Elektroauto Spring sorgt fĂŒr starken August fĂŒr Dacia

Dacia Spring

Der Spring leistet mit seinem unschlagbaren Preis-Leistungs-VerhÀltnis einen entscheidenden Beitrag zur Demokratisierung des Elektroautos.

„Der Spring leistet mit seinem unschlagbaren Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis einen entscheidenden Beitrag zur Demokratisierung des Elektroautos. Mit essenziellen Features, robuster AusfĂŒhrung und markantem Outdoor-Look verkörpert er außerdem bis ins kleinste Detail die Markenwerte von Dacia“, so Thilo Schmidt, Managing Director Dacia Deutschland, zum Erfolg des Modells. „ZusĂ€tzlich zu diesen ĂŒberzeugenden Produkteigenschaften hat Dacia mit gezielten Fördermaßnahmen fĂŒr viele Interessentinnen und Interessenten den Einstieg in die ElektromobilitĂ€t noch attraktiver gestaltet.“

Um den Spring noch erschwinglicher zu machen, bietet Dacia das Modell seit Juli fĂŒr Privatkundinnen und -kunden bei Leasing- oder 3-Wege-FinanzierungsvertrĂ€gen mit einer Laufzeit von mindestens 24 Monaten zum Null-Prozent-Zinssatz an. Außerdem garantierte Dacia bis zum 31. August fĂŒr alle Spring im Dacia Onlineshop die BAFA-Förderung in Höhe von 7.178 Euro[2]. Hierdurch reduzierte sich der Einstiegspreis fĂŒr den agilen City-Stromer auf 15.572,50 Euro. Damit war der Dacia Spring in der Basisversion Essential 45 (Stromverbrauch kombiniert: 13,9 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km; Werte nach WLTP) mit dem 33 kW/44 PS starken Elektromotor bereits zu einer monatlichen Rate von 99 Euro inklusive Elektrobonus erhĂ€ltlich. Weiter an AttraktivitĂ€t gewann der Spring durch die EinfĂŒhrung einer neuen Topversion mit der stĂ€rkeren Motorisierung Electric 65 (Stromverbrauch kombiniert: 14,5 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km; Werte nach WLTP) mit 48 kW/65 PS die exklusiv in der neuen Ausstattung „Extreme“ angeboten wird.

Bis heute verkaufte Dacia allein in Deutschland ĂŒber 26.500 Einheiten des Spring. Europaweit waren es ĂŒber 125.000 Fahrzeuge seit dem Marktstart im FrĂŒhling 2021. Wegen seiner hohen Energieeffizienz und der geringen Umweltauswirkungen erzielt der Dacia Spring beim Green NCAP die Top-Platzierung und fĂŒnf Sterne. Damit markiert dieses Modell den Standard fĂŒr automobile Nachhaltigkeit.

Mit 1.545 verkauften Exemplaren markiert der Kompakt-SUV Duster (Gesamtverbrauch kombiniert: 7,8-4,8 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 154-125 g/km; Werte nach WLTP) Platz zwei in der Dacia Verkaufstabelle, gefolgt vom Kleinwagen Sandero (Gesamtverbrauch kombiniert: 7,1-5,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 140-105 g/km; Werte nach WLTP) mit 1.528 Einheiten. Vom Allrounder Jogger (Gesamtverbrauch kombiniert: 7,8-4,7 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 138-105 g/km; Werte nach WLTP) setzte Dacia im August 1.170 Fahrzeuge ab.

[1] Werte gemĂ€ĂŸ WLTP (Worldwide harmonised Light vehicle Test Procedure), NEFZ-Werte liegen fĂŒr dieses Fahrzeug nicht vor. Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres PrĂŒfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden ĂŒber den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei der Deutschen Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhĂ€ltlich ist. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verĂ€ndern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

[2] Der Elektrobonus in Höhe von insgesamt 7.178 Euro umfasst 4.500 Euro Bundeszuschuss sowie 2.678 Euro Dacia Anteil gemĂ€ĂŸ den Förderrichtlinien des Bundesministeriums fĂŒr Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) zum Absatz von elektrisch betriebenen Fahrzeugen. Die Auszahlung des Bundeszuschusses erfolgt erst nach positivem Bescheid eines gestellten Antrags beim BAFA. Aufgrund der aktuellen Liefersituation kann die BMWK-Förderung zum Zeitpunkt der Lieferung bereits ausgelaufen sein. Ein Rechtsanspruch besteht nicht. Änderungen vorbehalten.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefÀllt das: