Ein defektes Fahrzeug verkaufen: So klappt es❗

Schrottauto

Autobesitzer, bei deren Fahrzeug aus heiterem Himmel ein kostspieliger Defekt auftritt, entscheiden sich hĂ€ufig fĂŒr eine Neuanschaffung. Doch wohin mit dem alten Auto?

Autobesitzer, bei deren Fahrzeug aus heiterem Himmel ein kostspieliger Defekt auftritt, entscheiden sich hĂ€ufig fĂŒr eine Neuanschaffung. Doch wohin mit dem alten Auto, das einem ĂŒber viele Jahre treue Dienste geleistet hat? DafĂŒr gibt es mehrere Möglichkeiten, denn auch fĂŒr Autos mit einem Defekt findet man heute hĂ€ufig noch einen KĂ€ufer. Wann man ein Auto noch verkaufen kann und auf welche Weise sich defekte Fahrzeuge verkaufen lassen, verraten wir in dem folgenden Beitrag.

Defekte Fahrzeuge zum Restwert verkaufen

Im Anschluss an einen Motorschaden oder einem durch einen Unfall verursachten Totalschaden lassen sich Fahrzeuge oftmals nur schwer verkaufen und dann auch nur mit einem hohen Wertverlust. Aus diesem Grund sollte man sich in diesem Fall ĂŒber den Restwert informieren, zu dem das defekte Fahrzeug noch verkauft werden kann. Denn fĂŒr Bastler können Unfallfahrzeuge zur Entnahme von Ersatzteilen Ă€ußerst lukrativ sein.

Aus diesem Grund sollte man den Restwert eines defekten Autos auf gar keinen Fall unterschĂ€tzen, da sich im Inneren eines Fahrzeugs, das nicht mehr fahrtĂŒchtig ist, noch viele intakte Bauteile befinden können, die einen Wert besitzen. Deshalb entscheidet sich so mancher Besitzer eines Unfallwagens dazu, diesen auszuschlachten, um mit den darin verbauten Einzelteilen noch einen Gewinn zu erzielen. Allerdings gibt es auch noch weitere Möglichkeiten fĂŒr den Verkauf eines defekten Fahrzeugs, die wir ein wenig nĂ€her betrachten möchten.

Verkauf an einen AutohÀndler oder ein Ankaufsportal

Über das Internet bieten etliche AutohĂ€ndler und Ankaufsportale den Ankauf von defekten Fahrzeugen an. Wer ein defektes Auto verkaufen möchte, kann sich unter anderem an Autoankauf ADAM wenden, um Fahrzeuge von jedem Hersteller und mit jeder Ausstattung ganz einfach zu verkaufen. Dort erhĂ€lt der VerkĂ€ufer innerhalb von 30 Minuten nach seiner Anfrage eine RĂŒckmeldung inklusive eines Angebots. Der Ankaufspreis wird dabei auf Grundlage der Kundenbeschreibung und der geltenden Marktpreise erstellt, wobei das Alter des Fahrzeugs, der Kilometerstand und vorhandene MĂ€ngel berĂŒcksichtigt werden. Im Anschluss daran wird das Fahrzeug von einem Mitarbeiter des AutoankĂ€ufers abgeholt, wobei dem VerkĂ€ufer der vereinbarte Kaufpreis in bar ausgezahlt oder diesem auf das Bankkonto ĂŒberwiesen wird.

HÀufig arbeiten AutohÀndler und Ankaufsportale, die defekte Fahrzeuge ankaufen, mit verschiedenen Abnehmern zusammen, denen diese die angekauften Fahrzeuge oder Teile daraus verkaufen.

Verkauf auf einer Restwertbörse

Eine Restwertbörse stellt fĂŒr Besitzer eines defekten Fahrzeugs eine hervorragende Möglichkeit dar, um dieses zu einem angemessenen Restwert zu verkaufen. Denn derartige Börsen sind auf den An- und Verkauf defekter Autos und Unfallwagen spezialisiert, weshalb man hier schnell einen KĂ€ufer fĂŒr ein defektes Fahrzeug finden kann. Nach der Einstellung eines Fahrzeugs auf einer Restwertbörse können Interessenten ihre Gebote abgeben, die in der Regel rechtlich bindend sind. Daraufhin kann sich der VerkĂ€ufer dafĂŒr entscheiden das jeweilige Angebot anzunehmen oder abzulehnen, um auf ein besseres Angebot zu warten.

Einen direkten KĂ€ufer finden

Wer ein defektes Fahrzeug auf eigene Faust verkaufen möchte, der hat es zumeist deutlich schwerer, einen KĂ€ufer zu finden. DafĂŒr kann man den Kaufpreis ohne einen „ZwischenhĂ€ndler“ selbst festlegen und so im besten Fall einen höheren Gewinn erzielen als bei dem Verkauf an einen AutohĂ€ndler, ein Ankaufsportal oder ĂŒber eine Restwertbörse.

Inzahlungnahme durch den Hersteller

Wer sich im Anschluss an einen Totalschaden direkt fĂŒr den Kauf eines Neuwagens entscheidet, der kann versuchen eine Inzahlungnahme des defekten Fahrzeugs mit einem Vertragspartner der gewĂ€hlten Automarke zu vereinbaren. Zwar wird der Restwert fĂŒr ein defektes Auto in den meisten FĂ€llen eher niedrig angesetzt werden, doch sofern der jeweilige HĂ€ndler Kunden in der Hinterhand hat, an die er das defekte Fahrzeug direkt weiterverkaufen kann, macht sich dies bei der Inzahlungnahme positiv bemerkbar.

DafĂŒr bekommt man noch Geld

Sofern man keine Möglichkeit mehr darin sieht, einen Unfallwagen komplett zu verkaufen, lÀsst sich auch auf andere Weise noch etwas Geld mit diesem verdienen.

Einzelteile verkaufen

Gut erhaltende Einzelteile wie Reifen und andere Teile lassen sich unter UmstĂ€nden noch gut als Ersatzteile verkaufen, zum Beispiel ĂŒber eine der darauf spezialisierten Plattformen im Internet oder Online-Foren, in denen ĂŒber das entsprechende Fahrzeug-Modell diskutiert wird.

Der reine Schrottwert

Wenn gar nichts anderes mehr geht, haben die Besitzer eines defekten Autos die Möglichkeit, den reinen Schrottwert fĂŒr ihr Fahrzeug zu erhalten. Zu diesem Zweck werden zunĂ€chst sĂ€mtliche Teile entnommen, die nicht aus Metall sind und das Auto anschließend gewogen. Danach erhĂ€lt man den aktuellen Schrottwert je nach Gewicht ausgezahlt.

 

 

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefÀllt das: