Der SUV-Trendsetter – ganz neu durchdacht

Mercedes-Benz GLE

Das Exterieur-Design des neuen Mercedes-Benz GLE strahlt nicht nur Präsenz und Stärke aus, sondern setzt gleichzeitig einen neuen Aerodynamik-Bestwert im SUV-Segment.

Stuttgart/San Antonio. Das Exterieur-Design des neuen Mercedes-Benz GLE strahlt nicht nur Präsenz und Stärke aus, sondern setzt mit cw 0,29 gleichzeitig einen neuen Aerodynamik-Bestwert im SUV-Segment. Der SUV-Trendsetter steckt voller Innovationen. Eine Weltneuheit ist beispielsweise das aktive Fahrwerk E‑ACTIVE BODY CONTROL auf 48-Volt-Basis. Durch neue Fahrassistenzsysteme wurde das Niveau der Aktiven Sicherheit erneut erhöht. Der Innenraum ist noch größer und komfortabler, auf Wunsch gibt es eine dritte Sitzreihe. Das Infotainmentsystem verfügt über größere Bildschirme und den MBUX Interieur-Assistenten, der Hand- und Armbewegungen erkennen kann und den Bedienwunsch unterstützt. Zum Marktstart Anfang 2019 erhält der GLE eine komplett neue Motorenpalette mit Acht- und Sechszylinder-Ottomotoren und Vier- und Sechszylinder-Dieseln. Ein Plug‑in-Hybrid mit besonders großer Reichweite wird das Antriebsportfolio zu einem späteren Zeitpunkt ergänzen. Die neue 4MATIC bietet hohe Agilität auf der Straße und überlegene Performance im Gelände. Die Preise des neuen GLE beginnen bei 65.807 Euro[1].

„Mit der M-Klasse hat Mercedes-Benz 1997 das Segment der Premium-SUVs begründet. Mehr als zwei Millionen Kunden haben sich seitdem für den Offroader entschieden“, sagt Ola Källenius, Vorstandsmitglied der Daimler AG, verantwortlich für Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung. „Mit neuem Bedienkonzept, innovativen Fahrassistenten, einer neuen Motorenpalette und deutlich mehr Platz soll der neue GLE diese Erfolgsgeschichte nun fortschreiben.“

E-ACTIVE Body Control: Das 48-V-Fahrwerk

Noch mehr Fahrkomfort und Agilität sowie gänzlich neue Funktionen wie einen Freifahrmodus bietet das optionale Fahrwerk E-ACTIVE BODY CONTROL, das mit der neu entwickelten Luftfederung AIRMATIC kombiniert ist. Als einziges System auf dem Markt können die Feder- und Dämpferkräfte an jedem Rad individuell geregelt werden. Somit wirkt es nicht nur Wank-, sondern auch Nick- und Hubbewegungen entgegen. E-ACTIVE BODY CONTROL ermöglicht zusammen mit ROAD SURFACE SCAN und Kurvenneigefunktion CURVE ein ganz ungewöhnliches Komfort-Niveau und unterstreicht so den Anspruch von Mercedes-Benz, das intelligenteste SUV-Fahrwerk der Welt zu bauen.

Antrieb: Reihensechszylinder-Diesel erfüllt bereits Euro 6d

übermittelt durch die Daimler AG

%d Bloggern gefällt das: