Larissa Papenmeier auf dem Podium bei der Motocross-WM

Larissa Papenmeier auf dem Podium bei der Motocross-WM der Damen MXW Teutschenthal

Larissa Papenmeier (Team Twenty Suspension Suzuki) konnte auch beim dritten Rennen zur Motocross-Weltmeisterschaft der Damen ihre starke Form bestätigen.

In Teutschenthal, rund 50 Kilometer westlich von Leipzig gelegen, begeisterte die 28-Jährige die heimischen Fans mit ihrem Gang aufs Siegertreppchen.

Papenmeier konnte schon im Zeittraining die viertschnellste Zeit fahren, und lag auch im ersten Rennen vom Start weg auf Platz 4. Auf der anspruchsvollen Strecke mit vielen Spurrillen und tiefen Bremswellen war das √úberholen sehr schwierig und so gab es in der Spitzengruppe nur wenige Positionswechsel. Papenmeier fuhr ein starkes Rennen und belohnte sich mit dem vierten Platz.

‚ÄěIch habe die ganze Zeit √ľber keinen guten Rhythmus gefunden‚Äú, r√§umte die WM-Dritte ein. ‚ÄěAber die Fans waren fantastisch und haben mich mit einer Wahnsinns-Stimmung unterst√ľtzt!‚Äú Im zweiten Durchgang kam Papenmeier erneut auf dem vierten Rang aus der ersten Runde zur√ľck. Diesmal konnte sie jedoch in der f√ľnften Runde einen Rang gutmachen und sich auf den dritten Platz verbessern, den sie in der Schlussphase souver√§n gegen die Attacken von Nancy van de Ven verteidigte und sich somit den dritten Rang auf dem Tagespodium sicherte.

‚ÄěAuch wenn ich nicht ganz gl√ľcklich damit bin, wie ich hier gefahren bin ‚Äď ein Platz auf dem Treppchen vor heimischem Publikum ist ein riesen Erfolg‚Äú, freute sich Papenmeier. ‚ÄěGanz herzlichen Dank an die vielen Fans, die mich super unterst√ľtzt haben!‚Äú

Auch Anne Borchers (Team stielergruppe.mx Johannes Bikes Suzuki) konnte vor heimischem Publikum mit zwei Rängen in den Top Ten glänzen. Die 26-Jährige hatte in beiden Rennen gute Starts und präsentierte sich mit den Einzelplatzierungen 8 und 9 in starker Form.

Janina Lehmann (Motoshop Zachmann) platzierte sich als drittbeste Suzuki Fahrerin in Teutschenthal mit den Einzelergebnissen 19 und 14 auf Tagesrang 18.

MXW Teutschenthal, Ergebnis Lauf 1:

1. Dun­can, Court­ney (NZL, YAM), 12 Run­den
2. Fon­ta­ne­si, Ki­ara (ITA, YAM), +0:06.902
3. Van De Ven, Nan­cy (NED, YAM), +0:24.605
4. Pa­pen­mei­er, La­ris­sa (GER, SUZ), +0:28.482
5. Lai­er, Ste­pha­nie (GER, KTM), +0:41.834
6. Ka­ne, Na­ta­lie (IRL, HON), +0:51.847
7. An­der­sen, Sa­ra (DEN, KTM), +1:13.936
8. Bor­chers, An­ne (GER, SUZ), +1:17.148
9. Van Der Vlist, Sha­na (NED, KTM), +1:26.074
10. Char­roux, Jus­ti­ne (FRA, YAM), +1:43.155

MXW Teutschenthal, Ergebnis Lauf 2:

1. Dun­can, Court­ney (NZL, YAM), 12 Run­den
2. Fon­ta­ne­si, Ki­ara (ITA, YAM), +0:15.343
3. Pa­pen­mei­er, La­ris­sa (GER, SUZ),+ 0:24.404
4. Van De Ven, Nan­cy (NED, YAM), +0:29.633
5. An­der­sen, Sa­ra (DEN, KTM), +0:57.355
6. Van Der Vlist, Sha­na (NED, KTM), +1:16.723
7. Lai­er, Ste­pha­nie (GER, KTM), +1:16.883
8. Ka­ne, Na­ta­lie (IRL, HON), +1:33.947
9. Bor­chers, An­ne (GER, SUZ), +1:39.798
10. Ver­stap­pen, Aman­di­ne (BEL, KTM), +1:47.063

MXW Teutschenthal, Ergebnis Tageswertung:

1. Dun­can, Court­ney (NZL, YAM), 50 Punk­te
2. Fon­ta­ne­si, Ki­ara (ITA, YAM), 44
3. Pa­pen­mei­er, La­ris­sa (GER, SUZ), 38
4. Van De Ven, Nan­cy (NED, YAM), 38
5. An­der­sen, Sa­ra (DEN, KTM), 30
6. Lai­er, Ste­pha­nie (GER, KTM), 30
7. Ka­ne, Na­ta­lie (IRL, HON), 28
8. Van Der Vlist, Sha­na (NED, KTM), 27
9. Bor­chers, An­ne (GER, SUZ), 25
10. Char­roux, Jus­ti­ne (FRA, YAM), 21

MXW, WM-Stand:

1. Dun­can, Court­ney (NZL, YAM), 140 Punk­te
2. Pa­pen­mei­er, La­ris­sa (GER, SUZ), 125
3. Fon­ta­ne­si, Ki­ara (ITA, YAM), 118
4. Van De Ven, Nan­cy (NED, YAM), 118
5. Lai­er, Ste­pha­nie (GER, KTM), 88
6. Ka­ne, Na­ta­lie (IRL, HON), 81
7. Ver­stap­pen, Aman­di­ne (BEL, KTM), 78
8. Bor­chers, An­ne (GER, SUZ), 69
9. An­der­sen, Sa­ra (DEN, KTM), 66
10. Van Der Vlist, Sha­na (NED, KTM), 62

√ľbermittelt durch Suzuki-Motorrad

Das könnte Sie auch interessieren: