Der neue Twingo Electric: City-Car par excellence

Twingo Electric

Der neue Renault Twingo Electric vereint alle modelltypischen StÀrken des Twingo in sich und erweitert sie um einen lokal emissionsfreien Antrieb.

Wendig, kompakt, elektrisch: Der neue Renault Twingo Electric vereint alle modelltypischen StĂ€rken des Twingo in sich und erweitert sie um einen lokal emissionsfreien Antrieb. Anstelle der Benzinaggregate seiner Schwestermodelle sorgt im Heck des Twingo Electric ein ursprĂŒnglich aus dem Renault ZOE stammender Elektromotor mit 60 kW/82 PS fĂŒr den Antrieb. Der crashsicher unter dem Fahrer- und Beifahrerplatz eingebaute Lithium-Ionen-Akku mit 21 kWh KapazitĂ€t ermöglicht im Stadtverkehr nach WLTP-Testzyklus eine Reichweite von bis zu 270 Kilometern. Das Batterieladesystem CHAMELEON CHARGER erlaubt es, die Batterie mit einer breiten Spanne von Ladeleistungen und StromstĂ€rken mit Energie zu versorgen. Der Twingo Electric kommt als Sondermodell „Vibes“ in Deutschland zum Jahreswechsel 2020/2021 zum Preis ab 25.666,21 Euro in den Handel (15.666,21 mit Elektrobonus) und ist bereits seit Anfang September bestellbar.

Mit dem neuen Twingo Electric schreibt Renault seine Elektrostrategie konsequent fort. Die batterieelektrische Variante des seit 1992 in drei Modellgenerationen und rund vier Millionen Exemplaren produzierten City-Cars basiert auf der gleichen Plattform wie die aktuelle Version mit Verbrennungsmotor, welche die Renault Entwickler von Beginn an auch fĂŒr den Elektromotor auslegten. 

Durchzugsstarker Elektromotor ermöglicht viel Fahrspass

Der im Heck unterhalb des Kofferraums platzierte fremderregte Synchronmotor mobilisiert eine Leistung von 65 kW/82 PS und ein maximales Drehmoment von 160 Nm, das vom Start weg zur VerfĂŒgung steht. Die KraftĂŒbertragung auf die HinterrĂ€der erfolgt ĂŒber ein Getriebe mit konstanter Untersetzung, das eine nahtlose Beschleunigung ohne ZugkraftĂŒbertragung gewĂ€hrleistet. Die Konsequenz: Der Twingo Electric absolviert den Spurt von 0 auf 50 km/h in nur 4,2 Sekunden. Das spritzige Beschleunigungsvermögen sorgt in Kombination mit dem Heckantrieb und dem niedrigen Schwerpunkt fĂŒr ein hohes Maß an Fahrspaß. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 135 km/h (elektronisch abgeregelt), womit der Twingo Electric auch auf Schnellstraßen und Autobahnen ausreichend schnell unterwegs ist. Elektromotor und Untersetzungsgetriebe sind ebenso wie die Leistungselektronik vom Elektrobestseller Renault ZOE abgeleitet.

wassergekĂŒhlte Batterie fĂŒr alltagsgerechte Reichweite

Der Twingo Electric ist das erste Renault Modell mit einer wassergekĂŒhlten Batterie. Der Vorteil: Die Batterietemperatur bleibt auch bei hoher Belastung oder extremen Temperaturen im optimalen Wirkungsbereich. Der kompakte 21-kWh-Akku ist eine Gemeinschaftsentwicklung mit LG Chem und crashsicher unter dem Fahrer- und Beifahrersitz positioniert, so dass das Platzangebot im Innenraum nicht eingeschrĂ€nkt ist. ZusĂ€tzlichen Schutz fĂŒr den Stromspeicher im Falle eines Seitenaufpralls bietet eine Crashbox aus Aluminium, die gleichzeitig ein integraler Bestandteil der Batteriestruktur ist. 

Der Hochvoltakku mit Batteriezellen der jĂŒngsten Generation erlaubt im gemischten WLTP-Testzyklus eine Reichweite von 190 Kilometern. Im WLTP-Stadtmodus steigt der Aktionsradius dank des höheren Anteils an Rekuperationsphasen auf den uneingeschrĂ€nkt alltagstauglichen Wert von 270 Kilometern. Ausgehend von der durchschnittlichen Alltagsfahrleistung von Kleinwagennutzern in Europa, die bei 30 Kilometern liegt, erlaubt dieser Wert die Nutzung im urbanen Umfeld ohne Aufladestopp fĂŒr ĂŒber eine Woche.

Aktiviert der Fahrer per Tastendruck an der Mittelkonsole den energiesparenden „Eco“-Modus, kann er die kombinierte WLTP-Reichweite auf 225 Kilometer steigern. Hierzu drosselt das Fahrprogramm die Leistungsabgabe des Elektromotors und die Höchstgeschwindigkeit. 

B-Modus steigert Aktionsradius und Komfort

ZusĂ€tzliche Reichweitenvorteile bringt die konsequente Nutzung des so genannten B-Modus. Das bereits aus dem ZOE bekannte Fahrprogramm gibt dem Fahrer die Wahl zwischen drei Rekuperationsstufen. Die höchste Stufe ermöglicht das Ein-Pedal-Fahren, das heißt: Statt die Bremse zu betĂ€tigen, genĂŒgt in vielen FĂ€llen die Rekuperationsverzögerung bei nachlassendem Druck aufs Fahrpedal. Hierbei wirkt der Elektromotor wie ein Generator, der Strom in den Akku einspeist. Insbesondere im Stadtverkehr bringt dies neben zusĂ€tzlicher Reichweite ein Plus an Fahrkomfort. In der niedrigsten Stufe fĂ€llt die Bremswirkung beim Rekuperieren zugunsten eines nochmals harmonischeren Fahrerlebnisses entsprechend gering aus.

CHAMELEON CHARGER: Laden mit hoher FlexibilitÀt

Vom ZOE ĂŒbernimmt der Twingo Electric außerdem das patentierte Batterieladesystem CHAMELEON CHARGER. Die innovative Renault Entwicklung erlaubt es, die Batterie des City-Cars an rund 85 Prozent der europĂ€ischen Gleichstrom-Ladestationen mit Wechselstrom in StĂ€rken von 230 und 400 Volt und mit Ladeleistungen bis 22 kW mit Energie zu versorgen. Eine halbstĂŒndige Pause reicht so, um mit 22 kW Ladeleistung und 32 Ampere Ladestrom Energie fĂŒr 80 Kilometer Fahrstrecke im gemischten Betrieb zu „tanken“. Nach einer Stunde stehen 84 Prozent der kompletten LadekapazitĂ€t zur VerfĂŒgung. 

Der Zugang zum Stromanschluss fĂŒr den Ladeprozess befindet sich dort, wo bei den Benzinvarianten die Tankklappe ist. Geladen wird wie bei den anderen Elektroautos von Renault per Typ 2-Stecker.

Multimediasystem EASY LINK mit speziellen E-Mobility-Services

Den Alltag im Twingo Electric erleichtert je nach Ausstattung auch das Online-Multimediasystem EASY LINK mit hochauflösendem 7-Zoll (18-Zentimeter)-Touchscreen sowie Navigations- und Software-Updates „over the air“. Die speziell an die Anforderungen von Elektrofahrzeugen angepasste Navigation ermittelt bei der Routenwahl die verbleibende Restreichweite und informiert ĂŒber die nĂ€chstgelegenen Ladestationen. Außerdem lĂ€sst sich die Ladung mit Hilfe des Systems so programmieren, dass Zeiten mit geringer Nutzerfrequenz und gĂŒnstigeren Stromtarifen genutzt werden. 

Nochmals mehr Alltagsnutzen bringt die intelligente Vernetzung des EASY LINK mit der Smartphone-App „MY Renault“. Diese umfasst eine Reihe spezieller E-Mobility-Services, mit denen die Kunden von außen die Möglichkeit haben, den Ladestand der Batterie zu prĂŒfen, die Vorklimatisierung fĂŒr den Fahrzeuginnenraum wĂ€hrend des Ladens zu steuern oder ein Navigationsziel einzugeben.

Marktstart als Sondermodell „Vibes“

Zum Marktstart ist der Twingo Electric exklusiv als Sondermodell „Vibes” erhĂ€ltlich. Merkmale sind die Launch-Lackierungen in Valencia-Orange oder Quarz-Weiß, 16-Zoll-RĂ€der mit Zierelementen in Weiß und Orange sowie das Striping „3 Lines Vibes“. Den Innenraum kennzeichnen Dekorelemente in Orange an InstrumententrĂ€ger, Sitzpolstern, TĂŒrinnenverkleidungen und Schalthebeleinfassung. Die umfangreiche Serienausstattung beinhaltet Komfortdetails wie das Online-Multimediasystems EASY LINK, Klimaautomatik, Einparkhilfe hinten mit RĂŒckfahrkamera, Sitzheizung vorn, Licht- und Regensensor sowie Lederlenkrad.

Die SerienausfĂŒhrung des Twingo Electric wird zu einem spĂ€teren Zeitpunkt verfĂŒgbar sein. Äußere Kennzeichen sind unter anderem blaue Zierelementen an den Radnabenabdeckungen oder Felgen. Hinzu kommen blaue Stripings an den Fahrzeugflanken, welche die Konturen der Schulterlinie betonen. An den Spangen des KĂŒhlergrills findet sich das typische blaue Dekor ebenfalls. Den individuellen Auftritt der batterieelektrischen Variante komplettiert der Schriftzug „Z.E. Electric“ an B-SĂ€ulen und Heckklappe. Im Innenraum findet sich das Z.E. Logo am WĂ€hlhebel fĂŒr das Untersetzungsgetriebe. Im speziellen Design prĂ€sentieren sich außerdem die Einstiegsleisten der vorderen TĂŒren. 

Renault fertigt den Antriebsstrang des Twingo Electric im französischen ClĂ©on, wo auch alle weiteren Elektroaggregate des französischen Herstellers produziert werden. Die Endmontage des Fahrzeugs erfolgt im slowenischen Novo Mesto zusammen mit den Benzinvarianten. Die Wartung des Twingo Electric lĂ€sst sich von speziell geschulten Mitarbeitern bei jedem Renault Partner durchfĂŒhren.

Renault Twingo Electric Stromverbrauch kombiniert (kWh/100 km): 16,3–16,0; CO2-Emissionen kombiniert 0 g/km*; Effizienzklasse A+*. ErfĂŒllt heute bereits die zukĂŒnftigen Standards der Energieeffizienzklasse A+++*.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden ĂŒber den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutschen Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhĂ€ltlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur VerfĂŒgung.

Das könnte Sie auch interessieren:

%d Bloggern gefÀllt das: