Fahrrad gegen Auto РWem gehört die Straße?

Fahrrad gegen Auto РWem gehört die Straße?

Michel Friedman im Gespr√§ch mit Stefan Gelbhaar, Sprecher f√ľr st√§dtische Mobilit√§t und Radverkehr. “Friedman schaut hin” am 21. Juni um 17.15 Uhr auf WELT.

Berlin (ots) – Sie stehen sich nahezu unvers√∂hnlich gegen√ľber: Rad- und Autofahrer. Auf Deutschlands Stra√üen geht es rau zu. √úberfahren roter Ampeln, zugeparkte Radwege, unachtsames Abbiegen oder Radfahren auf dem Fu√üweg. Michel Friedman ist in Berlin aufs Tandem gestiegen und hat mit beiden Seiten, Experten und Politikern gesprochen.

WELT zeigt am 21. Juni 2018 um 17.15 Uhr die neue Reportage “Friedman schaut hin: Fahrrad gegen Auto – Wem geh√∂rt die Stra√üe?”

Allein durch abbiegende LKW bundesweit wurden laut ADFC 2018 bisher 21 RadfahrerInnen get√∂tet. Michel Friedman spricht mit der Fahrradstaffel der Berliner Polizei, diskutiert mit Fu√üg√§ngern, Auto- und Radfahrern √ľber ihre Erfahrungen und W√ľnsche. Was muss seitens der Politik getan werden, damit ein sicheres Miteinander im Stra√üenverkehr √ľberhaupt m√∂glich ist? Stefan Gelbhaar (B√ľndnis 90/Die Gr√ľnen), Sprecher f√ľr st√§dtische Mobilit√§t und Radverkehr, und Enak Ferlemann (CDU), Parlamentarischer Staatssekret√§r im Bundesverkehrsministerium, stehen dazu Rede und Antwort. Beide sprechen sich gegen ein Muss zum Fahrradhelm aus. Gr√ľnen-Politiker Gelbhaar meint: “Die Helmpflicht verkehrt Opfer und T√§ter.” Aber was fordern Verkehrsexperten und Unfallforscher f√ľr mehr Mobilit√§t und Sicherheit? Zu Wort kommen Haiko Ackermann (Verkehrspsychologe), J√∂rg Becker (Leiter Fachbereich Verkehr und Technik beim ADAC Berlin-Brandenburg) und Siegfried Brockmann (Leiter Unfallforschung der Versicherer).

“Friedman schaut hin: Fahrrad gegen Auto – Wem geh√∂rt die Stra√üe?” am 21. Juni um 17.15 Uhr auf WELT und auf WELT.de.

Original-Content von: WELT, √ľbermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: