweitert, die dem Mazda CX-3 eine besondere metallische Tiefe verleiht; neu gestaltet wurde außerdem der FahrzeugschlĂŒssel.

Die zum Modelljahr 2021 eingefĂŒhrten optimierten Vordersitze fördern eine natĂŒrliche Sitzhaltung und reduzieren die ErmĂŒdung auf lĂ€ngeren Fahrten. Das Infotainmentsystem Mazda Connect ist jetzt se-rienmĂ€ĂŸig und lĂ€sst sich per Multi Commander praktisch blind und intuitiv bedienen. Besonders einfach lĂ€sst sich das Smartphone per Apple CarPlay – jetzt kabellos – und Android Auto mit dem Infotainment-System verbinden.

Als Antriebsquelle steht der moderne 2.0 l Skyactiv-G Vierzylinder-Benzinmotor in Verbindung mit Frontantrieb bereit, der wahlweise mit Sechsgang-Schaltgetriebe oder der Sechsstufen-Automatik Skyactiv-Drive kombiniert werden kann. Zur weiteren Effizienzsteigerung trĂ€gt die in den Varianten mit Schaltgetriebe neu eingefĂŒhrte Zylinderabschaltung bei, die im Niedriglastbereich zwei der vier Zylinder deaktiviert und damit den Kraftstoffverbrauch senkt.

Der Benzin-Direkteinspritzer mit 2,0 Litern Hubraum entwickelt eine Leistung von 89 kW/121 PS und ein maximales Drehmoment von 206 Nm bei 2.800/min. SerienmĂ€ĂŸig an Bord ist das besonders schnell ansprechende Start-Stopp-System i-stop. In Verbindung mit dem manuellen Getriebe liegt der kombinierte NEFZ-Kraftstoffverbrauch bei nur noch 5,3 Litern je 100 Kilometer, was CO2-Emissionen von 121 g/km entspricht (NEFZ-Kraftstoffverbrauch kombiniert des VorgĂ€ngermodells: 6,2 l/100 km; CO2: 141 g/km; Verbrauchsreduzierung: 14,5 Prozent). Der kombinierte NEFZ-Verbrauch fĂŒr die Version mit Automatikgetriebe ohne Zylinderabschaltung belĂ€uft sich auf 6,0 l/100 km und 136 g/km CO2 . Der Mazda CX-3 Skyactiv-G 2.0 erfĂŒllt die Abgasnorm Euro 6d-ISC-FCM. Auf den Einbau eines Benzin-Partikelfilters konnte dabei verzichtet werden; stattdessen ist es Mazda mit einer Vielzahl innermotorischer Maßnahmen gelungen, Verbrennungsprozesse zu optimieren und die bei Benzin-Direkteinspritzern verstĂ€rkt auftretende Partikelbildung auf ein Minimum zu reduzieren.

Ein umfangreiches Arsenal aktiver und passiver Sicherheitssysteme garantiert ein hohes Sicherheitsniveau. Serie ist der City-Notbremsassistent SCBS, der bis 80 km/h aktiv ist und sowohl andere Fahrzeuge als auch FußgĂ€nger erkennt und notfalls eine automatische Bremsung einleitet, um einen Unfall zu verhindern. Die FußgĂ€ngererkennung funktioniert jetzt auch bei Nacht. Im Mazda CX-3 Selection sind außerdem der Spurhalteassistent LDWS, der Spurwechselassistent Plus BSM mit Überwachung des toten Winkels und die Ausparkhilfe RCTA an Bord, die beim RĂŒckwĂ€rtsfahren auf kreuzenden Verkehr hinweist.

Weitere i-Activsense Assistenzsysteme sind im Technik-Paket enthalten, das fĂŒr die Top-Ausstattung Selection angeboten wird. Dazu zĂ€hlen die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage MRCC mit Stauassistenzfunktion (mit Automatikgetriebe), das Pre-Crash Safety-System mit aktivem Bremseingriff SBS, das bei einer drohenden Kollision notfalls eine automatische Bremsung einleitet, die MĂŒdigkeitserkennung DAA, die Verkehrszeichenerkennung TSR und das Matrix LED-Lichtsystem. Ebenfalls inbegriffen ist der City-Notbremsassistent Plus SCBS R, der beim Parken und Rangieren auf Hindernisse hinter dem eigenen Fahrzeug aufmerksam macht und das Fahrzeug bei zu schneller AnnĂ€herung automatisch abbremst. Neu im Umfang enthalten ist außerdem der 360° Monitor, der mit vier hochauflösenden Kameras die direkte Umgebung des Fahrzeugs erfasst und das Parken und Manövrieren auf engem Raum erleichtert.

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefÀllt das: