Dreifacherfolg für ŠKODA bei den “Restwertriesen 2025”

ŠKODA ENYAQ iV

Bei der halbjährlichen Restwertprognose beeindruckt der neue ENYAQ iV mit exzellentem Werterhalt.

Weiterstadt (ots)

  • Drei erste Plätze für ŠKODA bei der Betrachtung der Restwertprognosen von Focus Online und bähr & fess forecasts
  • ŠKODA ENYAQ iV 50 belegt beim prognostizierten prozentualen Restwert Platz eins bei den Elektrofahrzeugen
  • ŠKODA SUPERB COMBI 1,5 TSI Active ist absoluter Restwertriese in der Mittelklasse
  • “Kompakt-SUVs”: ŠKODA KAROQ 1,0 TSI gewinnt mit geringstem Wertverlust in Euro

Dreifacherfolg für ŠKODA bei den ,Restwertriesen 2025‘: Bei der halbjährlichen Restwertprognose von Focus Online in Zusammenarbeit mit den Marktforschern von bähr & fess forecasts beeindruckt der neue ENYAQ iV mit exzellentem Werterhalt und landet unter allen Elektroautos auf Platz eins in der Kategorie ,Restwert in Prozent‘. SUPERB COMBI und KAROQ setzen sich mit dem geringsten absoluten Wertverlust an die Spitze ihres jeweiligen Segments. Er wird in Euro bemessen.

Der neue ENYAQ iV erzielt laut Experteneinschätzung nach vier Jahren und einer Gesamtfahrleistung von 60.000 Kilometern auf dem Gebrauchtwagenmarkt 50,5 Prozent seines ursprünglichen Neupreises – das entspricht 17.069 Euro. Mit diesem hohen Werterhalt übertrifft er alle untersuchten Elektrofahrzeuge. Als Grundlage für diese Prognose dient der 109 kW (148 PS) starke ENYAQ iV 50 mit einem Basispreis von 33.800 Euro. Anstelle klassischer Ausstattungslinien stattet ŠKODA das Elektro-SUV mit sogenannten Design Selections aus, die sich an modernen Wohnwelten orientieren. Den ENYAQ iV 50 produziert der Hersteller serienmäßig mit dem Design ,Studio‘. Schon in der Basisversion besitzt der ENYAQ iV unter anderem den Frontradarassistenten mit Fußgänger- und Radfahrererkennung sowie City-Notbremsfunktion, die Klimaanlage Climatronic und ein Lederlenkrad mit Multifunktionstasten. Das Infotainmentsystem mit 10-Zoll-Farbdisplay basiert auf der neuesten Generation des Modularen Infotainment-Baukastens und bietet zum Beispiel Sprachsteuerung und Wireless SmartLink. Zum Laden der leistungsfähigen Batterie befinden sich ein Schnellladeanschluss für die Standards CCS/Combo 2 sowie ein Ladekabel für AC-Wechselstrom-Ladestationen (Mode-3-Ladekabel, Typ 2, 16A) an Bord.

Der SUPERB COMBI stellt einmal mehr das sehr gute Preis-/Wert-Verhältnis unter Beweis, das alle Modelle der Marke auszeichnet. In Kombination mit dem sparsamen 1,5 TSI mit 110 kW (150 PS)* setzt sich der SUPERB COMBI Active gegen alle Wettbewerber der ,Mittelklasse‘ als ,Absoluter Restwertriese 2025‘ durch. Die Experten prognostizieren dem Flaggschiff der Marke nach vier Jahren und einer Laufleistung von 60.000 Kilometern einen Restwert von 14.984 Euro – das entspricht 49,5 Prozent der unverbindlichen Preisempfehlung in Höhe von 30.270 Euro. Bereits die Active-Variante des SUPERB COMBI punktet unter anderem mit Klimaanlage, Musiksystem Swing und Lederlenkrad mit Multifunktionstasten sowie Geschwindigkeitsregelanlage inklusive Speedlimiter.

Den Dreifacherfolg rundet der ŠKODA KAROQ Active in Verbindung mit dem 1,0 TSI-Benzintriebwerk ab, das 81 kW (110 PS)* leistet. Mit dem geringsten Wertverlust in Euro landet er in der Kategorie ,Kompakt-SUVs‘ unter allen untersuchten Fahrzeugen auf Platz eins. Bei einem theoretischen Weiterverkauf erhält der Anbieter nach 60.000 zurückgelegten Kilometern in vier Jahren demnach noch 13.095 Euro. Das entspricht 55,0 Prozent des ursprünglichen Kaufpreises von 23.810 Euro. Auch der KAROQ hat serienmäßig viele Komfortmerkmale an Bord. Dazu gehören zum Beispiel die Klimaanlage, getönte Scheiben, der Speedlimiter und der Frontradarassistent inklusive City-Notbremsfunktion mit Personenerkennung.

Die Veröffentlichung ,Restwertriesen‘ von Focus Online in Zusammenarbeit mit bähr & fess forecasts GmbH erscheint halbjährlich. Die unabhängigen Analysten ermitteln die voraussichtlichen Wiederverkaufswerte nach 48-monatiger Haltedauer. Auf dieser Basis werden die wertstabilsten Fahrzeuge jedes Segments in den Rankings ,Restwert in Prozent‘ und ,Wertverlust in Euro‘ ausgezeichnet.

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 ersetzt der neue WLTP (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure) den bisherigen Fahrzyklus (NEFZ). Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.skoda-auto.de/wltp.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

* Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

SUPERB COMBI 1,5 TSI 110 kW (150 PS)

innerorts 6,8 – 6,6 l/100km, außerorts 4,6 – 4,4 l/100km, kombiniert 5,4 – 5,2 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 125 – 120 g/km, CO2-Effizienzklasse B – A

KAROQ 1,0 TSI 81 kW (110 PS)

innerorts 6,7 – 6,5 l/100km, außerorts 4,7 – 4,4 l/100km, kombiniert 5,4 – 5,2 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 124 – 119 g/km, CO2-Effizienzklasse B

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefällt das: